Aufrufe
vor 2 Jahren

Netzwoche 06/2018

24 Best of Swiss Web Die

24 Best of Swiss Web Die Gold-Gewinner Das sind die besten Webprojekte 2018 Aus 301 Einreichungen hat die Jury von Best of Swiss Web in diesem Jahr 11 Projekte mit Gold ausgezeichnet. Die Sieger zeigen, worauf es heute in Sachen Webdesign, E-Commerce und Online-Campaigning ankommt. Autor: Oliver Schneider Die Juroren von Best of Swiss Web haben ihre Urteile gefällt und die Gold-Gewinner auserkoren. Die 11 Siegerprojekte überzeugten durch mutige Ideen, Interaktion, durchdachte Bedienkonzepte und Verständnis für die Bedürfnisse der Nutzer. Das Feld der Gewinner ist in diesem Jahr sehr breit. Darunter sind bekannte Schweizer Unternehmen wie die CSS, Microspot, SRF, die Migros, die SBB und UBS. Als internationale IT-Grösse ist Samsung mit dabei. Best of Swiss Web 2018 kann ausserdem mit innovativen Projekten von der Schule für Gestaltung Bern und Biel, Tooyoo, Onlinedoctor sowie der Gemeinsamen Informationsplattform Naturgefahren (GIN) aufwarten. KATEGORIE: BUSINESS Beschreibung: CSS besetzt Platz 1 – mit deutlich tieferen Bruttowerbeausgaben als die Konkurrenz. Dank innovativer Kampagnenmessung konnte die CSS Versicherung nicht nur ihre Stellung als Nummer eins im Krankenkassenmarkt halten, sondern ihre Leistung in Bezug auf die wichtigsten KPIs sogar noch ausbauen. Urteil der Jury: Im Krankenkassengeschäft ist der Herbst die heisseste Saison, werden doch die Prämien fürs kommende Jahr kommuniziert und die Anbieter verglichen. Die CSS Versicherung hat mit einer mehrstufigen, datengetriebenen, personalisierten Performance-Kampagne mit dynamischen Werbemitteln, die über ein Attribuierungsmodell in Echtzeit optimiert wurde, gezeigt, was heute möglich ist: Im Zusammenspiel der verschiedenen Instrumente ist die erfolgreichste Herbstkampagne der CSS aller Zeiten entstanden. Projektname: CSS Versicherung: Herbstkampagne 2017 URL: k. A. Auftraggeber: CSS Versicherung Auftragnehmer: Notch Interactive, Mediacom KATEGORIE: CREATION Beschreibung: Das Konzept und Design der Website für den Event «Interaction Design Lab» an der Schule für Gestaltung in Bern folgten der übergeordneten Frage des Events «UX ist nicht gleich Mittelmass?» Urteil der Jury: In einer Zeit, in der viele Websites visuell austauschbar sind, schafft es IAD Lab, eine eigenständige User Experience zu schaffen. Die Website überzeugt durch ihre radikale und mutige grafische Umsetzung. Sie sticht visuell aus der Menge hervor und hinterlässt einen starken Eindruck. Die Interaktionen und Animationen sind im Detail brilliant umgesetzt und in sich stimmig. Projektname: iAD LAB Bern. UX (ungleich) Mittelmass URL: www.iad-lab.ch Auftraggeber: Schule für Gestaltung Bern und Biel Auftragnehmer: Hinderling Volkart 06 / 2018 www.netzwoche.ch © netzmedien ag

Best of Swiss Web Die Gold-Gewinner 25 KATEGORIE: DATA & TECHNOLOGY DRIVEN CAMPAIGNS Beschreibung: Mit der Umstellung der Kampagne in ein technologisch getriebenes Datenmodell Ende 2016 wurde die gesamte digitale Kampagne auf ein neues Level der Aussteuerung gehoben. Mit der Synchronisation aller digitalen Channels konnte der Return on Invest und die Gesamteffzienz massiv verbessert werden. Urteil der Jury: Microspot.ch hat mit seinem integrierten Marketingansatz bewiesen, wie der Zusammenhang von Technologie und Kundenbedürfnis zu hervorragenden Resultaten führen kann. Im hart umkämpften Umfeld der E-Commerce-Shops zeigt Microspot.ch auf, dass sie zu den führenden Playern der Schweiz gehört. Man spürt, dass die gelebte Kultur zwischen Mensch und Technologie einen wichtigen Beitrag zum Gesamterlebnis leistet. Dies hat uns in der Jury zum klaren Entscheid für eine Gold-Auszeichnung geführt. Projektname: Microspot.ch: B2C Performance Jahreskampagne 2017 URL: www.microspot.ch Auftraggeber: Microspot.ch Auftragnehmer: Schrämli Consulting, Safi Concept, Attackera KATEGORIE: DIGITAL MEDIA CAMPAIGNS Beschreibung: Das neue Samsung Galaxy S8 überzeugt mit einem ganz besonderen Feature: dem randlosen Infinity-Display des Handys selbst. Fotos & Filme werden somit so vollflächig wie nie dargestellt. Dieses Design sollte mittels einer involvierenden, digitalgetriebenen Aktivierungskampagne populär gemacht werden. Urteil der Jury: Die Kampagne zum Samsung S8 zielt voll und ganz auf dessen Highlight: das beeindruckende und fast randlose Display. Wer den Hinweisen auf der Microsite folgte und die gut getarnten Smartphones in der realen Welt als Erster entdeckte, konnte das S8 behalten. Stubenhocker versuchten das Smartphone in einem grossen Bild zu finden. Die fokussierte Idee, das hohe Mass an Interaktivität sowie die qualitativ hervorragende Umsetzung der Kampagne überzeugte die Jury und verdient Gold. Projektname: Samsung Galaxy S8 – Hide & Seek URL: www.awardhub.ch/de/2018/ best-swiss-web/samsunggalaxy-s8-hide-seek Auftraggeber: Samsung Electronics Switzerland Auftragnehmer: Jung von Matt / Limmat KATEGORIE: INNOVATION Beschreibung: Tooyoo ist eine weise Online-Speicherplattform, die sich der Sicherheit von Testamenten verschrieben hat. Anhand gezielter Fragebögen werden die endgültigen Wünsche der Kunden definiert. Tooyoo – unterstützen Sie Ihre Liebsten auch nach Ihrem Tod! Urteil der Jury: Tooyoo überzeugt durch seine innovative Idee, die ein echtes Bedürfnis abdeckt und hilft, ein sensibles Thema zu enttabuisieren. Es verspricht eine Unterstützung in einer heiklen Lebenssituation und die Erleichterung eines schwierigen Prozesses – für Betroffene und Angehörige zugleich. Es wird viel wert auf Sicherheit und Qualitätssicherung gelegt. Der Benutzer wird Schritt für Schritt bei der Datenerfassung geführt und Online- sowie Offlinedaten werden mustergültig durch das Tool verwaltet. Projektname: tooyoo URL: www.tooyoo.ch/de Auftraggeber: Tooyoo Auftragnehmer: Liip www.netzwoche.ch © netzmedien ag 06 / 2018

Archiv