Aufrufe
vor 1 Jahr

Netzwoche 13/2019

  • Text
  • Mitarbeitenden
  • Einsatz
  • Microsoft
  • Digitalen
  • Software
  • Digitalisierung
  • Schweizer
  • Netzmedien
  • Schweiz
  • Unternehmen

26 EVENT-SPECIAL Red Hat

26 EVENT-SPECIAL Red Hat Forum Zürich In Kooperation mit Red Hat Red Hat demonstriert viel Vertrauen in die Zukunft Mit viel Swissness wird am 10. September am Red Hat Forum Zürich unter anderem über positive Veränderungen im Geschäftsablauf gesprochen. Am Forum gibt es hochkarätige Diskussionsrunden, spannende Fallbeispiele und eindrückliche Produktpräsentationen. DER AUTOR Daniel Sokic Marketing Manager Red Hat Schweiz Innovationen sind die Vorboten von Systemwechseln. Innovationen lösen das Bekannte ab und lassen Neues entstehen. Wo auch immer disruptive Geschäftsmodelle in der digitalen Welt die geltenden Regeln aus den Angeln heben, ist vielfach Open Source im Spiel. Open Source verändert die Art und Weise der Programmierung, bestehende Hierarchien und Organisationen müssen umdenken. Manchmal führt dies sogar zu einem Kulturwandel innerhalb eines Unternehmens. Am Red Hat Forum Zürich 2019 wird ein Feuerwerk an hochkarätigen Diskussionsrunden, spannenden Fallbeispielen und eindrücklichen Produktdemonstrationen gezündet. Am Dienstag, 10. September, werden im «StageOne» in Zürich-Oerlikon wieder mehr als 700 Teilnehmer erwartet. Bereits sicher ist die Zusage von Christian Keller, General Manager IBM Schweiz. Ebenso tritt der Country General Manager Accenture Schweiz, Thomas D. Meyer, als Redner auf. Des Weiteren hat Marc Holitscher, National Technology Officer Microsoft Schweiz, einen Slot. Red Hat wird, neben dem lokalen Management, auf Executive-Level durch Ashesh Badani, Senior VP Cloud Platforms Openshift, vertreten sein. Der Fokus des Forums liegt auf Red Hat Enterprise Linux 8 (RHEL 8) und Red Hat Openshift. Die aktuellen Versionen der beiden Systeme wurden anlässlich des Red Hat Summit in Boston im Frühling vorgestellt. In Zürich erhalten Teilnehmer erste Einblicke in erfolgreich umgesetzte Projekte von und mit zufriedenen Kunden. Hilti als weltweit führender Partner für Profis am Bau schildert seine Erfahrungen als «First Mover» im SAP-S/4-Hana- und RHEL- Umfeld. Red Hat wird am Forum Zürich mit starken Kunden, Partnern und Messages vertreten sein. Red Hat Software als globaler Wachstumsmotor Von Bare-Metal-Servern und Linux-Containern bis hin zu öffentlichen und privaten Clouds bietet Red Hat Enterprise Linux 8 die Funktionen, Flexibilität und Stabilität, die den Anforderungen neuer und traditioneller Workloads gleichermassen gerecht werden. Hybrid- und Multicloud ist nicht «die Zukunft», sie ist jetzt! Red Hat Enterprise Linux 8 bietet eine konsistente Plattform für IT-Organisationen, um Hybrid- und Multiclouds zu nutzen und die nächste Welle von Cloud-nativen Anwendungen zu entwickeln. Red Hat Enterprise Linux leistet einen wichtigen Beitrag zur Weltwirtschaft und beeinflusst 10 Billionen Dollar an globalen Geschäftseinnahmen oder 5 Prozent der Weltwirtschaft. Mit Red Hat Openshift etabliert sich Red Hat als das führende Kubernetes-Unternehmen. Red Hat Openshift vereinfacht den Umgang mit Hybrid- sowie Multiclouds und gibt den Kunden die Wahlfreiheit für ihre Cloud-Umgebungen. Bild: eyetronic / Fotolia.com Offene Software fördert bessere Entscheidungen Red Hat steht für eine offene Firmenkultur mit kurzen Entscheidungswegen. Diese Art zu denken und zu handeln wurde von Kunden, die auf Open Source migrierten, auch gleich mit übernommen. Unicef verfügt gemäss eigenen Aussagen dank der Zusammenarbeit mit Red Hat über wertvolle Erkenntnisse, wie mithilfe der Datenwissenschaft schneller und proaktiver auf globale Krisen reagiert werden kann. Red Hat wird am Forum Zürich mit starken Kunden, Partnern und Messages vertreten sein. Red Hat ist nicht nur Innovationsführer in der Entwicklung von Open-Source-Software für Unternehmen, sondern auch strategischer Partner in dieser aufregenden Zeit der digitalen Transformation. red.ht/expandzurich 13 / 2019 www.netzwoche.ch © netzmedien ag

RED HAT FORUM ZURICH SEPTEMBER 10 2019 AGENDA www.netzwoche.ch © netzmedien ag 9:00 - 9:15 Welcome 9:15 - 10:30 General Sessions 10:30 - 11:00 Exhibition & Coffee Break 11:00 - 12:30 Breakout Sessions 12:30 - 13:30 Exhibition & Lunch 13:30 - 13:45 Recap on Mainstage 13:45 - 15:25 Breakout Sessions 15:25 - 15:45 Exhibition & Coffee Break 15:45 - 17:15 Breakout Sessions 17:15 - 17:30 Wrap Up on Mainstage 17:30 - 18:30 Exhibition & Networking Apéro 13 / 2019

Archiv