Aufrufe
vor 2 Jahren

Netzwoche 06/2016

  • Text
  • Unternehmen
  • Swiss
  • Schweiz
  • Kategorie
  • Schweizer
  • Netzmedien
  • Digital
  • Switzerland
  • Urteil
  • Webcode

42 Best of Swiss Web

42 Best of Swiss Web Swiss Digital Transformation Award Shortlist Wie die Shortlist entstand Unternehmen Alpha Sprachwelt Unternehmen Axa Winterthur Unternehmen Interio Zwischen November 2015 und Ende Januar 2016 dieses Jahres haben rund 400 Unternehmen und Organisationen den umfangreichen Fragebogen «Digital-Maturity-Check» des IWI der Universität St. Gallen ausgefüllt. Diese Selbstdeklaration war gleichzeitig die Qualifikationsvoraussetzung für die Teilnahme am Wettbewerb um den Unternehmenspreis «Swiss Digital Transformation Award». In einem mehrstufigen qualitativen Beurteilungsprozess der Fachjury haben es insgesamt neun Unternehmen auf die Shortlist geschafft. Urteil der Jury Bildung und Weiterbildung gehören zu den wichtigsten Grundlagen für den wirtschaftlichen Erfolg der Schweiz. Innovative Unternehmen wie die Alpha Sprachwelt nehmen somit eine wichtige Rolle in der Modernisierung des Bildungswesens ein. Mit der Digitalisierung der Kernprozesse mithilfe einer innovativen Branchenlösung hat die Alpha Sprachwelt aufgezeigt, wie man auch als kleines Unternehmen von der digitalen Transformation profitiert. Urteil der Jury Die digitale Transformation ist bei der Axa Winterthur voll angerollt und wird mit vielen verschiedenen Massnahmen vorangetrieben. So etwa im Bereich der Organisationsentwicklung (etwa mit einem Ressort für Transformation und Market Management) oder der Produktinnovation (Drive Recorder, Connected Home, Hackathons, Kooperation mit Start-ups etc.). Dies und insbesondere das erlangte Commitment beim Senior Management sowie die breite Abstützung des Programms in der Organisation wurden von der Jury positiv gewürdigt. Urteil der Jury Auch der Möbelhandel wird immer digitaler. Interio setzt seit einiger Zeit konsequent auf digitales Marketing: Guter Content, performante Kampagnen und zahlreiche Features auf der Website unterstützen den Webshop. Das Top-Management trägt und unterstützt die entsprechenden Initiativen – verstärkt werden Mittel vom klassischen Marketing in den Digitalbereich verlagert. Social Media und diverse Touchpoints werden aktiv bewirtschaftet und als Dialoginstrument genutzt. Für die Jury ist Interio ein gutes Beispiel für einen online-aktiven Multichannel-Retailer. Anzeige Gratulation an alle digitalen Gestalter. Wir begleiten die Pioniere der digitalen Transformation und gratulieren auch in diesem Jahr allen Gewinnern des Swiss Digital Transformation Award. Kommen Sie mit auf die digitale Reise und werden auch Sie zum Gestalter der Zukunft. Mehr unter swisscom.ch/smart-enterprise Willkommen im Land der Möglichkeiten. 06 / 2016 www.netzwoche.ch © netzmedien ag

Best of Swiss Web Swiss Digital Transformation Award 43 Shortlist Unternehmen Sanitas Unternehmen Swiss Life Unternehmen Victorinox Unternehmen Wincasa Urteil der Jury Sanitas überzeugt «digital» mit ihrem von VR und GL geführten, weitsichtigen und sehr gut strukturierten Vorgehen. Darüber hinaus setzt Sanitas mit Analytics einerseits und Two-Speed-IT (beziehungsweise agile IT) andererseits auf das für die Zukunft wichtige Pferd hinsichtlich Big Data und Fast Implementation. Urteil der Jury Die digitale Transformation von Swiss Life besticht namentlich durch eine hohe Stringenz in den Dimensionen Strategie und Transformationsmanagement, aber auch bei Kultur und Expertise. Als eines der ganz wenigen untersuchten Unternehmen führt Swiss Life das Thema Digitalisierung in den übergeordneten, vom Verwaltungsrat verabschiedeten strategischen Zielen (Stichwort «Swiss Life Strategie 2018»). Urteil der Jury Die Transformation von Victorinox hin zu einem Multichannel-Retailer ist eine sehr spannende Entwicklung – die Eingabe gehört daher auf die diesjährige Shortlist. Gerade weil das Unternehmen mit seinem Brand und seiner Produkthistorie eigentlich prädestiniert wäre, «Digitalisierung zum Anfassen» zu leben, könnte daraus mittelfristig sogar eine veritable Erfolgsgeschichte vom Umgang mit Widrigkeiten, situativer Gewandtheit und Hochhalten von Markenwerten werden. Urteil der Jury Bei Wincasa ist in Bezug auf die strategische Reife eine grosse Weiterentwicklung erkennbar. Dabei ist das klare Bekenntnis der Führung zum digitalen Wandel einer der Schlüsselfaktoren. Die bisher in den Bereichen Prozessoptimierung und -digitalisierung erfolgreich realisierten Cases sind aus Sicht der Jury ein wichtiger Proof-of-Concept. Auch in Bezug auf IT-Alignment ist die Wincasa auf einem sehr guten Weg. IC Netzwoche Glueckwunsch 235x155 4c.pdf 1 24/03/16 18:04 Anzeige Wir gratulieren dem Gewinner... ... des Swiss Digital Transformation Award 2016! Wir wissen ja heute noch nicht, wer gewonnen hat. Darum gratulieren wir pauschal. Was wir aber wissen, sind die Auswirkungen der digtialen Transformation auf Produktivität & Informationsarbeit. Neugierig? Der Digital Workplace Gold Dust verrät was wir denken: www.netzwoche.ch © netzmedien ag 06 / 2016 infocentric.ch/GoldDust

Archiv