Aufrufe
vor 2 Monaten

Netzwoche 16/2020

28 Best of Swiss Web Die

28 Best of Swiss Web Die Gold-Gewinner KATEGORIE: .SWISS Beschreibung Der neue Onlineauftritt kommuniziert alles über und rund um die Schweizer Milch in neuer Form: in lebendigem Magazin-Stil, der intuitiv zu vertiefenden Infos und überzeugenden Kaufanreizen führt. Komplex war die Migration der grössten Schweizer Rezeptdatenbank, schlau ist das neue Headless CMS. Urteil der Jury Die Jurierung der besten .swiss-Domains war ein harter Wettbewerb, bei dem der Muntermacher der Natur mit swissmilk.swiss letztlich die Nase vorn hatte. Die Site überzeugt in allen Aspekten der Swissness und lädt im frischen Look zum Verweilen ein. Ob Funfacts (hätten Sie gewusst, dass eine Kuh 80 Kilogramm Raufutter pro Tag verzehrt?), Rezepte oder gut umsetzbare Abnehm-Tipps – swissmilk.swiss überzeugt, ohne je überladen oder aufdringlich zu wirken. Wir greifen zu einem Glas Milch und sagen: «Prost!» Projektname Neue Rezepte fürs Digitale URL www.swissmilk.swiss Auftraggeber Schweizer Milchproduzenten SMP Auftragnehmer Hinderling Volkart part of Dept KATEGORIE: BUSINESS Beschreibung Mit dem neuen digitalen Leistungsprozess vereinfacht Sanitas Prozesse, gestaltet die Leistungskosten transparenter und senkt die Gesundheitskosten. In Zusammenarbeit mit dem Unternehmensberater Stimmt wurde der gesamte Leistungsprozess in der App und auf dem Portal neu ausgerichtet. Urteil der Jury «Sanitas – einfach abrechnen» punktet dreifach: Die Rechnungen werden für Laien übersetzt. Bei zweifelhaften Rechnungen können Kunden Fragen beantworten und zur Klärung beitragen. Mit dem Aufspüren von Fehlern lassen sich Millionen Franken einsparen. Diese Zusammenarbeit trainiert nicht nur den Klassifikationsalgorithmus, sondern wohl auch die Güte der Abrechnungspraxis. Versicherte schätzen die bequeme Bezahlmöglichkeit mit Twint oder Kreditkarte und Sanitas die Einsparungen beim Inkasso. Projektname Sanitas – einfach abrechnen URL bit.ly/376Urqc Auftraggeber Sanitas Auftragnehmer Stimmt KATEGORIE: CREATION Beschreibung Schweiz Tourismus hat im April 2019 die nationale Tourismus- Website MySwitzerland.com in 14 Sprachen aufgeschaltet. Die komplett neu realisierte Website wartet mit zahlreichen Innovationen wie dem Inspirationskalender oder der 360-Grad-Karte auf. Urteil der Jury Die Webpräsenz für Schweiz Tourismus überzeugte die Jury auf ganzer Linie: Die Informationen sind für alle Destinationen und relevanten Themenbereiche übersichtlich und inspirierend aufbereitet. Die Navigation und das Interaktionskonzept garantieren auf allen möglichen Geräten inklusive Virtual Reality ein einzigartiges Erlebnis. Ausser den gängigen Zugängen bieten interaktive Karten und Videos zu Sehenswürdigkeiten sowie viele weitere nützliche Details bis hin zum Nightmode ein rundum vorbildliches Erlebnis. Projektname MySwitzerland.com URL www.myswitzerland.com Auftraggeber Schweiz Tourismus Auftragnehmer Hinderling Volkart part of Dept, Unic 16 / 2020 www.netzwoche.ch © netzmedien ag

Best of Swiss Web Die Gold-Gewinner 29 KATEGORIE: DIGITAL CAMPAIGNS Beschreibung Die Migros-Gruppe als grösste Ausbildnerin der Schweiz hat einen Lehrstellen-Hub lanciert. Die bisher eigenständige Website für die Lehrstellensuche wurde Anfang August in die Karriereplattform der Migros-Gruppe integriert. Vorgestellt werden die Lehrberufe von den Lernenden selbst. Urteil der Jury Zielgruppe erkannt und perfekt umgesetzt – dies wird beim Lehrstellen-Hub der Migros mustergültig realisiert. Videos in First-Person-View bringen die einfache, aber treffende Botschaft «Deine Lehre. Deine Perspektive.» spannend und äusserst greifbar den 14- bis 17-Jährigen näher. Die Landingpage bietet sehr einfach bedienbare Tools, die den Content häppchenweise wiedergeben. «Mino», der Whatsapp-Chat, und «Talent Matcher», der digitale Berufsberater, machen in der Anwendung richtig Spass. Projektname Migros Lehrstellen Hub URL www.migros.ch/lehre Auftraggeber Migros-Genossenschafts-Bund Auftragnehmer The House Agency, Liip KATEGORIE: DIGITAL COMMERCE Beschreibung Die Website martin-suter.com ist eine dynamische Multimedia- Plattform. Sie ist Martin Suters Versuch, sich den neuen Lesegewohnheiten anzupassen. Die Website ist die digitale Erweiterung seiner schriftstellerischen Tätigkeit. Das Gedruckte und das Digitale sollen ineinandergreifen, sich ergänzen und abrunden. Urteil der Jury Die Website martin-suter.com ist aus Sicht der Jury vor allem eine Geschäftsmodell-Innovation. Statt einzelne Bücher zu verkaufen, kann Inhalt abonniert werden. Die Experience wurde stark optimiert. Jetzt ist der Inhalt angenehm zu lesen und für den Bildschirm optimiert. Die Site wurde kurz vor Projekteinreichung aufgeschaltet. Die Nutzerzahlen, Verweildauer etc. haben sich nahezu vervierfacht. Projektname martin-suter.com URL www.martin-suter.com Auftraggeber Martinsutercom Auftragnehmer JZdesign, BKVK KATEGORIE: INNOVATION Beschreibung Kieser Training nutzt Smartphone-Technologie, um mit einer innovativen Kampagne auf die schlechte Haltung im digitalisierten Alltag aufmerksam zu machen. Wo Smartphone-Nutzer sonst auf Paywalls treffen, konnten sie sich mit gesunder Haltung den Zugang zu sonst zahlungspflichtigen Artikeln verdienen. Urteil der Jury «Read Upright» nutzt bestehende Werbemechanismen und die Bewegungssensoren des Smartphones, um den Benutzer direkt zur gewünschten aufrechten Körperhaltung zu motivieren. Der Nutzer seinerseits profitiert, indem er einen Online-Zeitungsartikel kostenlos lesen kann. Der Jury gefiel die innovative Kombination einer treffenden, einfachen Idee, die punktgenau das Geschäftsmodell trifft. Projektname Read Upright URL – Auftraggeber Kieser Training Auftragnehmer Heimat Zürich www.netzwoche.ch © netzmedien ag 16 / 2020

Archiv