Aufrufe
vor 1 Jahr

Netzwoche 06/2018

58 Service

58 Service Simap-Meldungen | Impressum In Kooperation mit i IMPRESSUM DIE SIMAP-MELDUNGEN DER SCHWEIZER IT-, TELEKOM- UND CE-BRANCHE. MEHR SIMAP-MELDUNGEN AUF NETZWOCHE.CH, WEBCODE DPF8_86743 NETZMEDIEN AG Heinrichstrasse 235, CH-8005 Zürich Tel. +41 44 355 63 63 Verlag: info@netzmedien.ch Anzeigen: inserate@netzmedien.ch Pressemitteilungen: desk@netzmedien.ch Sie erreichen alle Mitarbeiter telefonisch unter +41 44 355 63 + jeweilige Endziffern oder per E-Mail: vorname.name@netzmedien.ch CEO & Verleger: Dr. Heinrich Meyer (+31) Verkaufsleitung: Davide Mariniello (+33) Verkauf: Colette Mader (+39) Verkauf: Markus Stotz (+50) Verkauf W-CH: Supannika Chavanne Buchhaltung: Christina Frischknecht (+30) Administration: Alessia Schellenberg (+63) Grafik/Layout: Chiara Franchini (+65) Grafik/Layout: Christian Vetterli (+65) Onlineverantwortliche: Julia Ostermann (+35) Redaktion Deutschschweiz Marc Landis, Chefredaktor (+36) Christoph Grau, stv. Chefred. Netzwoche (+32) Fabian Pöschl, stv. Chefred. CEtoday (+66) Susanne Löbe, CvD / Korrektorat Print (+61) Coen Kaat, Redaktor (+64) Joël Orizet, Redaktor (+38) Oliver Schneider, Redaktor (+68) Marcel Urech, Redaktor (+62) Simon Mathis, Praktikant (+68) Aldo Zanelli, Praktikant (+64) Redaktion Westschweiz Rodolphe Koller, Chefredaktor Yannick Chavanne, Redaktor Charles Foucault-Dumas, Redaktor Marie-France Porres, Korrektorat Regelmässige Mitarbeit Martin Andenmatten, Marcel Dobler, Daniel Liebhart, Christopher Müller, Philipp A. Ziegler, Christof Zogg NETZWOCHE Das Schweizer ICT-Magazin für Business-Entscheider ISSN 1424-2397 Offizielles Publikationsorgan der Simsa (Swiss Internet Industry Association) Verkaufte Auflage: 5287 Ex. Verbreitete Auflage: 6760 Ex. Druckauflage: 9000 Ex. Erscheinungsweise, Abonnement Die Netzwoche erscheint vierzehntäglich (19 Ausgaben pro Jahr). Jahresabonnement (Schweiz): CHF 139.–, Einzelausgabe: CHF 9.– Aboservice E-Mail: info@netzmedien.ch Abonnemente: www.netzwoche.ch/abo ICTJOURNAL Le magazine suisse des technologies de l information pour l entreprise Verkaufte Auflage: 2567 Ex. Verbreitete Auflage: 2602 Ex. Druckauflage: 4000 Ex. www.ictjournal.ch BILDQUELLEN Sofern nicht anders vermerkt, stammen die Bilder von den Herstellern der abgebildeten Produkte oder wurden zur Verfügung gestellt. DRUCK Werner Druck & Medien AG, Basel © 2018 NETZMEDIEN AG Die Wiedergabe von Artikeln, Bildern und Inseraten, auch auszugsweise oder in Ausschnitten, ist nur mit Genehmigung des Verlags erlaubt. Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB: Best of Swiss Web GmbH BIT entscheidet sich für Q-Perior, Swisscom und T-Systems Data Migration Consulting Zuschlag 1014295: (17134) 609 SAP BWL Partnerschaft für die Jahre 2018 – 2022. Lot Nr 3: SAP CRM und SAP Solution Manager Anzahl Zuschlagsempfänger: 5 Maximales optionales Beschaffungsvolumen: CHF 5 184 000 Ausführungstermin: 01.01.2018 bis 31.12.2022. Publiziert am 29.3.2018. Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT. Ausschreibung vom 29.9.2017. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/ WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Vergabe: Zuschlag an Q-PERIOR AG. Papiermühlestrasse 73, 3014 Bern. Preis: 5 184 000 CHF. Zudem Zuschlag an Swisscom (Schweiz) AG. Alte Tiefenaustrasse 6, 3050 Bern. Preis: 5 184 000 CHF. Zudem Zuschlag an T-Systems Data Migration Consulting AG. Leubernstrasse 6, 8280 Kreuzlingen. Preis: 5 184 000 CHF. Gesamtpreis: 15 552 000 CHF. Begründung: Im Bereich SAP CRM und SAP Solution Manager haben die fünf Zuschlagsempfänger TSystems Data Migration Consulting AG, Q- PERIOR AG, blueworks AG, Swisscom (Schweiz) AG, inpeek AG hinsichtlich der qualitativen Anforderungen wie auch durch die wirtschaftlich günstigsten Angebote überzeugt. Details: 6 Offerten eingegangen. Die Ausschreibung erfolgt ohne Mindestabnahmemenge. Im konkreten Bedarfsfall wird ein Wettbewerb unter den Zuschlagsempfängern durchgeführt. Es wird höchstens das in der Ausschreibung publizierte maximale Beschaffungsvolumen von CHF 5 184 000.00 abgerufen. Die Zuschlagsempfänger haben folgende Stundensätze offeriert: Minimal CHF 175.00 / Maximal CHF 200.00. Lot Nr.3. Lot Beschreibung: SAP CRM und SAP Solution Manager. Anzahl Zuschlagsempfänger: 5. Maximales optionales Beschaffungsvolumen: CHF 5 184 000. Ausführungstermin: 01.01.2018 bis 31.12.2022. Evaluationsdauer: 181 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. BIT entscheidet sich für Ritcon Zuschlag 1014291: (17134) 609 SAP BWL Partnerschaft für die Jahre 2018 – 2022. Lot Nr 2: SAP RE-FX Anzahl Zuschlagsempfänger: 3 Maximales optionales Beschaffungsvolumen: CHF 1 944 000 Ausführungstermin: 01.01.2018 bis 31.12.2022. Publiziert am 29.3.2018. Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT. Ausschreibung vom 29.9.2017. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Vergabe: Zuschlag an RITCON GmbH. Hirschmattstrasse 13, 6003 Luzern. Preis: 1 944 000 CHF. Begründung: Die Zuschlagsempfängerin ist die Firma RITCON GmbH, Sie hat die Anforderungen der Eignungskriterien als einzige im Bereich SAP RE-FX umfänglich nachgewiesen und erfüllt. Insbesondere überzeugte die Anbieterin hinsichtlich der geforderten Erfahrung von Integrationen mittels der CAFM-Software speedikon- FM im SAP RE-FX Bereich und dem Preis. Details: 3 Offerten eingegangen. Die Ausschreibung erfolgt ohne Mindestabnahmemenge. Es wird höchstens das in der Ausschreibung publizierte maximale Beschaffungsvolumen von CHF 1 944 000.00 abgerufen. Der Zuschlagsempfänger hat folgenden maximalen Stundensatz offeriert: CHF 167.00. Lot Nr.2. Lot Beschreibung: SAP RE-FX. Anzahl Zuschlagsempfänger: 3. Maximales optionales Beschaffungsvolumen: CHF 1 944 000. Ausführungstermin: 01.01.2018 bis 31.12.2022. Evaluationsdauer: 181 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. BIT entscheidet sich für Suim, Heini Schmid und Inpeek Zuschlag 1014303: (17134) 609 SAP BWL Partnerschaft für die Jahre 2018 – 2022. Lot Nr 5: SAP Service Management Anzahl Zuschlagsempfänger: 3 Maximales optionales Beschaffungsvolumen: CHF 1 836 000 Ausführungstermin: 01.01.2018 bis 31.12.2022. Publiziert am 29.3.2018. Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT. Ausschreibung vom 29.9.2017. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Vergabe: Zuschlag an SUIM Sàrl. Chemin du Marguery 15, 1802 Corseaux. Preis: 1 836 000 CHF. Zudem Zuschlag an Heini Schmid GmbH. Kreuzstrasse 2, 8590 Romanshorn. Preis: 1 836 000 CHF. Zudem Zuschlag an inpeek AG. Grossmünsterplatz 6, 8001 Zürich. Preis: 1 836 000 CHF. Gesamtpreis: 5 508 000 CHF. Begründung: Im Bereich SAP Service Management haben die drei Anbieter SUIM Sàrl, Heini Schmid GmbH, inpeek AG den Zuschlag erhalten. Ausschlagebend hierzu sind die qualitativen Anforderungen. Details: 4 Offerten eingegangen. Die Ausschreibung erfolgt ohne Mindestabnahmemenge. Im konkreten Bedarfsfall wird ein Wettbewerb unter den Zuschlagsempfängern durchgeführt. Es wird höchstens das in der Ausschreibung publizierte maximale Beschaffungsvolumen von CHF 1 836 000.00 abgerufen. Die Zuschlagsempfänger haben folgende Stundensätze offeriert: Minimal CHF 170.00 / Maximal CHF 180.00. Lot Nr.5. Lot Beschreibung: SAP Service Management. Anzahl Zuschlagsempfänger: 3. Maximales optionales Beschaffungsvolumen: CHF 1 836 000. Ausführungstermin: 01.01.2018 bis 31.12.2022. Evaluationsdauer: 181 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. BIT entscheidet sich für Swisscom und Novo Business Consultants Zuschlag 1014287: (17134) 609 SAP BWL Partnerschaft für die Jahre 2018 – 2022. Lot Nr 1: SAP Security Anzahl Zuschlagsempfänger: 3 Maximales optionales Beschaffungsvolumen: CHF 4 536 000 Ausführungstermin: 01.01.2018 bis 31.12.2022. Publiziert am 29.3.2018. Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT. Ausschreibung vom 29.9.2017. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Vergabe: Zuschlag an Swisscom (Schweiz) AG. Alte Tiefenaustrasse 6, 3050 Bern. Preis: 4 536 000 CHF. Zudem Zuschlag an NOVO Business Consultants AG. Gutenbergstrasse 50, 3011 Bern. Preis: 4 536 000 CHF. Gesamtpreis: 9 072 000 CHF. Begründung: Den Zuschlag erhalten die Anbieter Swisscom (Schweiz) AG and NOVO Business Consultants AG. Bei der Evaluation der Eignungskriterien gemäss Pflichtenheft haben sie als einzige die Anforderungen erfüllt. Sie überzeugten zudem qualitativ und mit dem Preis im Bereich SAP Security. Details: 3 Offerten eingegangen. Die Ausschreibung erfolgt ohne Mindestabnahmemenge. Im konkreten Bedarfsfall wird ein Wettbewerb unter den Zuschlagsempfängern durchgeführt. Es wird höchstens das in der Ausschreibung publizierte maximale Beschaffungsvolumen von CHF 4 536 000.00 abgerufen. Die Zuschlagsempfänger haben folgende Stundensätze offeriert: Minimal CHF 215.00 / Maximal CHF 225.00. Lot Nr.1. Lot Beschreibung: SAP Security. Anzahl Zuschlagsempfänger: 3. Maximales optionales Beschaffungsvolumen: CHF 4 536 000. Ausführungstermin: 01.01.2018 bis 31.12.2022. Evaluationsdauer: 181 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. BIT entscheidet sich für Swisscom, Suim und Heini Schmid Zuschlag 1014307: (17134) 609 SAP BWL Partnerschaft für die Jahre 2018 – 2022. Lot Nr 6: SAP Berechtigungen Anzahl Zuschlagsempfänger: 3 Max. opt. Beschaffungsvolumen: CHF 2 160 000 Ausführungstermin: 01.01.2018 bis 31.12.2022. Publiziert am 29.3.2018. Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT. Ausschreibung vom 29.9.2017. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Vergabe: Zuschlag an Swisscom (Schweiz) AG. Alte Tiefenaustrasse 6, 3050 Bern. Preis: 2 160 000 CHF. Zudem Zuschlag an SUIM Sàrl. Chemin du Marguery 15, 1802 Corseaux. Preis: 2 160 000 CHF. Zudem Zuschlag an Heini Schmid GmbH. Kreuzstrasse 2, 8590 Romanshorn. Preis: 2 160 000 CHF. Gesamtpreis: 6 480 000 CHF. Begründung: Den Zuschlag erhalten die Anbieter SUIM Sàrl, Swisscom (Schweiz) AG, Heini Schmid GmbH. Sie haben im Bereich SAP Berechtigungen hinsichtlich der qualitativen Anforderungen und dem Preis überzeugt. Insbesonders hat die Anbieterin Swisscom (Schweiz) AG qualitativ überzeugt anhand der Erfahrung im Berechtigungswesen SAP HANA überzeugt und die Anbieterin SUIM Sàrl und Heini Schmid GmbH hinsichtlich dem Preis. Details: 5 Offerten eingegangen. Die Ausschreibung erfolgt ohne Mindestabnahmemenge. Im konkreten Bedarfsfall wird ein Wettbewerb unter den Zuschlagsempfängern durchgeführt. Es wird höchstens das in der Ausschreibung publizierte maximale Beschaffungsvolumen von CHF 2 160 000.00 abgerufen. Die Zuschlagsempfänger haben folgende Stundensätze offeriert: Minimal CHF 160.00 / Maximal CHF 200.00. Lot Nr.6. Lot Beschreibung: SAP Berechtigungen. Anzahl Zuschlagsempfänger: 3. Max. opt. Beschaffungsvolumen: CHF 2 160 000. Ausführungstermin: 01.01.2018 bis 31.12.2022. Evaluationsdauer: 181 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. BIT entscheidet sich für Teamwork Schweiz, Swisscom und Itesys Zuschlag 1014299: (17134) 609 SAP BWL Partnerschaft für die Jahre 2018 – 2022. Lot Nr 4: SAP Basis Anzahl Zuschlagsempfänger: 4 Maximales optionales Beschaffungsvolumen: CHF 6 300 000 Ausführungstermin: 01.01.2018 bis 31.12.2022. Publiziert am 29.3.2018. Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT. Ausschreibung vom 29.9.2017. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Vergabe: Zuschlag an TeamWork Schweiz AG. Sempachstrasse 22, 3014 Bern. Preis: 6 300 000 CHF. Zudem Zuschlag an Swisscom (Schweiz) AG. Alte Tiefenaustrasse 6, 3050 Bern. Preis: 6 300 000 CHF. Zudem Zuschlag an Itesys AG. Rheinsichtweg 2, 8274 Tägerwilen. Preis: 6 300 000 CHF. Gesamtpreis: 18 900 000 CHF. Begründung: Den Zuschlag erhalten die Anbieter TeamWork Schweiz AG, Swisscom (Schweiz) AG, Itesys AG, ArcheNova Consulting GmbH. Sie haben im Bereich SAP Basis hinsichtlich der qualitativen Anforderungen und dem Preis überzeugt. Insbesondere haben die Anbieter TeamWork Schweiz AG, Swisscom (Schweiz) AG, Itesys AG qualitativ überzeugt aufgrund der zusätzlich gewünschten SAP Zertifizierungen und die Anbieterin ArcheNova Consul- 06 / 2018 www.netzwoche.ch © netzmedien ag

In Kooperation mit Service Simap-Meldungen | Agenda 59 ting GmbH hinsichtlich des Preises. Details: 8 Offerten eingegangen. Die Ausschreibung erfolgt ohne Mindestabnahmemenge. Im konkreten Bedarfsfall wird ein Wettbewerb unter den Zuschlagsempfängern durchgeführt. Es wird höchstens das in der Ausschreibung publizierte maximale Beschaffungsvolumen von CHF 6 300 000.00 abgerufen. Die Zuschlagsempfänger haben folgende Stundensätze offeriert: Minimal CHF 165.00 / Maximal CHF 200.00. Lot Nr.4. Lot Beschreibung: SAP Basis. Anzahl Zuschlagsempfänger: 4. Maximales optionales Beschaffungsvolumen: CHF 6 300 000. Ausführungstermin: 01.01.2018 bis 31.12.2022. Evaluationsdauer: 181 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. Fachhochschule Nordwestschweiz entscheidet sich für Ti&m Zuschlag 1011643: Software Entwicklungspartner. Publiziert am 23.3.2018. Fachhochschule Nordwestschweiz. Ausschreibung vom 12.1.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Vergabe: Zuschlag an ti&m AG. Buckhauserstrasse 24, 8048 Zürich. Details: 18 Offerten eingegangen. Evaluationsdauer: 70 Tage. Gegen diese Publikation kann innert 10 Tagen seit Eröffnung des Entscheides schriftlich Beschwerde beim Verwaltungsgericht des Kantons Aargau erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der Beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. Migrationsamt Kanton St. Gallen entscheidet sich für VRSG Zuschlag 1012009: eServices Migrationswesen St. Gallen. Publiziert am 26.3.2018. Migrationsamt des Kantons St. Gallen. Freihändiges Verfahren. Keine GATT/WTO-Ausschreibung. Vergabe: Zuschlag an VRSG. St. Leonhard-Str. 80, 9001 St. Gallen. Preis: 122 000 CHF. Begründung: Freihändige Vergabe aufgrund von Schutzrechten des geistigen Eigentums nach Art. 16 Bst. d VöB. Details: Kantonslizenz für die Nutzung der Schnittstelle zwischen VRSG Loganto und ZEMIS gemäss Spezifikation des Staatssekretariates für Migration (BAIMP-, EWR-Service) durch alle VRSG Gemeinden des Kantons St. Gallen. Wartung der Schnittstelle. Gegen diese Vergabe kann innert zehn Tagen seit der Publikation im kantonalen Amtsblatt beim Verwaltungsgericht des Kantons St. Gallen, Webergasse 8, 9001 St. Gallen, schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde muss einen Antrag, eine Darstellung des Sachverhaltes sowie eine Begründung enthalten. Diese Veröffentlichung ist beizulegen. Es gelten keine Gerichtsferien. Schulverwaltung Urdorf entscheidet sich für Data Quest Zuschlag 1013259: IT-Beschaffung Schule Urdorf. Publiziert am 22.3.2018. Schulverwaltung Urdorf. Ausschreibung vom 19.1.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Vergabe: Zuschlag an Data Quest AG. Seidenstrasse 4, 8304 Wallisellen. Preis: 419 933 CHF. Begründung: Bestes Preis-/Leistungsverhältnis. Details: 6 Offerten eingegangen. Evaluationsdauer: 62 Tage. Stiftung Alterswohnungen Stadt Zürich entscheidet sich für BDO Zuschlag 1002827: ImmoFIN ERP Lösung für die Stiftung Alterswohnungen der Stadt Zürich SAW. Publiziert am 22.3.2018. Stiftung Alterswohnungen der Stadt Zürich SAW. Freihändiges Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Vergabe: Zuschlag an BDO AG. Schiffbaustrasse 2, 8005 Zürich. Preis: 457 693 CHF. Details: Gegen diese Publikation kann innert 10 Tagen, vom Publikationsdatum an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Publikation ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen. VBS entscheidet sich für Esri Schweiz Zuschlag 1013093: Wartung und Support für ESRI-Lizenzen. Publiziert am 21.3.2018. VBS - Führungsunterstützungsbasis FUB. Freihändiges Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Vergabe: Zuschlag an Esri Schweiz AG. Josefstrasse 218, 8005 Zürich. Preis: 1 301 109 CHF. Begründung: Artikel 13, Absatz 1, lit. c VöB. Details: Bemerkungen zum Preis (Ziffer 3.2): - Grundauftrag im Wert von CHF 1 301 109.00 für die Zeitperiode 01.04.2018 - 31.03.2019. - Optionen: Keine. Alle Preisangaben exkl. MwSt. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. Zentrum für Labormedizin St. Gallen entscheidet sich für Beckman Coulter Zuschlag 1012889: Laboratory Automation System (LAS) - Automatisationslösung für die Klinische Chemie, Hämatologie und Immunologie am Zentrum für Labormedizin St. Gallen. Publiziert am 26.3.2018. Zentrum für Labormedizin. Ausschreibung vom 4.12.2017. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Vergabe: Zuschlag an Beckman Coulter International SA. Rue Juste-Olivier 22, 1260 Nyon. Preis: 813 723 CHF. Details: 1 Offerte eingegangen. Evaluationsdauer: 111 Tage. NATIONALE VERANSTALTUNGEN 18.04.2018 bis 19.04.2018 SOM 2018 Zürich www.som-expo.ch 24.04.2018 bis 24.04.2018 Digital Economic Forum 2018 Zürich www.digitaleconomicforum.ch 24.04.2018 bis 25.04.2018 eCom Geneva Genf www.salon-ecom.com 24.05.2018 bis 24.05.2018 Swiss IM Forum 2018 Zürich www.zuerich.com 01.06.2018 bis 02.06.2018 Informatik-Tage 2018 Zürich www.informatiktage.ch 21.06.2018 bis 21.07.2018 Swiss Telecommunication Summit Bern events.asut.ch 28.08.2018 bis 29.08.2018 Digital Summit für KMU Zürich www.digital-summit-kmu.ch 28.08.2018 bis 29.08.2018 Topsoft 2018 Zürich www.topsoft.ch 13.09.2018 bis 16.09.2018 Digital Festival Zürich www.digitalfestival.ch 25.10.2018 bis 25.10.2018 Digitaltag Schweiz digitaltag.swiss INTERNATIONALE VERANSTALTUNGEN 23.04.2018 bis 27.04.2018 Digital Factory Hannover (D) www.hannovermesse.de 23.04.2018 bis 27.04.2018 Hannovermesse Hannover (D) www.hannovermesse.de 24.04.2018 bis 25.04.2018 Future Thinking Darmstadt (D) www.future-thinking.de 30.04.2018 bis 04.05.2018 Interop Las Vegas (USA) www.interop.com 11.06.2018 bis 15.06.2018 Cebit 2018 Hannover (D) www.cebit.de 12.06.2018 bis 14.06.2018 Anga Com Köln (D) www.angacom.de 19.06.2018 bis 21.06.2018 Aachener ERP-Tage Aachen (D) www.erp-tage.de 05.07.2018 bis 07.06.2018 Infosecurity Europe London (GB) www.infosec.co.uk 09.10.2018 bis 11.10.2018 it-sa 2018 Nürnberg (D) www.it-sa.de 16.10.2018 bis 18.10.2018 IOT Solutions World Congress Barcelone (ES) www.iotsworldcongress.com www.netzwoche.ch © netzmedien ag 06 / 2018

Archiv