Aufrufe
vor 1 Jahr

Netzwoche 10/2019

50 Service

50 Service Simap-Meldungen | Impressum i IMPRESSUM DIE SIMAP-MELDUNGEN DER SCHWEIZER IT-, TELEKOM- UND CE-BRANCHE. MEHR SIMAP-MELDUNGEN AUF NETZWOCHE.CH NETZMEDIEN AG Heinrichstrasse 235, CH-8005 Zürich Tel. +41 44 355 63 63 Verlag: info@netzmedien.ch Anzeigen: inserate@netzmedien.ch Pressemitteilungen: desk@netzmedien.ch Sie erreichen alle Mitarbeiter telefonisch unter +41 44 355 63 + jeweilige Endziffern oder per E-Mail: vorname.name@netzmedien.ch CEO & Verleger: Dr. Heinrich Meyer (+31) Verkaufsleitung: Davide Mariniello (+33) Verkauf: Colette Mader (+39) Verkauf: Markus Stotz (+34) Verkauf W-CH: Supannika Chavanne Buchhaltung: Christina Frischknecht (+30) Administration: Alessia Schellenberg (+63) Grafik/Layout: Chiara Franchini (+65) Art Director: Christian Vetterli (+65) Onlineverantwortliche: Julia Ostermann (+35) Redaktion Deutschschweiz Marc Landis, Chefredaktor (+36) Oliver Schneider, stv. Chefred. Netzwoche (+32) Coen Kaat, stv. Chefred. IT-Markt (+64) Fabian Pöschl, stv. Chefred. CEtoday (+66) Susanne Löbe, CvD / Korrektorat Print (+61) Leslie Haeny, Redaktorin (+38) Joël Orizet, Redaktor (+68) Marcel Urech, Redaktor (+62) Kevin Fischer, Praktikant (+68) Linus Bauer, Praktikant (+38) Sarah Schaub, Praktikantin (+66) Redaktion Westschweiz Rodolphe Koller, Chefredaktor Yannick Chavanne, Redaktor Steven Wagner, Redaktor Marie-France Porres, Korrektorat Regelmässige Mitarbeit Martin Andenmatten, Marcel Dobler, André Golliez, Michael Kurzidim, Daniel Liebhart, Christopher Müller, Philipp A. Ziegler NETZWOCHE Das Schweizer ICT-Magazin für Business-Entscheider ISSN 1424-2397 Verkaufte Auflage: 5287 Ex. Verbreitete Auflage: 6760 Ex. Druckauflage: 9000 Ex. Erscheinungsweise, Abonnement Die Netzwoche erscheint vierzehntäglich (19 Ausgaben pro Jahr). Jahresabonnement (Schweiz): CHF 139.– / E-Paper: CHF 98.– Einzelausgabe: CHF 9.– Aboservice E-Mail: info@netzmedien.ch Abonnemente: www.netzwoche.ch/abo ICTJOURNAL Le magazine suisse des technologies de l information pour l entreprise Verkaufte Auflage: 2567 Ex. Verbreitete Auflage: 2602 Ex. Druckauflage: 4000 Ex. www.ictjournal.ch BILDQUELLEN Sofern nicht anders vermerkt, stammen die Bilder von den Herstellern der abgebildeten Produkte oder wurden zur Verfügung gestellt. DRUCK Werner Druck & Medien AG, Basel © 2019 NETZMEDIEN AG Die Wiedergabe von Artikeln, Bildern und Inseraten, auch auszugsweise oder in Ausschnitten, ist nur mit Genehmigung des Verlags erlaubt. Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB: Best of Swiss Web GmbH Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT entscheidet sich für LC Systems Engineering Zuschlag 1074927: (F19056) Nachtrag Splunk Lizenzen. Publiziert am 9.5.2019. Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT. Freihändiges Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Vergabe: Zuschlag an LC Systems Engineering AG. Seestrasse 24, 9326 Horn. Preis: 1 420 200 CHF. Begründung: Artikel 13, Absatz 1, lit. c VöB. Details: Bemerkungen zum Preis (Ziffer 3.2). – Grundauftrag: CHF 997 500.00 (von 01.06.2019 bis 31.12.2020). – Optionen: CHF 422 700.00 (von 01.01.2021 bis 31.08.2021). Alle Preisangaben exklusive Mehrwertsteuer. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. Bundesamt für Landestopografie swisstopo entscheidet sich für Ubique Innovation Zuschlag 1075839: (19005) 570 Entwicklung und Betrieb der swisstopo-App. Publiziert am 13.5.2019. Bundesamt für Landestopografie swisstopo. Ausschreibung vom 15.1.2019. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Vergabe: Zuschlag an Ubique Innovation AG. Niederdorfstrasse 77, 8001 Zürich. Preis: 3 636 000 CHF. Begründung: Den Zuschlag erhält die Firma Ubique Innovation AG. Die Ubique Innovation AG hat die maximale Punktzahl in der Evaluation der Qualitätskriterien erhalten und erfüllt die geforderte Qualität und technischen Anforderungen somit vollumfänglich. Das Angebot der Ubique Innovation AG überzeugt zudem mit einem attraktiven Preis. Details: 4 Offerten eingegangen. Bemerkungen zum Preis (Ziffer 3.2). – Grundauftrag: CHF 586 000.00. – Optionen: CHF 3 050 000.00. Alle Preisangaben exklusive Mehrwertsteuer. Evaluationsdauer: 117 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. Bundesamt für Strassen ASTRA Abteilung Informatik entscheidet sich für Adnovum Informatik Zuschlag 1077761: Wartung / Pflege und Weiterentwicklung der Provisionierungen und Shibboleth und Unterstützung bei der Integration von Fachanwendungen ins eIAM. Publiziert am 18.5.2019. Bundesamt für Strassen ASTRA Abteilung Informatik. Freihändiges Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Vergabe: Zuschlag an AdNovum Informatik AG. Röntgenstrasse 22, 8005 Zürich. Preis: 667 847 CHF. Begründung: Art. 13 Abs. 1 Bst. c VöB. Details: Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. Den vollständigen Artikel finden Sie online www.netzwoche.ch Direktion der Justiz und des Innern des Kantons Zürich, Generalsekretariat, Abteilung Digital Solutions entscheidet sich für Bechtle Holding Schweiz Zuschlag 1076285: RZ Ersatzbeschaffung. Lot Nr 1: Los 1 Storage/SAN. Publiziert am 13.5.2019. Direktion der Justiz und des Innern des Kantons Zürich, Generalsekretariat, Abteilung Digital Solutions. Ausschreibung vom 26.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Kanton. Vergabe: Zuschlag an Bechtle Holding Schweiz AG. Bahnstrasse 58/60, 8105 Regensdorf. Preis: 820 489 CHF. Begründung: Das Angebot der Firma Bechtle Steffen Schweiz AG erfüllt die Anforderungen umfassend und erweist sich hinsichtlich sämtlicher Bewertungskriterien als das wirtschaftlich günstigste Angebot. Ausschlaggebend waren hauptsächlich das günstigste Angebot (ZK1 Preis), die gute Abdeckung der technischen Anforderungen (ZK2 Lösung/Produkt) und sehr gute Bewertung des Anbieters und des Herstellers der Lösung (ZK3 Anbieter/Hersteller/Angebot/Präsentation). Details: 4 Offerten eingegangen. Lot Nr.1. Lot Beschreibung: Los 1 Storage/SAN. Evaluationsdauer: 167 Tage. Gegen diesen Entscheid kann innert 10 Tagen, von der Zustellung an die Anbietenden gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen. Eidgenössische Finanzmarktaufsicht entscheidet sich für Swiss FTS Zuschlag 1076265: Infrastruktur zur Analyse von unstrukturierten Daten (AUDI). Publiziert am 17.5.2019. Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA). Ausschreibung vom 19.2.2019. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen. Vergabe: Zuschlag an Swiss FTS AG. Europa-Strasse 19, 8152 Glattbrugg. Preis: 2 716 500 CHF. Begründung: Wirtschaftlich günstigstes Angebot. Beste Abdeckung der geforderten Funktionalitäten gemäss Pflichtenheft und Kriterienkatalogen. Details: 3 Offerten eingegangen. – Basisauftrag Einführungsprojekt, Betrieb und Wartung im Wert von CHF 127 500.00. – Optionsauftrag für weitere Betriebsjahre, Support, Processing und Case Abschluss im Wert von CHF 2 589 000.00. Alle Preise exkl. MwSt. Evaluationsdauer: 86 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. Gesamte Bundesverwaltung entscheidet sich für Hewlett Packard Enterprise (HPE) Schweiz Zuschlag 1076163: (F19038) x86 Serversysteme – Kauf, Wartung und Support bis 2020. Publiziert am 13.5.2019. Gesamte Bundesverwaltung. Freihändiges Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Vergabe: Zuschlag an Hewlett Packard Enterprise (HPE) Schweiz GmbH. Überlandstr. 1, 8600 Dübendorf. Preis: 10 000 000 CHF. zudem Zuschlag an Bechtle Steffen Schweiz AG. Birkenstr. 43B, 6343 Rotkreuz. Preis: 6 400 000 CHF. Gesamtpreis: 16 400 000 CHF. Begründung: Artikel 13, Absatz 1, lit c VöB. Details: Bemerkungen zum Preis (Ziffer 3.2). – Grundauftrag: CHF 0.00. – Option HPE Schweiz GmbH: CHF 10 000 000.00. – Option Bechtle Steffen Schweiz AG: CHF 6 400 000.00. Alle Preisangaben exklusive Mehrwertsteuer. Dies ist eine Folgevergabe zur WTO (1427) 620 und dient zur Überbrückung des Bedarfs bis zum Abschluss der Folgebeschaffung. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. Post Informatik entscheidet sich für Unic Zuschlag 1074761: Übergang Sitecore Dienstleistungen. Publiziert am 9.5.2019. Post CH AG / Informatik. Freihändiges Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen. Vergabe: Zuschlag an Unic AG. Belpstrasse 48, 3007 Bern. Preis: 1 000 000 CHF. Begründung: Art. 13 Abs. 1 lit. f VöB: Das Content Management System (Sitecore) auf welchem das Postportal (www.post.ch) aufgebaut ist, wurde 2013 im Rahmen des Projektes Weiterentwicklung Postportal in einer WTO Ausschreibung beschafft und installiert. Seither wurde das Postportal laufend weiterentwickelt. Derzeit laufen die Vorbereitungen für eine neue öffentliche Ausschreibung für den künftigen Bedarf an Leistungen für das Postportal abzudecken. Diese Ausschreibung wird in den nächsten Monaten auf simap.ch publiziert. Mit der vorliegenden Publikation sollen die Leistungen für die Übergangszeit bis Abschluss der erwähnten öffentlichen Ausschreibung abgedeckt werden. Details: Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. Schule Uznach entscheidet sich für Netshape Zuschlag 1076073: Erneuerung und Weiterbetrieb Schulinformatik 2019. Publiziert am 20.5.2019. Schule Uznach. Ausschreibung vom 4.2.2019. Selektives Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt. Vergabe: Zuschlag an netshape AG. Langfeldstrasse 6, 9200 Gossau. Preis: 270 160 CHF. Begründung: Gemäss Auswertung der Zuschlagskriterien hat der Anbieter die meisten Punkte erhalten. Details: 5 Offerten eingegangen. Evaluationsdauer: 104 Tage. 10 / 2019 www.netzwoche.ch © netzmedien ag

Service Event Plus | Agenda 51 KOMBINIEREN SIE JETZT IHREN EVENTEINTRAG (ONLINE UND PRINT) FÜR NUR CHF 860.– UNTER WWW.NETZWOCHE.CH/EVENTS Insights Breakfasts – Product Information Management Datum: 18.06.2019 | 22.08.2019 Zeit: Ort: Kontakt: Veranstalter: Anmeldung: 08.00 – 09.45 Uhr Zürich Anja Schuster, swiss@advandoo.com advandoo AG advandoo.com/pim-breakfast Mehr Effizienz und Umsatz durch strukturierte Produktinformationen Product Information Management (PIM) ist in jedem Unternehmen eine geschäftskritische Komponente. Fehler oder fehlende Daten bei den Produktinformationen können sich schnell negativ auf den Umsatz oder die Conversion Rate auswirken. PIM unterstützt Sie dabei, Produkte und deren Daten von der Entstehung bis zur Fertigstellung bzw. bis zum Gebrauch zentral zu verwalten und die Daten für verschiedene Ausgaben bereitzustellen. Ebenso können Sie durch PIM Prozesse einführen, die die Nutzung von Produktinformationen steuern und analysieren, um eine bestmögliche Customer- und Brand Experience zu gewährleisten. Lassen Sie sich bei Kaffee und einem Frühstück die Vorteile und Möglichkeiten von PIM hinsichtlich der Steigerung Ihres Geschäftsnutzens präsentieren. Sie erfahren unter anderem, wie Sie dank strukturierter Produktinformationen zu mehr Effizienz in diversen Geschäftsbereichen gelangen und weniger Verwaltung nötig ist und wie wichtig Product Experience Management ist. In einer Live-Demo zeigen wir Ihnen zum einen, wie die Neuerungen in der Version 3.x des PIM von Akeneo aussehen, wie Sie mit dem PIM im Handumdrehen automatisiert Print-Medien erstellen können und, wie sich mittels Artificial Intelligence Produktinformationen automatisieren lassen. Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter aus Industrie und Handel; keine Dienstleister. Die Teilnahme ist kostenfrei. Digital Marketing in der ICT-Branche Datum: 18.06.2019 Zeit: 09.00 – 16.15 Uhr Ort: Zürich Kontakt: Corinne Jost, c.jost@msmag.ch Veranstalter: MSM Research AG Anmeldung: www.msmag.ch/ict-marketing An diesem Seminar erhalten Sie kompakt und komprimiert Inputs und Empfehlungen zu Ihrer digitalen Strategie im B2B-Marketing in der ICT-Branche. Das spezifisch auf den ICT-Markt und seine Gegebenheiten ausgerichtete Seminar vermittelt im Einführungsteil ein aktuelles Bild der derzeitigen Situation im Schweizer Markt sowie Empfehlungen zu Strategien im ICT-Business. Im Hauptteil des Seminars erfahren Sie anhand praktischer Beispiele mehr über die wichtigsten Tools und Trends rund um das Thema Digital & Content Marketing, Social Media und die Customer Journey. Themen sind: – Der Schweizer ICT-Markt – Facts & Figures und Einflüsse auf Ihr Business – Die Disintegration (Weltenteilung) im Anbietermarkt und die «Stuck in the Middle»-Gefahr – Grundlagen des ICT-Marketings, Strategien, Zielgruppen und Wachstum – Die aktuellen Trends rund um Digital Marketing – Website & Content Marketing – Onlinewerbung in der ICT-Branche – E-Mail-Marketing und Social Media im B2B-Bereich – Event-Organisation und Event-Marketing – Checklisten und Vorgehen – Onlineumfragen – Tools und Aufbau Zielgruppe des Seminars: Mitarbeiter aus Geschäftsleitung, Marketing & Sales, Business Development von ICT-Anbietern. NATIONALE VERANSTALTUNGEN 21.06.2019 bis 23.06.2019 Swiss Blockchain Hackathon Zürich www.swissict.ch 25.06.2019 bis 25.06.2019 Swiss Telecommunication Summit Bern events.asut.ch 27.08.2019 bis 27.08.2019 IDC Conference Zürich www.cvent.com 28.08.2019 bis 29.08.2019 Topsoft Spreitenbach www.topsoft.ch 29.08.2019 bis 29.08.2019 IT-Beschaffungskonferenz Bern www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch 03.09.2019 bis 03.09.2019 Digitaltag Schweiz www.digitaltag.swiss 26.09.2019 bis 29.09.2019 Digital Festival Zürich digitalfestival.ch 01.10.2019 bis 03.10.2019 Business Innovation Week Zürich kmu-zukunft.ch 01.10.2019 bis 03.10.2019 Digital Summit für KMU Zürich Oerlikon kmu-zukunft.ch/de 24.10.2019 bis 25.10.2019 Swiss-ICT Symposium Zürich www.swissict-symposium.ch 14.11.2019 bis 14.11.2019 World Usability Day Rapperswil www.uxschweiz.ch 28.11.2019 bis 28.11.2019 Digital Economy Award Zürich www.digitaleconomyaward.ch INTERNATIONALE VERANSTALTUNGEN 08.06.2019 bis 12.06.2019 Infocomm Orlando (USA) www.infocommshow.org 03.07.2019 bis 04.07.2019 Digital Signage Summit Europe München (D) digitalsignagesummit.org 08.10.2019 bis 10.10.2019 It-sa Nürnberg (D) www.it-sa.de 10.10.2019 bis 11.10.2019 Riga Comm Riga (LVA) rigacomm.com 15.10.2019 bis 17.10.2019 Broadband World Forum Amsterdam (NL) www.broadbandworldforum.com 29.10.2019 bis 31.10.2019 IoT Solutions World Congress Barcelona (E) www.iotsworldcongress.com 29.10.2019 bis 30.10.2019 Data & Cloud Expo Utrecht (NL) www.dncexpo.nl 04.11.2019 bis 07.11.2019 Web Summit Lissabon (PT) www.websummit.com 13.11.2019 bis 14.11.2019 CDO Aachen Aachen (DE) www.cdo-aachen.de 07.01.2020 bis 10.01.2020 Consumer Electronics Show Las Vegas (USA) www.ces.tech 12.03.2020 bis 13.03.2020 Data Center World London (GB) www.datacentreworld.com 20.04.2020 bis 24.04.2020 Hannover Messe Hannover (DE) www.hannovermesse.de www.netzwoche.ch © netzmedien ag 10 / 2019

Archiv