Aufrufe
vor 1 Monat

Netzwoche 05/2022

  • Text
  • Wwwnetzmediench
  • Migros
  • Projekt
  • Franken
  • Schweizer
  • Digitale
  • Digitalen
  • Swiss
  • Schweiz
  • Netzmedien
  • Unternehmen

Best of Swiss Web Award

Best of Swiss Web Award Night 29 Covid-19-Dashboard gewinnt die Goldboje in der Kategorie User Experience. Gold in der Kategorie Productivity holt sich das Team um glaCE Glaskonfigurator. Das Team um Kunsthaus Zürich Visitorguide holt sich Gold in der Kategorie Creativity In der Kategorie Technology gewinnt Thommen-Medical-B2B-Webshop. Gold in der Kategorie Performance Campaigns geht an Zürich Tourismus Herbst-Kampagne 2021. Das Team um Runtime freut sich über Gold in der Kategorie Digital Campaigns. www.netzwoche.ch © netzmedien ag 05 / 2022

30 Best of Swiss Web Award Night Die Band Klischée heizte die Stimmung an. Den vollständigen Artikel finden Sie online www.netzwoche.ch Der digitale Rückblick Christof Zogg hielt nun seinen traditionellen digitalen Rückblick. Er thematisierte unter anderem die Always-on- Cam von Amazon, die in der Wohnung herumfliegt und filmt. «Da kann man auch von fern schön zuschauen, wie jemand zuhause einbricht.» Zudem hätten alle unterdessen genug von Zoom-Meetings gehabt – ausser der CEO von Better.com. In einer grossen Videokonferenz habe er 900 seiner Mitarbeitenden bequem verkündet: «Ich habe keine guten Nachrichten … Wenn Sie in diesem Call sind, wurden Sie entlassen.» Die nächste Goldboje vergab die Jury in der Kategorie User Experience. Dazu kam Netzmedien-Chefredaktor Marc Landis auf die Bühne. Moderator Fritsche fragte ihn, wie es denn heute um die User Experience von körperlich oder geistig benachteiligten Menschen auf modernen Websites stehe. «Es wird in der Webentwicklung immer noch zu wenig barrierefrei entwickelt», sagte Landis. «Das finde ich nicht mehr zeitgemäss, denn es grenzt Menschen aus, die sonst schon benachteiligt sind. Das sollte nicht sein.» Der Gewinner in der Kategorie User Experience machte es diesbezüglich richtig: Das Covid-19-Dashboard holte sich die Goldboje. Alle Informationen des Bundesamts für Gesundheit seien einfach aufbereitet und übersichtlich dargestellt. Die letzte Goldboje und der Master of Swiss Web 2022 Die letzte Goldboje des Abends vergab die Jury in der Kategorie Creativity. Gewonnen hat das Projekt Kunsthaus Zürich Visitorguide. Mit dem Guide gelinge das Navigieren im Kunsthaus Zürich spielerisch. Schliesslich folgte der langersehnte Moment, in dem der Gewinner des Master of Swiss Web 2022 bekannt gegeben wurde. Die Jury, die Leserschaft der «Netzwoche» und das Saalpublikum entschieden mit je einem Drittel der Stimmen, welches Projekt den Master-Titel gewinnt. Auf dem dritten Platz landete «Liiva – digitale Begleiterin für jeden Wohntraum». Auf den zweiten Platz schaffte es der Favorit der Jury und zweifache Goldgewinner S-GE GoGlobal Cockpit. Das Rennen um den begehrten Titel Master of Swiss Web 2022 machte die Live-Videoberatung der Migros- Fachmärkte, das Projekt, das die erste Goldboje des Abends eingeheimst hatte. Damit war die Best of Swiss Web Award Night 2022 Geschichte – zumindest für einige. Die Bar war noch bis 2 Uhr morgens geöffnet. 05 / 2022 www.netzwoche.ch © netzmedien ag

Archiv

Specials