Aufrufe
vor 3 Jahren

Netzwoche 04/2017

  • Text
  • Unternehmen
  • Swiss
  • Schweiz
  • Netzmedien
  • Schweizer
  • Digital
  • Webcode
  • Zukunft
  • Gesellschaft
  • Zudem
  • Netzwoche

24 Best of Swiss Web

24 Best of Swiss Web Shortlist 2017 Die heisse Phase beginnt Die Jurys von Best of Swiss Web haben die Startplätze für das Rennen um die besten Webprojekte 2016 vergeben. 86 Projekte können sich bis zur Endausscheidung Hoffnungen auf die Gold-, Silber-, und Bronze-Auszeichnungen sowie den Titel «Master of Swiss Web» machen. Autor: Joël Orizet Der Moderator Marco Fritsche hat in Zürich in der Netzmedien-Redaktion die Shortlist von Best of Swiss Web verlesen. Mit seinem Appenzeller Charme verkündete er am 1. März die ausgewählten Projekte in einem Livestream, der auf der Facebook-Seite des Events gezeigt wurde. Statt die Liste vom Blatt abzulesen, nutzte Fritsche das Live- Format zum Improvisieren und präsentierte die Auswahl der besten Webprojekte 2016 mit Humor. 389 Projekte wurden dieses Jahr eingereicht. 34 mehr als im Vorjahr. Die besten von ihnen landeten auf der Shortlist. 86 Beiträge wetteifern nun um die begehrten Auszeichnungen in elf Kategorien. Grosse Agenturen mischen wieder vorne mit Die grossen Schweizer Webagenturen konnten auch dieses Jahr wieder die meisten Aufträge an Land ziehen. Hinderling Volkart, Namics und Unic schafften es mit jeweils sechs Projekten in die Endausscheidung. Dahinter folgt die Agentur Jung von Matt, die wie bereits im Vorjahr mit fünf Beiträgen in die engere Auswahl kam. Mit vier Eingaben schafften es die Agenturen Equipe (vormals Serranetga), Notch Interactive und Station auf die Shortlist. Fünf Agenturen verzeichneten jeweils drei erfolgreiche Einreichungen, nämlich Fabrikant/J.Walter Thompson Switzerland, FCB Zürich, Freundliche Grüsse, Liip und Wirz. i KATEGORIEN ▪▪ Creation: Kommerzielle Projekte mit visuellem Anspruch und Überraschungseffekt. ▪▪ Innovation: Projekte, die beispielhaft mit den neuesten Technologien umgehen. ▪▪ Business: Rentable Projekte, die Aussichten auf höhere Erträge schaffen. ▪▪ Marketing: Websites zum Handel von Produkten und Dienstleistungen. ▪▪ Digital Performance Campaigns: Performanceorientierte, digitale Kampagnen. ▪▪ Digital Branding Campaigns: Branding-Kampagnen, die mit kreativen und digitalen Werbemitteln arbeiten. ▪▪ Usability: Projekte, die komplexe Inhalte herunterbrechen und vom Zielpublikum intuitiv genutzt werden. ▪▪ Public Affairs: Projekte, die staatliche Stellen und NGOs bei der Kommunikation unterstützen. ▪▪ Technology: Technische Qualität von Webprojekten. ▪▪ Mobile: Browserbasierte Projekte, die «mobil» anwendbar sind. ▪▪ Video: Webvideos und Bewegtbild-Plattformen. Grossunternehmen geben den Ton an Schweizer Grossunternehmen sind auf der diesjährigen Shortlist stark vertreten. Swisscom und die Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft wurden mit jeweils drei Projekten ausgewählt. Auch der Vorjahreszweite im Rennen um den Master, Graubünden Ferien, konnte die Jurys mit drei Projekten überzeugen. Coop, SBB, Axa Winterthur und UBS Schweiz kamen mit je zwei Projekten in die Auswahl. Auch dieses Jahr haben es wieder einige Non-Profit- Organisationen (NGO) in die engere Auswahl geschafft, darunter das Projekt «search-racism-find-truth» von Flüchtlinge Willkommen. Ebenfalls zu den NGO-Projekten gehören die Website der Stiftung Hear the World Foundation und ein Video der Nothilfeorganisation Ärzte ohne Grenzen. Wie es weitergeht Die Gold-, Silber- und Bronze-Gewinner in den elf Kategorien werden am 6. April an der Award Night im Kongresshaus Zürich bekannt gegeben. Zudem wird am Event auch der «Master of Swiss Web» gekürt. Alle Projekte auf der Shortlist können noch auf Auszeichnungen hoffen. Für die Einreicher gibt es bis zum 10. März ein garantiertes Ticketkontingent. Danach startet der freie Verkauf. Marco Fritsche präsentierte die Shortlist von Best of Swiss Web in der Netzmedien-Redaktion. 04 / 2017 www.netzwoche.ch © netzmedien ag

2017 Best of Swiss Web Shortlist 25 SHORTLIST www.netzwoche.ch/bosw-shortlist2017 (Stand 02.03.2017) Projektname (A – Z) Auftraggeber Auftragnehmer (teils mehrere) 13 Photo 13 Photo Station ALDI Kind Kampagne Aldi Fabrikant/J.Walter Thompson Switzerland AXA – Responsive Relaunch Axa Winterthur Unic AXA Winterkampagne Axa Winterthur The House Agency Bad Bonn Kilbi. All about the sound Tonverein Bad Bonn Hinderling Volkart balloon.earth. Digital ballooning HV Lab Hinderling Volkart Bandenbingo Hockey Club Davos FCB Zürich Berufsberatung.ch Schweizerisches Dienstleistungszentrum Berufsbildung Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung SDBB Eyekon bike to work – Relaunch Pro Velo Schweiz Panter Brack.ch: Expedition Brack Brack.ch Freundliche Grüsse «Channel Your Art» von der Hochschule der Künste Bern HKB Hochschule der Künste Bern HKB Sugar Kommunikation CSS Versicherung: Digital-Health-Program myStep CSS Versicherung Notch Interactive Das Beste der Welt für mich Melectronics Wirz Datak Radio Télévision Suisse RTS et DNA Studios DIAM – Digitales Amtsblatt Standeskanzlei Graubünden Somedia Production Die frische Online-Welt von Valaisanne Brasserie Valaisanne Contexta Digitales Erste-Hilfe-Lehrmittel Schweizerischer Samariterbund, Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft (SLRG), Schweizerischer Lernetz Militär-Sanitäts-Verband (SMSV) eve Infors Fachhochschule Nordwestschweiz, Institut für 4D-Technologien ExLibris.ch – Relaunch und Digitalisierung Club Ex Libris Ex Libris FOOBY, die neue Coop-Servicemarke im Kulinarikbereich. Coop Genossenschaft Notch Interactive FOOBY, die neue Kulinarikplattform von Coop. Coop Genossenschaft Notch Interactive, Unic FREITAG – NEO Freitag lab. Liip Galaxy S7 Launchkampagne Samsung Electronics Switzerland Equipe Generation M Migros-Genossenschafts-Bund Station, Aperto – An IBM Company gkb.ch: Von der Informations- zur E-Business-Plattform Graubündner Kantonalbank Elca Informatik Graubünden – Dorftelefon Graubünden Ferien Jung v. Matt Limmat Graubünden – Wanderbock Graubünden Ferien Jung v. Matt Limmat Graubünden Ferien – Website Relaunch Graubünden Ferien Namics Hear the World Anniversary – Website Relaunch Hear the World Foundation Notch Interactive Helsana: Multistep-Kampagne «Gesunder Mix» Helsana Versicherungen Festland iconspider Chrisign Chrisign ImmoKISS – Immobilienverwaltung leicht gemacht Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft Panter Init7 Init7 (Schweiz) Init7 (Schweiz) INSIDE LAAX Weisse Arena Gruppe Inside Labs Jugendkampagne Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft Wirz Jungfraubahnen – Relaunch Website Jungfraubahnen Management Unic KUKA – Digitales Markenerlebnis Kuka Namics Live your Music Heineken Switzerland Equipe LLB – Produktkonfigurator Liechtensteinische Landesbank Aktiengesellschaft Unic, Sevenval Technologies Malvaux. Das neue Schweizer Taschenmesser Malvaux Hinderling Volkart Mammut – Neuer weltweiter Webauftritt und B2C-Online-Shop Mammut Sports Group Unic Mazda Speed Dating Mazda Suisse Fabrikant/J.Walter Thompson Switzerland McDonald's McRaclette Battle McDonald's Suisse Restaurants Sàrl TBWA Switzerland Mit Links gegen Rechts Sozialdemokratische Partei Freundliche Grüsse Mobile MySwitzerland.com – Relaunch Schweiz Tourismus Kilokilo, Pixeltex (Schweiz), Christian Flepp Mobile Sales Excellence – cashgate Aduno Gruppe Blueglass Interactive Mobiliar Strategiemap Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft MetaDesign, Dream Production www.netzwoche.ch © netzmedien ag 04 / 2017

Archiv