Aufrufe
vor 2 Jahren

Netzwoche 15/2017

42 Service

42 Service Firmengründungen In Kooperation mit GEMEINSAM GEGEN VERLUSTE. i IMPRESSUM DIE FIRMENGRÜNDUNGEN DER SCHWEIZER IT-, TELEKOM- UND CE-BRANCHE. MEHR FIRMENGRÜNDUNGEN AUF NETZWOCHE.CH, WEBCODE DPF8_59789 NETZMEDIEN AG Heinrichstrasse 235, CH-8005 Zürich Tel. +41 44 355 63 63 Verlag: info@netzmedien.ch Anzeigen: inserate@netzmedien.ch Pressemitteilungen: desk@netzmedien.ch Sie erreichen alle Mitarbeiter telefonisch unter +41 44 355 63 + jeweilige Endziffern oder per E-Mail: vorname.name@netzmedien.ch CEO & Verleger: Dr. Heinrich Meyer (+31) Verkaufsleitung: Davide Mariniello (+33) Verkauf: Colette Mader (+39) Verkauf: Markus Stotz (+50) Buchhaltung: Christina Frischknecht (+30) Administration: Alessia Schellenberg (+63) Grafik/Layout: Chiara Franchini (+65) Grafik/Layout: Christian Vetterli (+65) Grafik/Layout: Michael Wettstein (+65) Onlineverantwortliche: Julia Ostermann (+35) Redaktion Deutschschweiz Marc Landis, Chefredaktor (+36) Christoph Grau, stv. Chefred. Netzwoche (+32) Fabian Pöschl, stv. Chefred. CEtoday (+66) Susanne Löbe, CvD / Korrektorat Print (+61) Coen Kaat, Redaktor (+64) Joël Orizet, Redaktor (+38) George Sarpong, Redaktor Oliver Schneider, Redaktor (+68) Marcel Urech, Redaktor (+62) Simon Mathis, Praktikant (+68) Corina Mühle, Praktikantin (+66) Julia Schlegel, Praktikantin (+64) Redaktion Westschweiz Rodolphe Koller, Chefredaktor Yannick Chavanne, Redaktor Alba Queijo, Redaktorin Marie-France Porres, Korrektorat Verkauf Westschweiz Supannika Chavanne Regelmässige Mitarbeit Martin Andenmatten, Marcel Dobler, Michael Kurzidim, Daniel Liebhart, Christopher Müller, Orkan Yoksulabakan, Philipp A. Ziegler, Christof Zogg Bamert Consulting: in Eglisau, CHE-239.005.601, Stadtbergstrasse 8, 8193 Eglisau, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Erbringung von Beratungs- und Supportleistungen im Bereich der digitalen Transformation. Eingetragene Personen: Bamert, Ralf Walter, von Tuggen, in Eglisau, Inhaber, mit Einzelunterschrift. Publiziert: 21.09.2017 Meldungsnummer: 3764079 FILIAN AG: in Andermatt, CHE-142.801.354, Gotthardstrasse 60, 6490 Andermatt, Aktiengesellschaft (Neueintragung). Statutendatum: 07.09.2017. Zweck: Die Gesellschaft bezweckt die Herstellung, den Erwerb, den Verkauf, die Distribution und die Wartung von Software und von Informatikprodukten ausserdem die Beratung bei der Implementierung von Software sowie Dienstleistungen und Unterstützung bei der Gestaltung der Unternehmensorganisation. Die Gesellschaft kann überdies Liegenschaften erwerben, halten, vermieten, verwalten und veräussern. Die Gesellschaft kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten und sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen. Die Gesellschaft kann alle kommerziellen, finanziellen und anderen Tätigkeiten ausüben, welche mit dem Zweck der Gesellschaft im Zusammenhang stehen. Aktienkapital: CHF 100 000.00. Liberierung Aktienkapital: CHF 100 000.00. Aktien: 100 Namenaktien zu CHF 1 000.00. Qualifizierte Tatbestände: Beabsichtigte Sachübernahme: Die Gesellschaft beabsichtigt, nach der Gründung Gundstücke in Andermatt zum Preis von höchstens CHF 200 000.00 zu übernehmen. Publikationsorgan: SHAB. Die Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen schriftlich an die im Aktienbuch verzeichneten Adressen. Vinkulierung: Die Übertragbarkeit der Namenaktien ist nach Massgabe der Statuten beschränkt. Gemäss Erklärung vom 07.09.2017 untersteht die Gesellschaft keiner ordentlichen Revision und verzichtet auf eine eingeschränkte Revision. Eingetragene Personen: Belli, Luigi, von Personico, in Prato (Leventina), Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. Publiziert: 18.09.2017 Meldungsnummer: 3756837 Heart Thinking Technologies GmbH: in Wetzikon (ZH), CHE-153.855.242, Schönaustrasse 15, 8620 Wetzikon ZH, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 01.09.2017. Zweck: Die Gesellschaft bezweckt die Entwicklung und den Vertrieb von mechanischen, elektrotechnischen und elektrischen Produkten sowie von Produkten der Softwaretechnik und erbringt Dienstleistungen in diesen Bereichen. Die Gesellschaft kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten und sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen sowie alle Geschäfte tätigen, die direkt oder indirekt mit ihrem Zweck in Zusammenhang stehen. Die Gesellschaft kann im In- und Ausland Grundeigentum erwerben, belasten, veräussern und verwalten. Sie kann auch Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vornehmen sowie Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen. Stammkapital: CHF 20 000.00. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen der Geschäftsführung an die Gesellschafter erfolgen per Brief, E-Mail oder Telefax. Gemäss Erklärung vom 01.09.2017 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Brincker, Nick Michael, dänischer Staatsangehöriger, in Worb, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 200 Stammanteilen zu je CHF 100.00. Publiziert: 20.09.2017 Meldungsnummer: 3761607 Pixelhirsch GmbH: in Vordemwald, CHE-241.981.998, Juraweg 22, 4803 Vordemwald, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 31.08.2017. Zweck: Entwicklung, Realisierung und Vermarktung von klassischen und digitalen Kommunikationslösungen in allen Medienformen, Erbringung von damit zusammenhängenden Dienstleistungen, Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Fotografie, Filmproduktion und Marketing sowie Handel mit Waren aller Art; kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften errichten, sich an anderen Unternehmen beteiligen, Grundeigentum erwerben, belasten, veräussern und verwalten, Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vornehmen sowie Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen. Stammkapital: CHF 20 000.00. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen an die Gesellschafter erfolgen per Brief, E-Mail oder Telefax. Gemäss Erklärung des Gründers vom 31.08.2017 untersteht die Gesellschaft keiner ordentlichen Revision und verzichtet auf eine eingeschränkte Revision. Eingetragene Personen: Prell, Marc, von Vordemwald, in Vordemwald, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 200 Stammanteilen zu je CHF 100.00. Publiziert: 18.09.2017 Meldungsnummer: 3757415 Six Sigma International GmbH: in Zug, CHE-459.287.993, Bahnhofstrasse 16, 6300 Zug, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 11.09.2017. Zweck: Vertrieb und Entwicklung von Softwarelösungen im Bereich Prozessverbesserung und Qualitätsmanagement; vollständige Zweckumschreibung gemäss Statuten. Stammkapital: CHF 30 000.00. Publikationsorgan: SHAB. Die Mitteilungen der Geschäftsführung an die Gesellschafter erfolgen schriftlich oder per E-Mail. Mit Erklärung vom 11.09.2017 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Gurtner, Cédric, von Schwarzenburg, in Müllheim, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 300 Stammanteilen zu je CHF 100.00. Publiziert: 19.09.2017 Meldungsnummer: 3759389 NETZWOCHE Das Schweizer ICT-Magazin für Business-Entscheider ISSN 1424-2397 Offizielles Publikationsorgan der Simsa (Swiss Internet Industry Association) Verkaufte Auflage: 5818 Ex. Verbreitete Auflage: 6421 Ex. Druckauflage: 10 000 Ex. Erscheinungsweise, Abonnement Die Netzwoche erscheint vierzehntäglich (19 Ausgaben pro Jahr). Jahresabonnement (Schweiz): CHF 139.–, Einzelausgabe: CHF 9.– Aboservice E-Mail: info@netzmedien.ch Abonnemente: www.netzwoche.ch/abo ICTJOURNAL Le magazine suisse des technologies de l information pour l entreprise Verkaufte Auflage: 2831 Ex. Verbreitete Auflage: 2831 Ex. Druckauflage: 5000 Ex. www.ictjournal.ch BILDQUELLEN Sofern nicht anders vermerkt, stammen die Bilder von den Herstellern der abgebildeten Produkte oder wurden zur Verfügung gestellt. DRUCK Werner Druck & Medien AG, Basel © 2017 NETZMEDIEN AG Die Wiedergabe von Artikeln, Bildern und Inseraten, auch auszugsweise oder in Ausschnitten, ist nur mit Genehmigung des Verlags erlaubt. Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB: Best of Swiss Web GmbH NATIONALE VERANSTALTUNGEN 17.10.2017 bis 17.10.2017 Advanceing Zürich www.advanceing.ch 26.10.2017 bis 27.10.2017 Jazoon Tech Days Zürich jazoon.com 31.10.2017 bis 31.10.2017 CNO Panel No. 17 Bern www.sieberpartners.com/cno-panel-aktuell 13.11.2017 bis 13.11.2017 Europa Forum Luzern Luzern www.europaforum.ch 14.11.2017 bis 17.11.2017 Fachmesse Sicherheit Zürich www.sicherheit-messe.ch 15.11.2017 bis 15.11.2017 Best of Swiss Apps Award Night Zürich www.bestofswissapps.ch 21.11.2017 bis 21.11.2017 Schweizer Digitaltag Schweiz digitaltag.swiss 23.11.2017 bis 23.11.2017 20 Jahre Berner Tagung für Informationssicherheit Bern www.isss.ch 18.01.2018 bis 19.01.2018 Worldwebforum Zürich www.worldwebforum.com 01.03.2018 bis 01.03.2018 Business Transformation & Process Management Forum Regensdorf www.bpm-forum.ch 22.03.2018 bis 22.03.2018 KMU Swiss Forum Baden www.kmuswiss.ch INTERNATIONALE VERANSTALTUNGEN 10.10.2017 bis 11.10.2017 M2M Summit Düsseldorf (D) www.m2m-alliance.com 10.10.2017 bis 12.10.2017 It-sa Nürnberg (D) www.it-sa.de 01.11.2017 bis 02.11.2017 Data & Cloud Expo Utrecht (NL) www.dncexpo.nl 15.11.2017 bis 16.11.2017 Aachener Informationsmanagement-Tagung Aachen (D) www.fir.rwth-aachen.de 09.01.2018 bis 12.01.2018 Consumer Electronics Show CES Las Vegas (USA) www.cesweb.org 06.02.2018 bis 09.02.2018 ISE Integrated Systems Europe Amsterdam (NL) www.iseurope.org 26.02.2018 bis 01.03.2018 Mobile World Congress Barcelona (E) www.mobileworldcongress.com 27.02.2018 bis 01.03.2018 EuroCIS Düsseldorf (D) www.eurocis.com 21.03.2018 bis 22.03.2018 Data Centre World London (GB) www.datacentreworld.com 23.04.2017 bis 27.04.2017 Digital Factory Hannover (D) www.hannovermesse.de 24.04.2018 bis 25.04.2018 Future Thinking Darmstadt (D) www.future-thinking.de 15 / 2017 www.netzwoche.ch © netzmedien ag

Service Event Plus 43 KOMBINIEREN SIE JETZT IHREN EVENTEINTRAG (ONLINE UND PRINT) FÜR NUR CHF 860.– UNTER WWW.NETZWOCHE.CH/EVENTS Webinare – Digitalisierung geschäftlicher Prozesse Datum: 17./18.10.2017 Zeit: Ort: Kontakt: Veranstalter: Anmeldung: 11.00 – 12.00 | 14.00 – 15.00 Uhr online Dominik Lippuner, events@adeon.ch adeon ag www.adeon.ch/webinare Digitalisierung geschäftlicher Prozesse: Der zukünftige Erfolg von Unternehmen und Organisationen aller Art hängt entscheidend davon ab, ob und wie das gesamte fachliche und organisatorische Wissen zugänglich und nutzbar ist. Der intelligente Umgang mit Dokumenten und Informationen bildet dabei die wichtigste Grundlage. Auf diesem Gebiet gehört die adeon ag zu den renommierten Lösungsanbietern in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein. In den aktuellen Webinaren der adeon erhalten Sie einen Eindruck davon, wie Sie mit Enterprise Content Management (ECM) Ihre Prozesse digital automatisieren und dadurch optimieren sowie wertvolle Zeit und teures Geld sparen. Eingangsrechnungsverarbeitung / Kreditorenworkflow: Rechnungen verarbeiten kann aufwändig und kostenintensiv sein – muss es aber nicht. Xpert.APF ist die Workflow-Lösung zur intelligenten, elektronischen Kreditorenverarbeitung. Dienstag, 17.10.2017, 11.00 – 12.00 Uhr | Mittwoch, 18.10.2017, 14.00 – 15.00 Uhr Eingangspostverarbeitung mit d.3ecm: Mit einer automatisierten Verteilung der Eingangspost Liegeund Transportzeiten reduzieren: Sämtliche eingehenden Dokumente, vom Brief bis zur E-Mail samt Anhang, lassen sich in d.3ecm digital erfassen, bequem bearbeiten und revisions- wie auch rechtssicher elektronisch archivieren. Dienstag, 17.10.2017, 14.00 – 15.00 Uhr | Mittwoch, 18.10.2017, 11.00 – 12.00 Uhr Die Teilnahme ist kostenlos. InfoGuard Security Breakfast Datum: 26.10.2017 Zeit: Ort: Kontakt: Veranstalter: Anmeldung: 08.00 – 10.00 Uhr Au Premier, Bahnhofplatz 15, 8001 Zürich marketing@infoguard.ch InfoGuard AG https://www.infoguard.ch/attack- simulationbreakfast Industriespionage & Cyberattacken – Erleben Sie live, wie Hacker angreifen! Industriespionage, Cyberattacken, Ransomware, zielgerichtete Malware oder Phishing-Attacken sind nur einige Beispiele aus einer langen Liste aktueller Cyberrisiken. Cyberkriminalität verursacht nicht nur enorme finanzielle Schäden, sondern gefährdet auch die Reputation eines Unternehmens. Lassen Sie es nicht so weit kommen! Im Vergleich zu einer Attack Simulation schränken klassische Penetrationstests den Scope stark ein, da man bei einem Penetrationstest einen bestimmten Bereich auf Schwachstellen überprüft. Einem Angreifer ist es egal, ob er über einen Zero-Day Exploit, eine unsichere Webapplikation, eine bekannte IT-Schwachstelle oder einen Mitarbeitenden an die gewünschten Informationen kommt – ihn interessiert nur das Ergebnis. Bei einer Cyber Attack Simulation wird genau dieses Verhalten eines Angreifers nachgestellt, der mit einem bestimmten Zeit- und Kostenbudget in ein Unternehmen eindringen will. Dabei setzen wir gezielt auf unterschiedliche Methoden. Angriffe auf State-of-the-Art-Unternehmen Erleben Sie live mit, wie eine Cyber Attack Simulation abläuft. Diese geht von der Informationssammlung bis zum erfolgreichen Angriff mit einem eigens entwickelten Zero Day Exploit (0-Day). Unsere Pentester zeigen Ihnen, wie Schwachstellen an unerwarteten Stellen kombiniert werden. Die kreativen Angriffsmuster umgehen so auch moderne Sicherheitsdispositive, die dem Best-Practice-Ansatz entsprechen. E-Health & ICT Datum: 27.10.2017 Zeit: 08.45 – 11.45 Uhr Ort: Radisson BLU, Zürich-Flughafen Kontakt: c.jost@msmag.ch Veranstalter: MSM Research AG Anmeldung: www.msmag.ch/ehealth Die Digitalisierung im Gesundheitswesen schreitet voran und erfasst zunehmend Leistungserbringer und Patienten. Dabei umfasst sie eine ganze Reihe an Themen rund um Datenschutz, Sicherheit, Ethik, Vernetzung und Einsatz der ICT. Wesentlicher Bestandteil des digitalisierten Gesundheitswesens ist der Datenzugriff und -austausch über die ganze interne und externe Prozesskette hinweg. Mit der durchgängigen Vernetzung aller Beteiligten sowie dem Austausch und der Zusammenführung aller Patientendaten kann die Effizienz, Agilität und Reaktionszeit gesteigert und die individualisierte Betreuung weiter verbessert werden. Als Grundlage dazu wird eine hochverfügbare ICT-Infrastruktur benötigt, die eine hohe Connectivity und Sicherheit gewährleistet. Im Rahmen unseres Frühstücks-Briefings adressieren wir u.a. folgende Fragen und Themen: – Wie kann unter Berücksichtigung der Kosten eine sichere, flexible und hochverfügbare ICT-Infrastruktur geschaffen werden, die den heutigen und künftigen Anforderungen in der digitalen Transformation genügt? – Wie können Prozesse mit Unterstützung der ICT weiter verschlankt und optimiert werden? – Wie kann Sicherheit und Datenschutz gewährleistet werden? Die Referenten und Experten vermitteln Ihnen an unserem Frühstücks-Briefing wertvolle Impulse für Ihre Arbeit und anstehenden Entscheide. Die Teilnahme ist kostenlos für ICT-Verantwortliche & Fachbereichsleiter/innen aus Spitälern, Kliniken und Heimen. www.netzwoche.ch © netzmedien ag 15 / 2017

Archiv