Aufrufe
vor 1 Jahr

Netzwoche 18/2018

  • Text
  • Unternehmen
  • Schweiz
  • Netzmedien
  • Schweizer
  • Apps
  • Swiss
  • Webcode
  • Digital
  • Frauen
  • Entwicklung

58 Service

58 Service Simap-Meldungen In Kooperation mit i IMPRESSUM DIE SIMAP-MELDUNGEN DER SCHWEIZER IT-, TELEKOM- UND CE-BRANCHE. MEHR SIMAP-MELDUNGEN AUF NETZWOCHE.CH, WEBCODE DPF8_114469 NETZMEDIEN AG Heinrichstrasse 235, CH-8005 Zürich Tel. +41 44 355 63 63 Verlag: info@netzmedien.ch Anzeigen: inserate@netzmedien.ch Pressemitteilungen: desk@netzmedien.ch Sie erreichen alle Mitarbeiter telefonisch unter +41 44 355 63 + jeweilige Endziffern oder per E-Mail: vorname.name@netzmedien.ch CEO & Verleger: Dr. Heinrich Meyer (+31) Verkaufsleitung: Davide Mariniello (+33) Verkauf: Colette Mader (+39) Verkauf: Markus Stotz (+50) Verkauf W-CH: Supannika Chavanne Buchhaltung: Christina Frischknecht (+30) Administration: Alessia Schellenberg (+63) Grafik/Layout: Chiara Franchini (+65) Art Director: Christian Vetterli (+65) Onlineverantwortliche: Julia Ostermann (+35) Redaktion Deutschschweiz Marc Landis, Chefredaktor (+36) Coen Kaat, stv. Chefred. IT-Markt (+64) Fabian Pöschl, stv. Chefred. CEtoday (+66) Susanne Löbe, CvD / Korrektorat Print (+61) Leslie Haeny, Redaktorin (+38) Joël Orizet, Redaktor (+38) Oliver Schneider, Redaktor (+68) Marcel Urech, Redaktor (+62) Barbara Camenzind, Praktikantin (+68) Erich Cazzoli, Praktikant (+64) Michael Erban, Praktikant (+66) Kevin Fischer, Praktikant (+68) Redaktion Westschweiz Rodolphe Koller, Chefredaktor Yannick Chavanne, Redaktor Charles Foucault-Dumas, Redaktor Marie-France Porres, Korrektorat Regelmässige Mitarbeit Martin Andenmatten, Marcel Dobler, Michael Kurzidim, Daniel Liebhart, Christopher Müller, Philipp A. Ziegler, Christof Zogg NETZWOCHE Das Schweizer ICT-Magazin für Business-Entscheider ISSN 1424-2397 Verkaufte Auflage: 5287 Ex. Verbreitete Auflage: 6760 Ex. Druckauflage: 9000 Ex. Erscheinungsweise, Abonnement Die Netzwoche erscheint vierzehntäglich (19 Ausgaben pro Jahr). Jahresabonnement (Schweiz): CHF 139.–, Einzelausgabe: CHF 9.– Aboservice E-Mail: info@netzmedien.ch Abonnemente: www.netzwoche.ch/abo ICTJOURNAL Le magazine suisse des technologies de l information pour l entreprise Verkaufte Auflage: 2567 Ex. Verbreitete Auflage: 2602 Ex. Druckauflage: 4000 Ex. www.ictjournal.ch BILDQUELLEN Sofern nicht anders vermerkt, stammen die Bilder von den Herstellern der abgebildeten Produkte oder wurden zur Verfügung gestellt. DRUCK Werner Druck & Medien AG, Basel © 2018 NETZMEDIEN AG Die Wiedergabe von Artikeln, Bildern und Inseraten, auch auszugsweise oder in Ausschnitten, ist nur mit Genehmigung des Verlags erlaubt. Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB: Best of Swiss Web GmbH ZUSCHLÄGE Amt für Informatik und Organisation des Kantons Bern entscheidet sich für Unic Zuschlag 1044341: Integrator AEM. Publiziert am 26.10.2018. Amt für Informatik und Organisation des Kantons Bern (KAIO). Ausschreibung vom 19.4.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Kanton. Tags: IT-Dienstleistung gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch. Vergabe: Zuschlag an UNIC AG Belpstrasse 48, 3007 Bern. Preis: 3 223 848 CHF. Begründung: Gemäss Zuschlagsverfügung vom 19. September 2018. Details: 4 Offerten eingegangen. Evaluationsdauer: 190 Tage. Gegen die Zuschlagsverfügung vom 19. September 2018 wurde keine Beschwerde eingereicht. Gegen die vorliegende Publikation kann kein Rechstmittel ergriffen werden. Departement für Wirtschaft, Soziales und Umwelt des Kantons Basel-Stadt entscheidet sich für Glaux Soft Zuschlag 1044141: inclusio (Fachapplikation Behindertenhilfe – IBB, IHP, IVSE/IFEG). Publiziert am 27.10.2018. Departement für Wirtschaft, Soziales und Umwelt des Kantons Basel-Stadt. Ausschreibung vom 6.6.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Kanton. Tags: Software-Beschaffung gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch. Vergabe: Zuschlag an Glaux Soft AG Steigerhubelstrasse 3, 3008 Bern. Preis: 408 847 CHF. Begründung: Die Vergabe des Auftrages erfolgt aufgrund der in den Ausschreibungsunterlagen vorgegebenen Zuschlagskriterien an die bestbewertete Anbieterin. Details: 9 Offerten eingegangen. Evaluationsdauer: 143 Tage. Soweit es sich nicht aus dieser Publikation ergibt, können die Beteiligten innerhalb von fünf Tagen, von der Veröffentlichung im Kantonsblatt Basel-Stadt an gerechnet, verlangen, dass ihnen durch einen weiteren Entscheid eröffnet wird, aus welchen wesentlichen Gründen ihr Angebot nicht berücksichtigt wurde und worin die ausschlaggebenden Merkmale und Vorteile des berücksichtigten Angebotes liegen. Das Begehren ist schriftlich an das Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen, Münsterplatz 11, Postfach, 4001 Basel zu richten. Rekurse sind innerhalb von 10 Tagen, von der Veröffentlichung im Kantonsblatt Basel-Stadt oder von der Zustellung der ergänzenden Begründung an gerechnet, an das Verwaltungsgericht Basel-Stadt, Bäumleingasse 1, 4051 Basel zu richten. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen. Eidg. Departement für auswärtige Angelegenheiten entscheidet sich für Apps with love Zuschlag 1045387: (18094) 201 KIC - EDA/DFAE-App. Publiziert am 1.11.2018. Eidg. Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Ausschreibung vom 25.5.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Tags: IT-Dienstleistung gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch. Vergabe. Zuschlag an Apps with love AG Landoltstrasse 63, 3007 Bern. Preis: 693 440 CHF. Begründung: Der Zuschlagsempfänger überzeugt einerseits durch den günstigsten Preis sowie durch ein qualitativ sehr hochstehendes Angebot. Details: 5 Offerten eingegangen. Bemerkungen zum Preis (Ziffer 3.2) Grundauftrag: CHF 182 240.00, Optionen: CHF 511 200.00. Alle Preisangaben exklusive Mehrwertsteuer. Evaluationsdauer: 160 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. Hochbauamt Kanton Zürich entscheidet sich für AWK Group Zuschlag 1045119: 8790 Hochbauten BD, IMA ZV PJZ Polizei- und Justizzentrum, Polizei- und Justizzentrum Neubau, Hohlstrasse 160, 8004 Zürich, Projekt-Nr.: 11900.11 A5 ICT, Dienstleistungen Inbetriebnahme ICT PJZ, BKP 771-01 (Los 1), BKP 771-02 (Los 2). Lot Nr 1: BKP 771-01 (Los 1). Publiziert am 31.10.2018. Hochbauamt Kanton Zürich. Ausschreibung vom 7.6.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO- Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Kanton. Tags: IT-Dienstleistung gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch. Vergabe: Zuschlag an AWK Group AG Leutschenbachstrasse 45, 8050 Zürich. Preis: 773 286 CHF. Begründung: Beste Erfüllung der Eignungs- und Zuschlagskriterien. Details: 3 Offerten eingegangen. Lot Nr.1. Lot Beschreibung: BKP 771-01 (Los 1). Evaluationsdauer: 146 Tage. Gegen diese Verfügung kann innert 10 Tagen, von der Zustellung an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen. Kantonales Steueramt entscheidet sich für BTC Schweiz Zuschlag 1042111: Konzeption und Umsetzung WfMS Release 2.8 - Anpassungen im WfMS. Publiziert am 26.10.2018. Kantonales Steueramt. Freihändiges Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Kanton. Tags: IT-Dienstleistung gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch. Vergabe: Zuschlag an BTC Schweiz AG Bäulerstrasse 20, 8152 Glattbrugg. Preis: 1 073 984 CHF. Details: Gegen diesen Zuschlag kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Zuschlagsverfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen. Parlamentsdienste entscheiden sich für It-processing Zuschlag 1044847: Wartung, Support, Schulung und Weiterentwicklung der Protokollierungssysteme für die Dauer vom 1.1.2019 bis zum 31.12.2024. Publiziert am 1.11.2018. Parlamentsdienste. Freihändiges Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/ WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Tags: IT-Dienstleistung gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch. Vergabe: Zuschlag an it-processing AG Waldeggstrasse 37, 3097 Liebefeld. Preis: 380 000 CHF. Begründung: Art. 13 Abs. 1 Bst. c VöB. Details: Bemerkungen zum Preis (Ziffer 3.2) Grundauftrag: CHF 280 000.00, Optionen: CHF 100 000.00. Alle Preisangaben exklusive Mehrwertsteuer. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. SBB Informatik entscheidet sich für Rubicon IT Zuschlag 1043139: Weiterführung des bestehenden Hostings, der Wartung, der Weiterentwicklung bei den eingesetzten Informationssystemen Fundservice, Logistik Gepäck, Gepäckshop und Dispotool. Publiziert am 25.10.2018. SBB Informatik. Freihändiges Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen. Tags: IT-Dienstleistung gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch. Vergabe: Zuschlag an rubicon IT GmBH Werdertorgasse 14, AT-1010 Wien. Details: Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. Stadt Winterthur Department Finanzen entscheidet sich für AnyKey IT Zuschlag 1044851: Tablets, MDM, Service für Primarschulen. Publiziert am 1.11.2018. Stadt Winterthur Departement Finanzen. Ausschreibung vom 14.5.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt. Tags: IT-Hardware-Beschaffung, Software-Beschaffung, IT- Dienstleistung gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch. Vergabe: Zuschlag an AnyKey IT AG Chriesbaumstrasse 2, 8604 Volketswil. Preis: 491 745 CHF. Begründung: Hat wirtschaftlich günstigstes Angebot offeriert, die Qualität der angebotenen Lösung bzw. der Referenzen jeweils sehr gut oder am besten erfüllt. Details: 9 Offerten eingegangen. 9 Angebote gingen von 6 Anbietern ein. Evaluationsdauer: 171 Tage. Gegen diese Verfügung kann innert 10 Tagen beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde erhoben werden. Der Fristenverlauf beginnt für die Teilnehmenden / Anbietenden mit der Zustellung, für Dritte mit der Publikation. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen. Swissmedic entscheidet sich für Extedo Zuschlag 1041503: EURS. Publiziert am 5.11.2018. Swissmedic, Beschaffungsmanagement. Freihändiges Verfahren . Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen. Tags: IT-Dienstleistung gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch. Vergabe: Zuschlag an Extedo GmbH Einsteinstrasse 30, DE-D-85521 Ottobrunn. Preis: 2 300 000 CHF. Begründung: Anpassungen der Software im Rahmen der Revision der Heilmittelverordnung; Realisierung und Einführung eCTD 4.0; Change Requests und Maintenanceverlängerung bis 31.10.2023; Migration auf EURSnext; Ausbildungsdienstleistungen. Details: keine. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. 18 / 2018 www.netzwoche.ch © netzmedien ag

In Kooperation mit Service Simap-Meldungen 59 DIE SIMAP-MELDUNGEN DER SCHWEIZER IT-, TELEKOM- UND CE-BRANCHE. MEHR SIMAP-MELDUNGEN AUF NETZWOCHE.CH, WEBCODE DPF8_115235 AUSSCHREIBUNGEN Beschaffung Schulinformatik für Volksschulgemeinde Region Diessenhofen Ausschreibung 1043299: Beschaffung Schulinformatik 19-21.Publiziert am 2.11.2018. Volksschulgemeinde Region Diessenhofen. Die Volksschulgemeinde Region Diessenhofen (VSGDH) hat sich entschlossen, im Rahmen der Neuausrichtung ihrer ICT-Strategie und der Einführung des neuen Lehrplans 21, die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrpersonen ab dem Jahr 2019 mit neuer IT-Infrastruktur auszustatten. Dabei geht es um eine umfassende und gestaffelte Einführung über drei Jahre. Frist für Fragen: 16.11.2018. Abgabetermin: 30.11.2018, 17:00. Kontakt: Volksschulgemeinde Region Diessenhofen. Roland Dorer. Alte Basadingerstr. 7. 8253 Diessenhofen. Telefon: 052 646 06 55. Email: ict@vsgdh.ch. D10298/1 Anlagenmanagement Tool für Basler Verkehrs-Betriebe Ausschreibung 1045081: D10298/1 Anlagenmanagement Tool BVB. Publiziert am 3.11.2018. Basler Verkehrs-Betriebe BVB. Zum Leistungsumfang gehören insbesondere, aber nicht abschliessend. Eine Softwarelösung für das Anlagenmanagement der Bahninfrastruktur, als voll- oder teilintegriertes System inklusive einer Geräteunabhängigen mobilen Lösung und der hierfür benötigten Lizenzen. Konzept / Pflichtenhefterstellung. Implementierung des Tools in der Systemumgebung der BVB. Anpassung/Customizing der Applikation gemäss freigegebenen Pflichtenheft. Programmierung der Schnittstellen zu den Umsystemen für den Datenaustausch. Datenmigration in das neue System. Dokumentation der Konzepte und Schulungsunterlagen. Bedarfsgerechte Durchführung von Schulungen. Wartung / Support. Frist für Fragen: 27.11.2018. Schriftliche Fragen sind bis am 27.11.2018, 12:00 per Mail an reto.weiner@bvb.ch zu richten. Eine Zusammenstellung der rechtzeitig eingegangenen Fragen mit den entsprechenden Antworten wird bis am 17.12.2018 allen Anbietenden zugestellt. Es werden keine mündlichen Auskünfte erteilt. Abgabetermin: 15.1.2019, 10:00. Die Angebote sind vollständig ausgefüllt im verschlossenen Umschlag versehen mit der Aufschrift "NICHT ÖFFNEN Angebot: D10298/1 Anlagenmanagement Tool BVB" einzureichen und müssen spätestens zur angegebenen Einreichungsfrist (15.01.2019, 10:00 Uhr) bei den Basler Verkehrs-Betrieben vorliegen. Die Angebote können per Post an die Basler Verkehrs-Betriebe geschickt (Datum des Poststempels nicht massgebend) oder Mo-Do von 07:45 - 12:00 und 12:45 - 17:00 Uhr oder Fr 12:45 - 16:00 Uhr beim Empfang abgegeben werden. Anbietende sind berechtigt, bei der Öffnung der Angebote direkt nach Ablauf der Einreichungsfrist im Sitzungszimmer anwesend zu sein. Kontakt: Basler Verkehrs-Betriebe BVB. Einkauf. Claragraben 55. 4005 Basel. Email: simap@bvb.ch. ICT-Projektcontrolling Partner für Finanzdepartement des Kantons Basel-Stadt Ausschreibung 1039893: ICT-Projektcontrolling Partner. Publiziert am 3.11.2018. Finanzdepartement des Kantons Basel-Stadt, Zentrale Informatikdienste (ZID), IT-Management (ITM), Purchasing & Procurement (P&P).Für verschiedene IT Grossprojekte der ZID wird ein externes Projekt-Controlling eingesetzt. Dieses liefert periodisch eine unabhängige Beurteilung des Projekt-Fortschrittes. Da der Vertrag mit dem aktuellen Partner ausläuft, wird diese Leistung für die nächsten Jahre und kommende Projekte neu ausgeschrieben. Frist für Fragen: 19.11.2018. Schriftliche Fragen sind bis am 19. November 2018 auf www.simap.ch im Fragenforum einzureichen. Eine Zusammenstellung der rechtzeitig eingegangenen Fragen mit den entsprechenden Antworten wird bis am 26. November 2018 auf www.simap.ch bereitgestellt. Es werden keine mündlichen Auskünfte erteilt. Abgabetermin: 13.12.2018, 14:30. Die Angebote sind vollständig ausgefüllt im verschlossenen Umschlag versehen mit der Aufschrift "Angebot: ICT-Projektcontrolling Partner" einzureichen und müssen spätestens zur angegebenen Einreichungsfrist (Datum/Uhrzeit) bei der Kantonalen Fachstelle für öffentliche Beschaffungen vorliegen. Alle Dokumente sind in Papierform und auf einem mobilen Datenträger (CD/DVD, USB-Stick etc.) abzugeben. Die ausgefüllten Excel-Vorlagen müssen sowohl als pdf als auch als Excel-Datei abgegeben werden. Die Angebote können per Post an die Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen geschickt (Datum des Poststempels nicht massgebend) oder werktags von 8.00-12.15 Uhr und 13.15-17.00 Uhr (Freitags bis 16.00 Uhr) im Kundenzentrum des Bau- und Verkehrsdepartementes im Erdgeschoss abgegeben werden. Anbietende sind berechtigt, bei der Öffnung der Angebote direkt nach Ablauf der Einreichungsfrist im Sitzungszimmer 13 im Erdgeschoss anwesend zu sein. Kontakt: Finanzdepartement des Kantons Basel-Stadt, Zentrale Informatikdienste (ZID), IT-Management (ITM), Purchasing & Procurement (P&P). Münsterplatz 11, Postfach. 4001 Basel. Telefon: 061 267 91 76. Email: kfoeb@bs.ch. Mobile Einsatzführung MEF für Kantonspolizei Bern Ausschreibung 1046567: Mobile Einsatzführung MEF. Publiziert am 12.11.2018. Kantonspolizei Bern. Mit MEF soll ein neues Hilfsmittel zur Unterstützung einer standortunabhängigen (mobilen), rollenbasierten Einsatzführung und Einsatzbewältigung (einzelne Einsätze, Verbände) geschaffen werden. Es wird eine Lösung angestrebt, die eine höchstmögliche Integration von Funktionalitäten bei möglichst wenigen Applikationswechseln und Medienbrüchen in Bezug auf bereits bestehende Applikationen ergibt. Frist für Fragen: 12.11.2018. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form im Frageforum unter www.simap.ch bis zu vorgenanntem Datum stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die Anbieter werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind. Abgabetermin: 1.2.2019, 16:00. Die Angebote müssen zur Wahrung der Frist zum genannten Zeitpunkt am genannten Ort in Papierform (inkl. elektronischer Version) abgegeben (kein Fax, keine E-Mail), der Post oder einer diplomatischen Vertretung der Schweiz im Ausland übergeben worden sein. Die Angebote sind verschlossen mit dem Vermerk "Ausschreibung MEF" sowie "Sendung nicht vor dem 6. Februar 2019 öffnen!" zu versenden bzw. abzugeben. Kontakt: Kantonspolizei Bern. Waisenhausplatz 32. 3011 Bern. Email: ausschreibungen@police.be.ch. Rahmenvertrag zur Beschaffung von Standardsoftware für ZHAW Ausschreibung 1045537: Rahmenvertrag zur Beschaffung von Standardsoftware. Publiziert am 2.11.2018. ZHAW. Rahmenvertrag zur Beschaffung von Standardsoftware 2019-2021. Frist für Fragen: 16.11.2018. Allen Anbietern wird die Möglichkeit geboten, bis zu einem bestimmten Stichtag Fragen zum Inhalt der Submission zu stellen ausschliesslich über simap. ch. Die ZHAW sammelt dabei die Fragen und stellt die (anonymisierten) Fragen und Antworten allen Anbietern zur Verfügung. Abgabetermin: 12.12.2018, 14:00. Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel) Il peut être recouru par écrit contre la présente publication, auprès du Tribunal administratif du canton de Zurich, dans un délai de 10 jours comptés de la parution de la publication. Adresse pour le dépôt du recours: Tribunal administratif du canton de Zurich, Militärstrasse 36, case postale, 8090 Zurich. Le mémoire de recours doit être remis en double exemplaire; il doit comporter une requête dûment motivée. La décision contestée doit être jointe à l envoi. Les moyens de preuve seront indiqués avec précision et, si possible, également joints à l envoi. Kontakt: ZHAW. Gertrudstrasse 15. 8401 Winterthur. Email: beschaffung.ict@zhaw.ch. Schulverwaltungssoftware für Pädagogische Hochschule Zug Ausschreibung 1045899: Pflichtenheft Submission Studierendensystem Ablösung Evento Beschaffung Schulverwaltungssoftware mit Expertenleistungen zur Installation, Konfiguration, inkl. Migration und Schulung sowie einem Supportvertrag. Publiziert am 9.11.2018. Pädagogische Hochschule Zug Zugerbergstrasse 3.Die Pädagogische Hochschule Zug (PHZG) arbeitet seit einigen Jahren mit dem Studierendensystem Evento, welches für wesentliche administrative Prozesse eingesetzt wird. Die neue Softwarelösung für die Schuladministration muss die heutigen Anforderungen erfüllen und für künftige Anforderungen weiterentwickelt werden. Die Software muss die Arbeitsabläufe der PHZG möglichst exakt abbilden und wiedergeben, sodass die Hochschule ihre internen Abläufe bestmöglich weiterführen kann und zukünftig Optimierungen möglich sind. Gesucht wird ein Komplettangebot, welches die Software und deren benutzerspezifische Installation, Konfiguration, inkl. Migration und Schulung sowie einen Supportvertrag beinhaltet. Frist für Fragen. 26.11.2018. Abgabetermin: 18.12.2018, 10:00. Kontakt: Pädagogische Hochschule Zug Zugerbergstrasse 3. Zugerbergstrasse 3. 6300 Zug. Email: hans-peter.giger@phzg.ch. Strategische Dienstleistungspartnerschaft Business Suite SAP S/4HANA für Informatiksteuerungsorgan des Bundes Ausschreibung 1046007: Strategische Dienstleistungspartnerschaft Business Suite SAP S/4HANA. Publiziert am 9.11.2018. Originaltitel: (18165) 608 Strategische Dienstleistungspartnerschaft Business Suite SAP S/4HANA. Informatiksteuerungsorgan des Bundes (ISB).Mit der vorliegenden Ausschreibung sollen versierte Dienstleistungspartner gefunden werden, die in einem oder mehreren Bereichen spezialisiert sind um die Bundesverwaltung bei der Umsetzung der ERP-IKT-Strategie um die neue Business Suite SAP S/4HANA basierend auf der HANA-Technologie zu unterstützen. Ein Anbieter darf auf ein oder mehrere Lose anbieten. Es steht den Anbietern frei auf welche(s) Los(e) sie ein Angebot einreichen möchten. Für jedes Los muss ein separates Angebot eingereicht werden. Frist für Fragen: 23.11.2018. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind. Abgabetermin: 21.12.2018. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a). Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben. erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b). Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c). Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland. Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung. sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt. Kontakt: Informatiksteuerungsorgan des Bundes (ISB). Fellerstrasse 21. 3003 Bern. Email: beschaffung.wto@bbl.admin.ch. www.netzwoche.ch © netzmedien ag 18 / 2018

Archiv