Aufrufe
vor 3 Monaten

Netzwoche 12/2020

  • Text
  • Entwicklung
  • Markt
  • Zeit
  • Themen
  • Digitale
  • Schweiz
  • Schweizer
  • Netzmedien
  • Unternehmen
  • Netzwoche

32 Focus 20 Jahre

32 Focus 20 Jahre Netzwoche Bild: macrovector / Freepik Das sagen Kunden über die Netzwoche Wir haben unsere Werbekunden gefragt, was sie an der Netzwoche schätzen, welche Themen sie besonders interessieren und weshalb sie die Netzwoche als Werbeträger nutzen. Das haben sie geantwortet. Redaktion: Marc Landis Verena Müdespacher, Head of Marketing & Communication, Adnovum Was schätzen Sie an der Netzwoche besonders? Die Netzwoche vermittelt einen guten Überblick über aktuelle Themen und Akteure in der ICT-Landschaft. Auch wichtig für uns ist die Abdeckung der Westschweiz mit dem «ICT-Journal». Welche Themen interessieren Sie besonders? Uns interessiert generell, mit welchen Themen sich unsere Kunden beschäftigen und wo sie der Schuh drückt. Daraus ergeben sich oft interessante Potenziale für den Einsatz neuer Technologien, etwa in Bereichen wie Security und User Experience. Ich inseriere in der Netzwoche, weil … … wir gerne zu aktuellen Themen publizieren und ihre Qualität und ihren regionalen Fokus schätzen. Thomas Boll, CEO, Boll Engineering Was schätzen Sie an der Netzwoche besonders? Der klare Fokus auf aktuelle und relevante IT- Themen sowie der gute Mix aus technologie- und managementbezogenen Beiträgen. Welche Themen interessieren Sie besonders? Naturgemäss die zahlreichen Aspekte der IT- Security beziehungsweise der Cybersecurity. Aber auch Open-Source-Themen finden meine Aufmerksamkeit. Ich inseriere in der Netzwoche, weil … … wir mittels Advertorials komplexe IT-Security- Themen den potenziellen Kunden auf verständliche Art und Weise näherbringen können. Sonja Meindl, Country Manager Schweiz und Österreich, Check Point Was schätzen Sie an der Netzwoche besonders? Gerade heute sind Konstanten wichtiger denn je. Mit der Netzwoche hat die Schweizer ICT-Szene solch einen festen Wert schon seit 20 Jahren – herzliche Gratulation! Welche Themen interessieren Sie besonders? Mir als Bayerin in der Schweiz hat die Netzwoche von Anfang an einen kompakten Überblick verschafft und darum lese ich sie auch heute noch gerne. Immer wieder interessant zu sehen, wer wo tätig ist. Mein Steckenpferd ist selbstredend die Security, doch auch andere Themen bieten mir immer mal wieder neue, spannende Einblicke. Ich wünsche dem gesamten Team weiterhin viel Erfolg – auf die nächsten zwei Dekaden. 12 / 2020 www.netzwoche.ch © netzmedien ag

Focus 20 Jahre Netzwoche 33 Christopher Müller, Verwaltungsratspräsident und Gründer, Die Ergonomen Usability Was schätzen Sie an der Netzwoche besonders? Seit zehn Jahren arbeite ich mit dem kompetenten Team der Netzwoche zusammen. Ich liefere monatlich meine Müllers-ABC-Kolumne und ab und an einen Fachartikel, diskutiere Grammatik mit Susanne Löbe, der sehr effizienten Chefin vom Dienst, und handle mit Markus Stotz vom Verkauf Konditionen aus. Mein Kundenerlebnis oder Customer Experience war dabei stets sehr positiv. Die Netzwoche verschafft uns Usability-Experten und Verhaltensökonomen Einblicke in Projekte, Fragestellungen und Erlebnisberichte von grossen und kleinen Firmen. Es gibt meiner Meinung nach in der Schweiz kein vergleichbares Format, das nebst der Breite der Themen so hohe Qualität bietet. Dies ist der wichtigste Grund, warum Die Ergonomen Usability AG regelmässig in der Netzwoche inseriert. Vielen Dank für die unkomplizierte und fruchtbare Zusammenarbeit. Annika Golz, Verantwortliche Kommunikation Midmarket, Swisscom Was schätzen Sie an der Netzwoche besonders? Die Netzwoche bringt relevante und fundierte Inhalte aus der ICT-Welt mit einem hohen redaktionellen Anspruch. Auch schätze ich, dass sich die Netzwoche, insbesondere auch im digitalen Bereich, stets weiterentwickelt. Welche Themen interessieren Sie besonders? Digitale Lösungen und neue Technologien, die Rolle von Daten, aber auch die Herausforderungen für die IT-Sicherheit. Zudem interessieren mich News über Gadgets und Apps. Ich inseriere in der Netzwoche, weil … … hier unsere B2B-Themen gut eingebettet sind. Mit der Netzwoche erreichen wir unsere Zielgruppe ohne grosse Streuverluste. Auch ist die Zusammenarbeit sehr angenehm und bereichernd. Cornelia Lehle, Sales Director, G Data Was schätzen Sie an der Netzwoche besonders? Das breite Spektrum an Themen, die allesamt sehr gut recherchiert und vor allem selbst geschrieben sind. Welche Themen interessieren Sie besonders? Die Variation macht's für mich spannend. Von Hersteller-News über Personalwechsel bis hin zu strategischen Ausrichtungsthemen ist eigentlich alles dabei. Ich inseriere in der Netzwoche, weil … … das Team motiviert ist und professionell arbeitet und die Auflage hoch ist. Bruno Pedro Mettler, Marketing & UX Strategist, Unic Was schätzen Sie an der Netzwoche besonders? Ich schätze an der Netzwoche die kompetente, umfassende Berichterstattung über die Businessseite der ICT-Branche. Besonders gefällt mir die Kombination der Schlagzeilen des Netztickers mit den Hintergrundartikeln in der Netzwoche. Welche Themen interessieren Sie besonders? Die Wild Card ist für mich das spannendste Gefäss und regt zum Denken an. Weiter interessieren mich Customer Experience, Vorgehensmodelle, Technologie, Trends und natürlich aktuell, wie Corona die Digitalisierung beschleunigt und verändert. Ich inseriere in der Netzwoche, weil … … sie für Unic die wichtigste journalistische Plattform in der Schweiz ist. Wir nutzen die Netzwoche gerne für unsere Kommunikation. André Koitzsch, Managing Director, Infinigate Was schätzen Sie an der Netzwoche besonders? Gut recherchierte Beiträge und ein guter Mix aus News und Hintergrundinformationen. Auch die Kombination von Print und online gefällt mir: Der Netzticker adressiert topaktuelle Themen, und die Printausgabe fokussiert auf strategische Schwerpunkte. Welche Themen interessieren Sie besonders? Vor allem aktuelle Trends wie etwa Managed Services. Zudem Erfolgsstorys, aber auch kritische Berichte über Ideen und Modelle, die vielleicht nicht so erfolgreich sind. Ich inseriere in der Netzwoche, weil … … das Angebot unseren Bedürfnissen entspricht, die Abdeckung mit dem «ICT-Journal» für die Romandie schweizweit ist und die langjährige Zusammenarbeit mit dem Team sehr angenehm und partnerschaftlich ist. Marco Peter, Marketingleiter, IOZ Was schätzen Sie an der Netzwoche besonders? Dass die Netzwoche am Puls der Branche schnell und präzise berichtet und die partnerschaftliche Beziehung zur IOZ offen und unkompliziert führt. Welche Themen interessieren Sie besonders? Die Schweizer KMUs haben gerade mit sehr viel Schwung die Arbeitsplatz-Infrastruktur digitalisiert. Doch das ist erst der Anfang, jetzt muss die Prozess automatisierung nachrücken. Doch wie viel Schwung wird da noch übrig sein? Ich inseriere in der Netzwoche, weil … … wir in der Öffentlichkeitsarbeit bedingungslos auf hochwertigen Content setzen. Die Netzwoche passt perfekt zu dieser Haltung und ist als Schweizer Leitmedium der IT-Branche genau die richtige Partnerin für uns! www.netzwoche.ch © netzmedien ag 12 / 2020

Archiv