Aufrufe
vor 6 Monaten

Netzwoche 15/2019

  • Text
  • Banking
  • Swiss
  • Digitalen
  • Zusammenarbeit
  • Digital
  • Digitale
  • Schweizer
  • Schweiz
  • Netzmedien
  • Unternehmen

58 Service Impressum |

58 Service Impressum | Agenda | Simap-Meldungen In Kooperation mit i IMPRESSUM Die Simap-Meldungen der Schweizer IT-, Telekom- und CE-Branche. Mehr Simap-Meldungen auf netzwoche.ch NETZMEDIEN AG Heinrichstrasse 235, CH-8005 Zürich Tel. +41 44 355 63 63 Verlag: info@netzmedien.ch Anzeigen: inserate@netzmedien.ch Pressemitteilungen: desk@netzmedien.ch Sie erreichen alle Mitarbeiter telefonisch unter +41 44 355 63 + jeweilige Endziffern oder per E-Mail: vorname.name@netzmedien.ch CEO & Verleger: Dr. Heinrich Meyer (+31) Verkaufsleitung: Markus Stotz (+34) Verkauf: Colette Mader (+39) Verkauf W-CH: Supannika Chavanne Buchhaltung: Christina Frischknecht (+30) Administration: Alessia Schellenberg (+63) Grafik/Layout: Chiara Franchini (+65) Art Director: Christian Vetterli (+65) Onlineverantwortliche: Julia Ostermann (+35) Redaktion Deutschschweiz Marc Landis, Chefredaktor (+36) Oliver Schneider, stv. Chefred. Netzwoche (+32) Coen Kaat, stv. Chefred. IT-Markt (+64) Fabian Pöschl, stv. Chefred. CEtoday (+66) Susanne Löbe, CvD / Korrektorat Print (+61) Leslie Haeny, Redaktorin (+38) Joël Orizet, Redaktor (+68) Marcel Urech, Redaktor (+62) Colin Wallace, Redaktor (+38) Malwina Brzezicka, Praktikantin (+38) René Jaun, Praktikant (+68) Michael Lanz, Praktikant (+66) Sven Martens, Praktikant (+66) Redaktion Westschweiz Rodolphe Koller, Chefredaktor Yannick Chavanne, Redaktor Steven Wagner, Redaktor Marie-France Porres, Korrektorat Regelmässige Mitarbeit Martin Andenmatten, Marcel Dobler, André Golliez, Michael Kurzidim, Daniel Liebhart, Christopher Müller, Philipp A. Ziegler Bundesamt für Landestopografie Swisstopo entscheidet sich für Camptocamp Zuschlag 1095047: (19052) 570 «Nationales Geologisches Modell – 3D-Visualisierung». Publiziert am 10.9.2019. Bundesamt für Landestopografie swisstopo. Ausschreibung vom 1.2.2019. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Auftragsort: Bundesamt für Landestopografie swisstopo, Fellerstrasse 21, 3003 Bern. Vergabe: Zuschlag an camptocamp SA. EPFL Innovation Park, Building A, 1015 Lausanne. Preis: 1 780 800 CHF. Begründung: Den Zuschlag erhält die Firma camptocamp SA, da die Zuschlagsofferte die vollumfängliche Erfüllung sämtlicher Eignungskriterien und technischen Spezifikationen nachgewiesen und die Vergabekriterien sowohl preislich wie qualitativ am besten erfüllt hat. Details: 3 Offerten eingegangen. Bemerkungen zum Preis (Ziffer 3.2). – Grundauftrag: CHF 634 800.00. – Optionen: CHF 1 146 000.00. Alle Preisangaben exklusive Mehrwertsteuer. Evaluationsdauer: 220 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. SBB entscheidet sich für Greenstones Zuschlag 1095687: Entwicklung und Wartung Area Manager. Publiziert am 13.9.2019. SBB Infrastruktur. Freihändiges Verfahren. keine GATT/WTO-Ausschreibung. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen. Auftragsort: SBB Infrastruktur, Hilfikerstrasse 3, 3000 Bern. Vergabe: Zuschlag an Greenstones GmbH. Hanauerstrasse 521, DE-60386 Frankfurt a. M. Preis: 821 184 CHF. Begründung: Die Firma, welche den AreaManager entwickelt hat, hat die Weiterentwicklung und Wartung aufgrund kommerzieller Gründen aufgegeben. Die SBB konnte den Source Code zur Weiterentwicklung übernehmen. Das Entwicklerteam des Area Manager hat eine neue Firma unter dem Namen Greenstones GmbH gegründet. Eine vollständige proprietäre Neuentwicklung des AM am Markt nachzufragen, bedingt eine sehr zeitaufwändige Spezifikationsphase über mehrere Jahre und ist mit hohen Kosten verbunden und deshalb keine angemessene Alternative. Es müsste mit hohen Entwicklungskosten beim Lieferanten gerechnet werden. Im Weiteren müsste ein neues System umfangreich gemäss den vorgegebenen Qualitätskriterien von Telecom SBB getestet und freigegeben werden. Anschliessend müsste eine komplexe risikobehaftete Migration auf das neue Tool im laufenden Betrieb stattfinden, um den bestehenden AM schliesslich abzulösen. Aufgrund der Komplexität, Kompatibilität und des vorhandenen Knowhows sind die spezifischen Lieferungen von neuen SW-Releases und Funktionserweiterungen nur von diesem Anbieter möglich. Die Wartung und die Weiterentwicklung der proprietären SW benötigt ein fundiertes, tiefes Knowhow. Die finanziellen, betrieblichen und terminlichen Risiken treten mit einer freihändigen Vergabe gemäss Art. 13 Abs. 1 lit. C VöB an die Firma Greenstones GmbH auf Grund der heutigen Erfahrung mit seinem Entwicklerteam nicht ein. Details: Gegen diese Verfügung kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Publikation schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit der Angabe der Beweismittel sowie der Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. Universitäts-Kinderspital beider Basel UKBB entscheidet sich für Cistec Zuschlag 1096489: Neues Klinikinformationssystem für das UKBB. Publiziert am 21.9.2019. Universitäts-Kinderspital beider Basel UKBB. Ausschreibung vom 8.5.2019. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Träger kantonaler Aufgaben. Auftragsort: Universitäts-Kinderspital beider Basel UKBB, Spitalstrasse 33, 4056 Basel. Vergabe: Zuschlag an Cistec AG. Hohlstrasse 283, 8004 Zürich. Preis: 2 407 633 CHF. Begründung: Das Angebot der Cistec AG, Zürich, Schweiz, überzeugte mit einem hohen Erfüllungsgrad in nahezu allen Zuschlagskriterien. Vorteilhaft wurden insbesondere die Architektur einer einheitlichen Gesamtlösung (Kombination Grundangebot & Optionen) mit Potenzial zur erhöhten Standardisierung sowie die pädiatriespezifischen Funktionalitäten beurteilt. Details: 5 Offerten eingegangen. Evaluationsdauer: 136 Tage. Gegen die Zuschlagsverfügung kann innert einer Frist von 10 Tagen ab Publikation schriftlich Rekurs beim Verwaltungsgericht Basel-Stadt, Bäumleingasse 1, 4051 Basel eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen. NETZWOCHE Das Schweizer ICT-Magazin für Business-Entscheider ISSN 1424-2397 Verkaufte Auflage: 5287 Ex. Verbreitete Auflage: 6760 Ex. Druckauflage: 9000 Ex. Erscheinungsweise, Abonnement Die Netzwoche erscheint vierzehntäglich (19 Ausgaben pro Jahr). Jahresabonnement (Schweiz): CHF 139.– / E-Paper: CHF 98.– Einzelausgabe: CHF 9.– Aboservice E-Mail: info@netzmedien.ch Abonnemente: www.netzwoche.ch/abo ICTJOURNAL Le magazine suisse des technologies de l information pour l entreprise Verkaufte Auflage: 2567 Ex. Verbreitete Auflage: 2602 Ex. Druckauflage: 4000 Ex. www.ictjournal.ch BILDQUELLEN Sofern nicht anders vermerkt, stammen die Bilder von den Herstellern der abgebildeten Produkte oder wurden zur Verfügung gestellt. DRUCK Werner Druck & Medien AG, Basel © 2019 NETZMEDIEN AG Die Wiedergabe von Artikeln, Bildern und Inseraten, auch auszugsweise oder in Ausschnitten, ist nur mit Genehmigung des Verlags erlaubt. Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB: Best of Swiss Web GmbH NATIONALE VERANSTALTUNGEN 24.10.2019 bis 25.10.2019 Swiss-ICT Symposium Zürich www.swissict-symposium.ch 28.10.2019 bis 28.10.2019 CNO Panel 2019 Bern www.sieberpartners.com 29.10.2019 bis 29.10.2019 Start up – Cloud als Chance Schlieren www.eurocloudswiss.ch 06.11.2019 bis 06.11.2019 Best of Swiss Apps Zürich www.bestofswissapps.ch 07.11.2019 bis 07.11.2019 Bithawk Breakfast Zürich www.bithawk.ch 14.11.2019 bis 14.11.2019 World Usability Day Rapperswil www.uxschweiz.ch 21.11.2019 bis 21.11.2019 Studerus Technology Forum Regensdorf www.tefo.ch 28.11.2019 bis 28.11.2019 Digital Economy Award Zürich www.digitaleconomyaward.ch 16.01.2020 bis 17.01.2020 Worldwebforum Zürich www.worldwebforum.com 03.03.2020 bis 06.03.2020 Infosocietydays Bern www.infosocietydays.ch 19.03.2020 bis 19.03.2020 KMU Swiss Forum Baden www.kmuswiss.ch INTERNATIONALE VERANSTALTUNGEN 08.10.2019 bis 10.10.2019 It-sa Nürnberg (D) www.it-sa.de 10.10.2019 bis 11.10.2019 Riga Comm Riga (LVA) rigacomm.com 15.10.2019 bis 17.10.2019 Broadband World Forum Amsterdam (NL) www.broadbandworldforum.com 29.10.2019 bis 31.10.2019 IoT Solutions World Congress Barcelona (E) www.iotsworldcongress.com 29.10.2019 bis 30.10.2019 Data & Cloud Expo Utrecht (NL) www.dncexpo.nl 04.11.2019 bis 07.11.2019 Web Summit Lissabon (P) www.websummit.com 13.11.2019 bis 14.11.2019 CDO Aachen Aachen (D) www.cdo-aachen.de 07.01.2020 bis 10.01.2020 Consumer Electronics Show Las Vegas (USA) www.ces.tech 12.03.2020 bis 13.03.2020 Data Center World London (GB) www.datacentreworld.com 20.04.2020 bis 24.04.2020 Hannover Messe Hannover (D) www.hannovermesse.de 20.04.2020 bis 24.04.2020 Mach Exhibition Birmingham (UK) www.machexhibition.com 15 / 2019 www.netzwoche.ch © netzmedien ag

Service Event Plus 59 KOMBINIEREN SIE JETZT IHREN EVENTEINTRAG (ONLINE UND PRINT) FÜR NUR CHF 860.– UNTER WWW.NETZWOCHE.CH/EVENTS Qlik Discovery & Booster Day 2019 Datum: 24.10.2019 Zeit: Ort: Kontakt: Veranstalter: Anmeldung: 08.15 – 17.30 Uhr Courtyard Marriott Hotel Basel (Pratteln) Sandra Werner, wes@informatec.com Informatec www.informatec.com/de/qlik-discoverybooster-day-2019 In der diesjährigen Edition des «Qlik Discovery & Booster Day 2019» werden Sie ein 360-Grad-Programm rund um Qlik und Data Analytics erleben. Neben den beliebten «DISCOVERY» (Anfänger-Level)- und «DEEP DIVE» (Experten-Level)-Hands-on-Workshops werden innovative Themen wie Data Integration, Big Data und Data Science sowie Klassiker wie QlikView, Qlik Sense und Qlik NPrinting präsentiert. Der «Qlik Discovery & Booster Day» bietet dazu den idealen Treffpunkt, um Produkt-Demos zu sehen, Tipps von Techies zu erhalten und einen One-to-one-Austausch mit unseren Business Intelligence Consultants zu führen. Auf dieser BI-Entdeckungsreise wurden auch selektierte Partner eingeladen, die nutzbringende Add-ons und Lösungen vorstellen werden. Felix Plötz, Unternehmer, Bestsellerautor und international gefragter Keynote-Speaker, wird mit einem spannenden Vortrag zum Thema Digitalisierung den Zuschauern umsetzbare Impulse, Inspiration und Motivation zur Gestaltung von Digitalisierungsvorhaben geben. Last but not least werden die Besucher Einblicke in die auf Qlik basierende Analyseplattform «Wüest Insights» von Wüest & Partner gewinnen. Diese bietet weitreichende Möglichkeiten im digitalen Risiko- und Portfoliomanagement eines Immobilieninvestors und wurde in die Liste der «Top 10 Digital Real Estate»- Projekte 2019 gewählt. Diese Auszeichnung repräsentiert die innovativsten Projekte der Schweizer Immobilienbranche. Sichern Sie sich Ihren Platz noch heute! Die Teilnahme ist kostenlos. advanceING Datum: 22.10.2019 Zeit: 09.00 – 17.00 Uhr Ort: «Halle 622» in Zürich Kontakt: office@drsp-group.com Veranstalter: Dr. Schmidt & Partner GmbH Anmeldung: www.advanceing.ch MINT trifft Karriere und Weiterbildung An der advanceING, dem schweizweit einzigen Karrieretag für MINT-Berufe, treffen Ingenieure, Informatiker und technische Nachwuchskräfte auf renommierte Arbeitgeber, Bildungsanbieter und Recruiting- Experten. Im Fokus der Messe stehen unter anderem die Branchen: Informationstechnik und Softwareentwicklung | Maschinen- und Anlagenbau | Ventiltechnik | Bauingenieurwesen | Automotive | Energie- und Umwelttechnik | Verfahrenstechnik | Consulting, Unternehmensberatung, Wirtschaftsprüfung | Chemie und Pharma | Kunststofftechnik | Life Science | Medizintechnik | Logistik, Verkehr und Transport | Feinmechanik und Optik | Elektrotechnik und Elektronik | Ingenieurdienstleistungen und Engineering | Aus- und Weiterbildung | u. a. m. Die advanceING findet am Dienstag, den 22. Oktober 2019, von 9 bis 17 Uhr in der Eventlocation «Halle 622» in Zürich statt. Seien auch Sie dabei, wenn die schweizweit einzige Karrieremesse für MINT-Professionals in die siebte Runde geht. Der Eintritt ist kostenlos. Eine Registrierung als Besucher ist nicht erforderlich. Konferenz 360 Grad ICT-Impulse Datum: 22.10.2019 Zeit: 08.30 – 16.30 Uhr Ort: Radisson BLU, Zürich-Flughafen Der digitale Wandel und die damit verbundene rasante technologische Entwicklung fordert heute die Unternehmen heraus und wird bisherige, traditionelle Businessmodelle, Prozesse, Strategien und Denkweisen markant verändern. Künstliche Intelligenz, Internet of Things, Robotics oder auch Blockchain haben das Potenzial, sich zu künftigen Kerntechnologien und Themen zu entwickeln. An unserer Konferenz gehen wir mit einer 360-Grad-Rundum-Perspektive auf diese Themen ein, und diskutieren Fragen wie: Kontakt: Veranstalter: Anmeldung: Corinne Jost, info@360-grad-ict.ch MSM Research AG www.360-grad-ict.ch/tickets – Welchen Einfluss haben Themen wie z. B. Cloud, Analytics, AR/VR, künstliche Intelligenz, Blockchain, Internet of Things auf die Entwicklung von Businessmodellen und den ICT-Betrieb? – Auf welche Technologien sollten Unternehmen setzen? – Welche Chancen und Opportunities ergeben sich für Ihr Unternehmen? Lassen Sie sich an einem einzigen Tag von Experten über den aktuellen und künftigen Einfluss der wichtigsten Themen und Technologien informieren. Knüpfen Sie Kontakte, diskutieren Sie mit Referenten und Fachkollegen an den Thementischen und sammeln Sie wertvolle Impulse und Entscheidungsgrundlagen für Ihre Arbeit. Die Konferenz richtet sich primär an ICT-Verantwortliche und Fachbereichsleiter aus Anwenderunternehmen. www.netzwoche.ch © netzmedien ag 15 / 2019

Archiv