Aufrufe
vor 3 Monaten

Netzwoche 08/2021

  • Text
  • Digitalisierung
  • Apps
  • Digital
  • Migration
  • Google
  • Schweizer
  • Netzmedien
  • Hana
  • Schweiz
  • Unternehmen

38 Web Aktuell

38 Web Aktuell WWW.NETZWOCHE.CH Covid-Zertifikat im Kanton Zürich verfügbar ebe/rja. Gemäss Ankündigung des Kantons Zürich ist das Covid-Zertifikat seit dem 14. Juni verfügbar. Vollständig Geimpfte, die sich über das kantonale Impftool Vacme registriert und der Datenweitergabe für die Zertifikaterstellung zugestimmt haben, erhalten nun ihr Covid-Zertifikat. Genesene können ihr Covid-Zertifikat online oder via Impfhotline beantragen. Swisscovid-App bekommt Check-in-Funktion jor. Die Swisscovid-App erhält eine neue Funktion. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) ergänzt die Schweizer Corona-App durch die App Notify- Me, die fürs Einchecken bei Meetings und Events zum Einsatz kommen soll. Die Funktion werde «in Kürze» ausgerollt, teilt das BAG via Twitter mit. EU-Kommission plant europäische E-ID jor. In der EU sollen alle Bürgerinnen und Bürger eine E-ID nutzen können. Die EU-Kommission will die Mitgliedstaaten nun mit einer Verordnung dazu verpflichten, eine entsprechende Lösung zu entwickeln. Sie nennt sich EUid und soll den Nutzerinnen und Nutzern dazu dienen, ihre Identität via Smartphone nachzuweisen, europaweit Onlinedienste zu nutzen und Dokumente in elektronischer Form weiterzugeben, wie die EU- Kommission mitteilt. «Okay Google, reservier mir einen Tisch» kfi. Google Assistant kann neu Restaurant-Reservierungen per Sprachsteuerung entgegennehmen. Möglich macht das die Integration von «Local.ch» in den Assistenten, wie Localsearch mitteilt. Die Funktion ist im Rahmen eines Pilotprojekts vorerst nur in Zürich verfügbar, soll aber bei Erfolg auf die ganze Schweiz ausgedehnt werden. Best of Swiss Apps 2021 geht an den Start Den vollständigen Artikel finden Sie online www.netzwoche.ch Facebook erweitert B2C-Kommunikation Den vollständigen Artikel finden Sie online www.netzwoche.ch cwa. Die Ausschreibung für die «Best of Swiss Apps»- Awards 2021 ist lanciert. Ab sofort und bis zum 6. September 2021 können App- Projekte eingereicht werden. Apps und auch Web-Apps, die in den letzten zwölf Monaten von oder für Schweizer Unternehmen gemacht wurden, können miteinander um Bronze, Silber und Gold konkurrieren. Es winken Trophäen in zehn Kategorien, die am 3. November 2021 im Rahmen einer festlichen Gala überreicht werden. Neue Kategorie «User Engagement» Um mit einer App nachhaltig Erfolg zu haben, braucht es die notwendigen Grundvoraussetzungen: eine nützliche und innovative Funktionalität, ein einfach verständliches und konsistentes Benutzererlebnis sowie ein ansprechendes und ästhetisches Design. Doch im immer härter werdenden Wettbewerb um die Aufmerksamkeit der Nutzer sind diese Voraussetzungen nicht mehr hinreichend für den Erfolg – es braucht zudem ein aktives Management des User Engagements. Denn die wichtigste App-Metric ist nicht die Anzahl Downloads, sondern die Nutzungshäufigkeit. Apps mit herausragendem User Engagement zeichnen sich unter anderem aus durch: ·· effizientes und hürdenfreies Onboarding ·· gekonnte und wohldosierte Push-Notifications ·· sinnvolles In-App Messaging (Notifications, Tutorial, Coach Marks) ych/ldw. An der Entwicklerkonferenz F8 Refresh hat Facebook die Öffnung der Messenger-API von Instagram für alle Unternehmen angekündigt. So soll gemäss Facebook der Instagram-Messaging-Dienst in Facebook-Anwendungen und Arbeitsabläufe integriert werden. Weiter verspricht Facebook: «Unternehmen werden in der Lage sein, Einblicke aus ihren Kernsystemen direkt mit Instagram-Messaging zu nutzen.» ·· motivierende Gamification-Elemente (Badges, Games etc.) ·· interaktive Kommunikation (Ratings, Kommentare, Community) ·· attraktive Incentive- und Loyalitätsprogramme für die App-Nutzung ·· Eine sinnvolle, an den Zweck gebundene Funktionalität ·· Nutzung von gerätespezifischen Funktionen/Sensoren (Biometrie, Gyro, Temp. etc.) «Mixed, Augmented & Virtual Reality» heisst neu «Extended Reality» Ab diesem Jahr fassen die Veranstalter die Konzepte von Mixed, Augmented & Virtual Reality unter dem Begriff Extended Reality (kurz XR) zusammen. Diese Bezeichnung umfasst nicht nur bereits existierende, sondern auch künftige Formen immersiver Technologien. Tools von Drittanbietern für die Facebook-Business-Suite In einem weiteren Schritt stellte Facebook die Whatsapp-Business-API vor, die eine automatisierte Kommunikation über Whatsapp ermögliche. Eine weitere Funktion der API sei die überarbeitete Chatbot-Funktion. Diese soll über Menüs und Schaltflächen mit vordefinierten Antworten aufwarten. Des Weiteren bietet Facebook die Möglichkeit, Tools von Drittanbietern auf einem Marktplatz anzubieten. Dadurch sollen verschiedene Asset-Management- Tools auf Facebook, Instagram und Messenger zusammengeführt werden. Ausserdem stellte das soziale Netzwerk Login-Connect mit Messenger vor. Diese Funktion ermögliche es den Nutzern und Nutzerinnen, direkt aus dem Facebook-Login-Prozess mit einem Unternehmen auf der Messenger-Plattform zu kommunizieren. 08 / 2021 www.netzwoche.ch © netzmedien ag

Web App-Projects 39 Ihr App-Projekt in der Netzwoche Haben Sie eine App umgesetzt, ein Redesign vorgenommen oder neue Technologien implementiert? Informieren Sie die Redaktion per E-Mail an desk@netzmedien.ch – mit etwas Glück stellen wir Ihr App-Projekt vor. Wir benötigen folgende Angaben: Name der App, Datum der Aufschaltung, Kontaktperson, beteiligte Unternehmen (Auftraggeber, Auftragnehmer) und die genutzten Technologien. Wir freuen uns auf Ihre Eingaben! Autor: Eric Belot NEUE APPS Mein Brezelkönig Kundinnen und Kunden können sich für ihre Einkäufe bei Brezelkönig-Filialen selbst belohnen: Mit der Regis trierung auf der kostenlosen App und mit dem Kauf von Brezelkönig-Produkten können sie «Kronen» sammeln und erhalten Zusatzangebote. Für die Registrierung bekommen Kundinnen und Kunden 5 Kronen und dürfen sich damit Brezelritter oder -ritterin nennen. Pro Einkauf gibt es eine weitere Krone. Mit 10 Kronen wird man Brezelprinz oder -prinzessin und erhält ein Gratis produkt. Wer 30 Kronen hat, wird Brezelkönig oder -königin. Die App beinhaltet auch eine Produktübersicht und einen Storefinder. Scount Die App «Scount» soll dabei helfen, Rabatte per App einzusehen und zu beziehen. Damit können Interessierte Top-Deals von Anbietern in der Nähe direkt aufs Handy bringen. Mit der Smartphone-Kamera können Nutzerinnen und Nutzer die Umgebung via Augmented Reality in Echtzeit nach Deals absuchen. Scount ist für jegliche Dienstleistungen, vom Bleaching bis hin zum Velo im nächsten Sportgeschäft, geeignet. Die Angebote können nach Interessen gefiltert, in die Wallet geladen und sofort oder später eingelöst werden. Scount erinnert zudem daran, wenn die Zeit oder die Verfügbarkeit des anvisierten Angebots knapp wird. Erleb-AR Die kostenlose «Erleb-AR»-App soll nicht mehr existierendes Schweizer Kulturerbe sichtbar machen. Damit können Nutzerinnen und Nutzer Gebäude aus vergangener Zeit am ursprünglichen Ort und in Originalgrösse besuchen. An drei Orten kann die App derzeit genutzt werden. Im Waadtländischen Avenches erscheinen die Ruinen des Amphitheaters, das Cigognier-Heiligtum und das Theater digital. In Augst (BL) können Besuchende zwischen den Tempelsäulen oder im Theater der ehemaligen Koloniestadt Augusta Raurica spazieren. In Bern kann man beim Baldachin am Bahnhofplatz den dort bis 1865 stehenden Christoffelturm bewundern. Auftraggeber Valora Business Unit Food Service Schweiz Auftragnehmer Valora Digital Team (End- to-End-Valora-Inhouse- Entwicklung) Technologien Liquid Barcodes, Polynorm, OAuth Standard mit Open-Source-Lösung, Middleware, F# Betriebssysteme Android, iOS Online seit: Mai 2021 Auftraggeber Coupolino Auftragnehmer Coupolino Technologien KI, Machine Learning, AR, Location Based Services, GPS, Beacon Betriebssysteme Android, iOS Online seit April 2021 Auftraggeber Bundesamt für Kultur Auftragnehmer Berner Fachhochschule Technologien AR, SLAM, Pose Estima tion, 3D Computergraphics Betriebssysteme Android, iOS Online seit Mai 2021 www.netzwoche.ch © netzmedien ag 08 / 2021

Archiv