Aufrufe
vor 4 Jahren

Netzwoche 18/2016

  • Text
  • Unternehmen
  • Apps
  • Schweiz
  • Netzmedien
  • Swiss
  • Schweizer
  • Mobile
  • Android
  • Webcode
  • Digitale

38 Best of Swiss Apps

38 Best of Swiss Apps 2016 Die Silber-Gewinner KATEGORIE: GAMES KATEGORIE: INNOVATION KATEGORIE: INNOVATION EcoDriver Urteil der Jury: Ein Kampagnenspiel mit internationalem Erfolg – bringt das Thema energiesparendes Fahren auf unverkrampfte Weise näher – könnte allerdings auch zu gefährlicher Fahrweise animieren ... Die Steuerung ist anfangs ziemlich herausfordernd, man merkt aber, dass man besser wird. AG: Quality Alliance Eco-Drive AN: Dreipol, TBD OS: Android, iOS Fairtiq Urteil der Jury: Die App stellt das Bezahlsystem des Schweizer ÖVs auf den Kopf, indem am Ende des Reisetages ein optimiertes Post-paid-Ticket errechnet wird. Planung und Ticketkauf vor Reiseantritt entfällt damit, zumindest in den aktuell unterstützten Verkehrsverbund-Netzen. Nützliche App, State-of-the-Art-UI und -Design. Leider werden aktuell keine Familienreisen unterstützt. Zudem ist die Tarifoptimierung auf ein Tagesticket begrenzt. AG: TPF – Transports publics fribourgeois (VBL, TPB, THB, STI) AN: Schucan Management, Liip OS: Android, iOS Knauf Top View Urteil der Jury: Ein realitätsnahes Erlebnis für den Benutzer, die Wirkungsweise von Schalldämmungsdecken mit Hilfe von Virtual Reality zu erfahren. Eine innovative und sehr gut umgesetzte Idee, dieses trockene Thema mit Virtual Reality auf einem normalen Tablet/Phone zu vermitteln. Die App ist audiovisuell sehr schön umgesetzt und einfach zu bedienen. Die Jury kann sich den praktischen Einsatz der App sowohl bei Messen, als auch bei Kunden zuhause sehr gut vorstellen. Insgesamt Top. AG: Knauf Gips AN: Scherrer Medien OS: Android, iOS KATEGORIE: INTERNET OF THINGS KATEGORIE: USABILITY KATEGORIE: USABILITY FindMe Urteil der Jury: Klassische IoT-Anwendung, bei der verschiedene Alltagsobjekte mit «Tags» versehen und so per App jederzeit auffindbar werden. Die Lösung setzt dabei auf das speziell für IoT geschaffene Lora-Netzwerk, was den Tags erlaubt, mit einer Batterieladung ein Jahr lang Daten ins Netz zu schicken. Die Tags haben Temperatur-, Bewegungs- und GPS-Sensoren und eine Alarmfunktion. Interessant wären auch offene Schnittstellen, sodass etwa per Geofencing Aktionen ausgelöst werden könnten. AG: Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft AN: Apps with love OS: Android, iOS 12-App Urteil der Jury: 12 handverlesene Artikel jeden Mittag um 12 Uhr: Das schlichte Design der 12-App stellt den Inhalt in den Vordergrund. Die Artikel sind schnell geladen und auch auf kleinem Bildschirm gut zu lesen. Die Gesten- Navigation ist nicht überall intuitiv, aber man gewöhnt sich schnell daran. So schnell, dass die Einführungserklärung getrost weggelassen werden könnte. AG: Tamedia AN: Tamedia OS: Android, iOS myCSS App Urteil der Jury: Die myCSS-App schafft es, mehr Klarheit in die komplizierte Welt der Krankenversicherungen zu bringen. Die Bedienung ist einfach und die Strukturierung klar. Alle wichtigen Informationen sind jederzeit und einfach abrufbar – auf Tablet und Smartphone. AG: CSS Versicherung AN: Notch Interactive, Inside Solutions OS: iOS AG = Auftraggeber AN = Auftragnehmer OS = Betriebssystem 18 / 2016 www.netzwoche.ch © netzmedien ag

Best of Swiss Apps 2016 Die Silber-Gewinner 39 KATEGORIE: USER EXPERIENCE KATEGORIE: USER EXPERIENCE KATEGORIE: USER EXPERIENCE Gottardo 2016 Urteil der Jury: Zur Eröffnung des Basistunnels nimmt die App den User mit auf eine virtuelle Reise über den Gotthard. Wie ein Vogel schwebt er hierbei über dem Massiv und kann so die unglaubliche Länge des Tunnels beeindruckend nachempfinden. Der Vergleich zwischen den unterschiedlichen Verkehrsmittel verdeutlicht den Vorteil des Basistunnels eindrücklich. Gepaart mit der einfachen Navigation wird die App selbst zum Erlebnis. Panoramabilder und Spiel hingegen schmälern leider den Gesamteindruck. AG: Gottardo 2016 AN: Gottardo 2016 OS: Android, iOS SBB Mobile vNext Urteil der Jury: Die Preview-Version der künftigen SBB- App überzeugt. Die App ist übersichtlich und schnell, sie wirkt durchdacht und lässt sich dem individuellen Nutzungsverhalten weitgehend anpassen. Der Ticketkauf wurde massgeblich vereinfacht, und die App weist proaktiv auf passende Sparangebote hin. Erwähnenswert ist an dieser Stelle sicher auch der integrierte Touch- Fahrplan, der im letzten Jahr bereits als separate App prämiert wurde. AG: SBB AN: SBB, Ubique Innovation OS: Android, iOS, Windows Phone Skiguide Zermatt Urteil der Jury: Der Skiguide bietet dem Wintersportler alles, was es für einen gelungenen Tag in Zermatt braucht. Die sehr schön umgesetzte und informative 3-D-Karte bietet Infos über offene Pisten und Bahnen, Restaurants, Webcams und kann einfach mit einer Hand bedient werden. Der äusserst nützliche Routerplaner hilft beim Planen und Entdecken von neuen Pisten oder einfach dabei, die letzte Bahn nicht zu verpassen. Das schöne Design und die Liebe zum Detail sind beeindruckend. AG: Zermatt Bergbahnen AN: Dreipol OS: Android, iOS Anzeige E- und M-Payment Lösungen. Payment-Processing für den Online-Handel. State of the art. Datatrans ist spezialisiert auf die Entwicklung und den Betrieb von anspruchsvollen und massgeschneiderten Zahlungslösungen im E- und Mobile E-Commerce – mit einem praktischen Leistungsnachweis bei internationalen Top-Kunden seit 2001. Datatrans, der Payment-Spezialist mit Beratungskompetenz – Ihr Kompetenzzentrum in Sachen E- und M-Payment. Interessiert? Wir beraten Sie gerne. Datatrans AG, Tel. 044 256 81 91, sales@datatrans.ch, www.datatrans.ch www.netzwoche.ch © netzmedien ag DATATRANS GRATULIERT ALLEN GEWINNERN DES BEST OF SWISS APPS AWARDS 2016! 18 / 2016

Archiv

Specials