Aufrufe
vor 10 Monaten

Netzwoche 9/2019

  • Text
  • Hinderling
  • Digitalisierung
  • Schweizer
  • Swiss
  • Webcode
  • Quantencomputer
  • Digital
  • Netzmedien
  • Schweiz
  • Unternehmen

50 Service

50 Service Simap-Meldungen | Impressum In Kooperation mit i IMPRESSUM DIE SIMAP-MELDUNGEN DER SCHWEIZER IT-, TELEKOM- UND CE-BRANCHE. MEHR SIMAP-MELDUNGEN AUF NETZWOCHE.CH, WEBCODE DPF8_138294 NETZMEDIEN AG Heinrichstrasse 235, CH-8005 Zürich Tel. +41 44 355 63 63 Verlag: info@netzmedien.ch Anzeigen: inserate@netzmedien.ch Pressemitteilungen: desk@netzmedien.ch Sie erreichen alle Mitarbeiter telefonisch unter +41 44 355 63 + jeweilige Endziffern oder per E-Mail: vorname.name@netzmedien.ch CEO & Verleger: Dr. Heinrich Meyer (+31) Verkaufsleitung: Davide Mariniello (+33) Verkauf: Colette Mader (+39) Verkauf: Markus Stotz (+34) Verkauf W-CH: Supannika Chavanne Buchhaltung: Christina Frischknecht (+30) Administration: Alessia Schellenberg (+63) Grafik/Layout: Chiara Franchini (+65) Art Director: Christian Vetterli (+65) Onlineverantwortliche: Julia Ostermann (+35) Redaktion Deutschschweiz Marc Landis, Chefredaktor (+36) Oliver Schneider, stv. Chefred. Netzwoche (+32) Coen Kaat, stv. Chefred. IT-Markt (+64) Fabian Pöschl, stv. Chefred. CEtoday (+66) Susanne Löbe, CvD / Korrektorat Print (+61) Leslie Haeny, Redaktorin (+38) Joël Orizet, Redaktor (+68) Marcel Urech, Redaktor (+62) Linus Bauer, Praktikant (+38) Kevin Fischer, Praktikant (+68) Sarah Schaub, Praktikantin (+66) Redaktion Westschweiz Rodolphe Koller, Chefredaktor Yannick Chavanne, Redaktor Steven Wagner, Redaktor Marie-France Porres, Korrektorat Regelmässige Mitarbeit Martin Andenmatten, Marcel Dobler, André Golliez, Michael Kurzidim, Daniel Liebhart, Christopher Müller, Philipp A. Ziegler NETZWOCHE Das Schweizer ICT-Magazin für Business-Entscheider ISSN 1424-2397 Verkaufte Auflage: 5287 Ex. Verbreitete Auflage: 6760 Ex. Druckauflage: 9000 Ex. Erscheinungsweise, Abonnement Die Netzwoche erscheint vierzehntäglich (19 Ausgaben pro Jahr). Jahresabonnement (Schweiz): CHF 139.– / E-Paper: CHF 98.– Einzelausgabe: CHF 9.– Aboservice E-Mail: info@netzmedien.ch Abonnemente: www.netzwoche.ch/abo ICTJOURNAL Le magazine suisse des technologies de l information pour l entreprise Verkaufte Auflage: 2567 Ex. Verbreitete Auflage: 2602 Ex. Druckauflage: 4000 Ex. www.ictjournal.ch BILDQUELLEN Sofern nicht anders vermerkt, stammen die Bilder von den Herstellern der abgebildeten Produkte oder wurden zur Verfügung gestellt. DRUCK Werner Druck & Medien AG, Basel © 2019 NETZMEDIEN AG Die Wiedergabe von Artikeln, Bildern und Inseraten, auch auszugsweise oder in Ausschnitten, ist nur mit Genehmigung des Verlags erlaubt. Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB: Best of Swiss Web GmbH Data Center Infrastructure Management für Bundesamt für Informatik und Telekommunikation Ausschreibung 1074683: DCIM (Data Center Infrastructure Management). Publiziert am 7.5.2019 (Originaltitel: (19115) 609 DCIM (Data Center Infrastructure Management)). Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT). Der Bereich Betrieb Rechenzentrum stellt die Verfügbarkeit der Rechenzentrumsinfrastruktur sicher. Dazu ist er auf ein performantes, modernes Instrument angewiesen, das die Vorgaben bezüglich Sicherheit und Architektur des Bundes erfüllt und nahtlos in die Systemumgebung des Configuration Managements integriert werden kann. Gesucht wird eine Standardsoftware, die flexibel und einfach in der Handhabung ist und auch an zukünftige Anforderungen angepasst werden kann. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Frist für Fragen: 21.5.2019. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind. Abgabetermin: 21.6.2019. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a)Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c) Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt. Kontakt: Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT). Monbijoustrasse 74, 3003 Bern. E-Mail: beschaffung. wto@bbl.admin.ch. Post CH / Informatik entscheidet sich für BSI Business Systems Integration Zuschlag 1072117: Weiterentwicklung und Wartung Contact Center «Opera». Publiziert am 29.4.2019. Post CH AG. Freihändiges Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO- Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen. Vergabe: Zuschlag an BSI Business Systems Integration AG, Täfernweg 1, 5405 Baden. Preis: 4 900 000 CHF. Begründung: Art. 13 Abs. 1 lit. c VöB Opera basiert auf der Standardsoftware BSI CRM der BSI Business Systems Integration AG. Die Schweizerische Post hat dieses Produkt seit mehreren Jahren im Einsatz. Die Applikation ist lizenziert, weshalb die Urheberrechte an dieser Software ausschliesslich bei der Zuschlagempfängerin liegen. Erweiterungen, die im Programmcode von BSI CRM (Opera) vorgenommen werden müssen und nicht über konfigurative Anpassungen erreicht werden können, müssen daher zwangsläufig durch die Firma BSI Business Systems Integration AG ausgeführt werden. Das Gleiche gilt auch für die Wartungs- und Support-Tätigkeiten, die ebenfalls aus genannten Gründen ausschliesslich durch die Zuschlagsempfängerin erbracht werden können. Details: Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. SBB Informatik entscheidet sich für Microsoft Schweiz GmbH Zuschlag 1072999: Verlängerung Wartung und Support Maximo. Publiziert am 30.4.2019. SBB Informatik. Freihändiges Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen. Vergabe: Zuschlag an Microsoft Schweiz GmbH, Richtistrasse 3, 8304 Wallisellen. Details: Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. Smart Information Display für SBB Ausschreibung 1072631: Smart Information Display. Publiziert am 10.5.2019. SBB AG Einkauf Infrastruktur. Die optischen und akustischen Informationen für die Reisenden an den Bahnzugängen und auf den Perrons der SBB Bahnhöfe sind ein äusserst wichtiges Instrument für die Lenkung der Fahrgäste. Beim Betreten des Bahnhofareals und auf dem Weg zum Perron werden heute ausgewählte Informationen angezeigt. Diese sind oft nur statisch und müssen bei Änderungen immer wieder ersetzt werden. Ausserdem ist die akustische Abrufbarkeit und visuelle Anzeige der reiserelevanten Hauptinformationen nicht an allen Bahnhöfen gegeben. Für die Kunden wird transportmittelübergreifende Information immer wichtiger und sie möchten über Ihre Reise von A nach B am Bahnhof mit aktuellen Informationen versorgt werden. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen. Frist für Fragen: 27.5.2019. Abgabetermin: 26.6.2019, 17:30. Kontakt: SBB AG Einkauf Infrastruktur I-ESP-EI-TCN-STG, Hilfikerstrasse 3, 3000 Bern 65. E-Mail: peter.wenger@sbb.ch. Amt für Informatik des Kantons Graubünden entscheidet sich für PIC Systems AG Zuschlag 1070767: Media-Archiv Polizei. Publiziert am 25.4.2019. Amt für Informatik des Kantons Graubünden. Ausschreibung vom 6.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Kanton. Vergabe: Zuschlag an PIC Systems AG, Europa-Strasse 27, 8152 Glattbrugg. Preis: 417 500 CHF. Begründung: Begründung wurde den Anbietern mit separater Verfügung zugestellt. Details: 4 Offerten eingegangen. Evaluationsdauer: 169 Tage. Kantonales Steueramt, Zürich, entscheidet sich für Deimos Zuschlag 1069733: Umsetzung eines Releases der C3 Services, C3 Dialoge, C3 Infodienst, C3 Meldungsdienst, C3 Exportdienste. Publiziert am 26.4.2019. Kantonales Steueramt. Freihändiges Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Kanton. Vergabe: Zuschlag an Deimos, Heinrichstrasse 239, 8005 Zürich. Preis: 718 962 CHF. Details: Gegen diesen Zuschlag kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Zuschlagsverfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen. Redesign Import Applikationen für Bundesamt für Landwirtschaft Ausschreibung 1075591: RIA – Redesign Import Applikationen. Publiziert am 10.5.2019 (Originaltitel: (19010) 708 RIA – Redesign Import Applikationen). Bundesamt für Landwirtschaft BLW. RIA ist ein Projekt zur Ablösung der bestehenden IT-Fachanwendungen mit denen die Zollkontingentsverwaltung bewirtschaftet wird. Die neue Anwendung unterstützt den gesetzlichen Auftrag, indem sie die Anforderungen erfüllt, jederzeit zur Verfügung steht und mit den Umsystemen einwandfrei kommuniziert. Um diese Ziele zu erreichen, muss die Anwendung für die Benutzenden in den drei Sprachen Deutsch, Französisch und Italienisch, benutzerfreundlich, intuitiv zu bedienen, einfach zu verstehen, effizient und ununterbrochen verfügbar sein. Die in den Ausschreibungsunterlagen aufgeführten Anforderungen müssen umgesetzt sein und die fachlichen Lösungsbeschreibungen und die technischen Lösungsvorschläge berücksichtigt werden. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Frist für Fragen: 24.5.2019. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www. simap.ch publiziert sind. Abgabetermin: 1.7.2019. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a) Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c) Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt. Kontakt: Bundesamt für Landwirtschaft BLW, Fellerstrasse 21, 3003 Bern. E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch. Grossprojekt SBB Informatik Ausschreibung 1075127: GPN - Grossprojekt Ausschreibungen. Publiziert am 10.5.2019. SBB Informatik. Ziel der vorliegenden Ausschreibung ist die Auswahl von 2 kompetenten strategischen Grossprojekt-Partnern, welche neben einem breiten SAP Leistungsangebot auch den Anforderungen von grossen Businesstransformationen in komplexen Konzernstrukturen gerecht werden. Insbesondere in den Bereichen Business- und IT-Beratungskompetenz, Grossprojekt-Management und Ressourcen-Skalierbarkeit sowie der Nearshore-Lieferfähigkeit. Im Zentrum steht dabei die Unterstützung für das Programm Trans4mation. Folgende Zahlen illustrieren die Komplexität sowie kulturellen Herausforderungen: Projektlaufzeit > 5 Jahre, Betroffene SBB Mitarbeitende ~20000 in über 100 09 / 2019 www.netzwoche.ch © netzmedien ag

In Kooperation mit Service Simap-Meldungen | Agenda 51 DIE SIMAP-MELDUNGEN DER SCHWEIZER IT-, TELEKOM- UND CE-BRANCHE. MEHR SIMAP-MELDUNGEN AUF NETZWOCHE.CH, WEBCODE DPF8_138294 Berufsgruppen, betroffene IT-Systeme ~450, betroffene Geschäftsprozesse ~500. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen. Frist für Fragen: 17.5.2019. Fragen im Zusammenhang mit den Präqualifikationsunterlagen können bis am 17.05.2019 um 11.00 Uhr unter Verwendung des Anhangs «Fragen PQU» an die E-Mail it.sdl@sbb.ch mit dem Betreff «GPN: Fragen zu PQU» gestellt werden. Das Formular ist als Word-Dokument zu übermitteln. Abgabetermin: 4.6.2019. Die Eingabe des Antrages auf Teilnahme muss spätestens am 04.06.2019 (Datum des Poststempels) per Einschreiben an obenstehende Adresse erfolgen. Kontakt: SBB Informatik, Burkhard Schulz, Lindenhofstrasse 1, Worblaufen, 3000 Bern 65. Fax: +41512204455, E-Mail: it.sdl@sbb.ch. COAT System Design für SBB Informatik Ausschreibung 1074025: COAT System Design (Safety, RAM, Integration). Publiziert am 30.4.2019. SBB Informatik. Unterstützung beim fahrzeugseitigen System Design für das Teilprogramm COAT (CCS onboard application for trackside related functions) von smartrail 4.0 in den Disziplinen 1. Safety, 2. RAM und 3. Integration. Im Fokus stehen die Mithilfe bei der Systemarchitektur, deren Ableitung in das Design System in den nicht funktionalen Bereichen RAM und Safety sowie deren Integrationsuntersuchung in bestehende Fahrzeuge. Das Dienstleistungsmandat beginnt Anfang August 2019 und endet am 1. Juli 2021 mit einer Verlängerungsoption von 4 Jahren. Der geschätzte Aufwand beträgt drei FTE/Jahr. Der Aufwand kann auf max 6 Ressourcen aufgeteilt werden. Eine Anwesenheit vor Ort in Bern (Wankdorf) von etwa 3-4 Tagen pro Woche ist vorgesehen. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen. Frist für Fragen: 8.5.2019. Abgabetermin: 20.5.2019. Die Unterlagen sind nur in elektronischer Form an die E-Mail Adresse sr40.sourcing@sbb.ch einzureichen. Aufgrund der kleinen Komplexität des vorliegenden Auftrages wurde die Angebotsfrist auf 20 Tage verkürzt. Kontakt: SBB Informatik, Burkhard Schulz, Lindenhofstrasse 1, Worblaufen, 3000 Bern. Fax: +41512204455, E-Mail: sr40.sourcing@sbb.ch. SDBB Schweizerisches Dienstleistungszentrum Berufsbildung entscheidet sich für Adesso Schweiz Zuschlag 1073073: Sourcing Partner Software-Entwicklung .NET und UX/Design. Publiziert am 25.4.2019. SDBB Schweizerisches Dienstleistungszentrum Berufsbildung. Ausschreibung vom 17.12.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Träger kantonaler Aufgaben. Vergabe: Zuschlag an adesso Schweiz AG, Zweigniederlassung Bern, Berner Technopark / Morgenstrasse 129, 3018 Bern. Preis: 4 743 000 CHF zudem Zuschlag an ISOLUTIONS AG, Schanzenstrasse 4c, 3008 Bern. Preis: 5 400 000 CHF, zudem Zuschlag an Softcom Technologies SA, Route du Château 112, 1763 Granges-Paccot, Preis: 4 144 050 CHF. Gesamtpreis: 14 287 050 CHF Details: 6 Offerten eingegangen. Lot Nr.2. Lot Beschreibung: Rahmenverträge für Unterstützung in Softwareentwicklung auf Basis .NET. Evaluationsdauer: 128 Tage. Gegen die Zuschlagsverfügung vom 27.03.2019 wurde keine Beschwerde eingereicht. Gegen die vorliegende Publikation kann kein Rechtsmittel ergriffen werden. DL-Cloud für die SBB Ausschreibung 1074607: DL-Cloud. Publiziert am 6.5.2019. Schweizerische Bundesbahnen SBB. Sinn und Zweck der vorliegenden Ausschreibung ist die Auswahl von vier (4) strategischen Partnern für SBB IT. Zur Erfüllung der Aufgaben werden Unternehmen gesucht, die: über fundiertes Knowhow und Erfahrung in Cloud-Dienstleistungen (AWS, Azure und Google) verfügen, die SBB Informatik mit kompetenten Mitarbeitenden in den definierten Rollen Cloud-Engineers, Cloud-Architekten und Cloud-Berater unterstützen können, fundiertes Knowhow und Erfahrung bezüglich Entwicklung und Betrieb von Cloud-Lösungen besitzen, mit den bei der SBB Informatik eingesetzten Technologien vertraut sind (siehe Präqualifikationsunterlagen Ziffer 2.3), auch Leistungen als Werke anbieten können. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen. Frist für Fragen: 14.5.2019, 11.00 Uhr. Fragen im Zusammenhang mit den Präqualifikationsunterlagen können bis am 14.05.2019 um 11.00 Uhr unter Verwendung des Anhangs «Fragen PQU» an die E-Mail it.sdl@sbb.ch mit dem Be-treff «DL-Cloud: Fragen zu PQU» gestellt werden. Das Formular ist als Word-Dokument zu übermitteln. Kontakt: Schweizerische Bundesbahnen SBB, Herrn Gregor Leuenberger, Lindenhofstrasse 1, Worblaufen, 3000 Bern 65. E-Mail: it.sdl@sbb.ch ERP System Finanzen und Personal für die Stadt Gossau Ausschreibung 1074929: ERP System Finanzen und Personal. Publiziert am 13.5.2019. Politische Gemeinde Gossau. Die Stadt Gossau sieht die Einführung einer neuen ERP Lösung vor und führt dazu eine öffentliche Ausschreibung durch. Das Projekt umfasst die Fachbereiche Finanzen und Personal, die Integration dieser Bereiche untereinander sowie die Anbindung von Drittsystemen gemäss dem vorliegenden Pflichtenheft. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt. Frist für Fragen: 10.6.2019. Abgabetermin: 25.6.2019, 16:00 Uhr, gem. Pflichtenheft. Kontakt: Politische Gemeinde Gossau, Bahnhofstrasse 25, 9200 Gossau. E-Mail: submission@stadtgossau.ch. NATIONALE VERANSTALTUNGEN 21.06.2019 bis 23.06.2019 Swiss Blockchain Hackathon Zürich www.swissict.ch 25.06.2019 bis 25.06.2019 Swiss Telecommunication Summit Bern events.asut.ch 27.08.2019 bis 27.08.2019 IDC Conference Zürich www.cvent.com 28.08.2019 bis 29.08.2019 Topsoft Spreitenbach www.topsoft.ch 29.08.2019 bis 29.08.2019 IT-Beschaffungskonferenz Bern www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch 03.09.2019 bis 03.09.2019 Digitaltag Schweiz www.digitaltag.swiss 26.09.2019 bis 29.09.2019 Digital Festival Zürich digitalfestival.ch 01.10.2019 bis 03.10.2019 Business Innovation Week Zürich kmu-zukunft.ch 01.10.2019 bis 03.10.2019 Digital Summit für KMU Zürich Oerlikon kmu-zukunft.ch/de 24.10.2019 bis 25.10.2019 Swiss-ICT Symposium Zürich www.swissict-symposium.ch 14.11.2019 bis 14.11.2019 World Usability Day Rapperswil www.uxschweiz.ch INTERNATIONALE VERANSTALTUNGEN 27.05.2019 bis 01.06.2019 Computex Taipei (TWN) www.computextaipei.com.tw 04.06.2019 bis 06.06.2019 Anga Com Köln (D) www.angacom.de 04.06.2019 bis 06.06.2019 Datacloud Global Congress Monaco (MC) www.datacloudcongress.com 04.06.2019 bis 06.06.2019 Aachener ERP-Tage Aachen (D) www.erp-tage.de 04.06.2019 bis 06.06.2019 Infosecurity Europe London London (GB) www.infosecurityeurope.com 08.06.2019 bis 12.06.2019 Infocomm Orlando (USA) www.infocommshow.org 03.07.2019 bis 04.07.2019 Digital Signage Summit Europe München (D) digitalsignagesummit.org 08.10.2019 bis 10.10.2019 It-sa Nürnberg (D) www.it-sa.de 10.10.2019 bis 11.10.2019 Riga Comm Riga (LVA) rigacomm.com 15.10.2019 bis 17.10.2019 Broadband World Forum Amsterdam (NL) www.broadbandworldforum.com 29.10.2019 bis 31.10.2019 IoT Solutions World Congress Barcelona (E) www.iotsworldcongress.com www.netzwoche.ch © netzmedien ag 09 / 2019

Archiv