Aufrufe
vor 3 Jahren

Netzwoche 11/2018

  • Text
  • Unternehmen
  • Schweiz
  • Firmen
  • Schweizer
  • Blockchain
  • Webcode
  • Netzmedien
  • Digitalisierung
  • Crypto
  • Digitale

42 Service

42 Service Simap-Meldungen | Impressum In Kooperation mit i IMPRESSUM DIE SIMAP-MELDUNGEN DER SCHWEIZER IT-, TELEKOM- UND CE-BRANCHE. MEHR SIMAP-MELDUNGEN AUF NETZWOCHE.CH, WEBCODE DPF8_96348 NETZMEDIEN AG Heinrichstrasse 235, CH-8005 Zürich Tel. +41 44 355 63 63 Verlag: info@netzmedien.ch Anzeigen: inserate@netzmedien.ch Pressemitteilungen: desk@netzmedien.ch Sie erreichen alle Mitarbeiter telefonisch unter +41 44 355 63 + jeweilige Endziffern oder per E-Mail: vorname.name@netzmedien.ch CEO & Verleger: Dr. Heinrich Meyer (+31) Verkaufsleitung: Davide Mariniello (+33) Verkauf: Colette Mader (+39) Verkauf: Markus Stotz (+50) Verkauf W-CH: Supannika Chavanne Buchhaltung: Christina Frischknecht (+30) Administration: Alessia Schellenberg (+63) Grafik/Layout: Chiara Franchini (+65) Art Director: Christian Vetterli (+65) Onlineverantwortliche: Julia Ostermann (+35) Redaktion Deutschschweiz Marc Landis, Chefredaktor (+36) Christoph Grau, stv. Chefred. Netzwoche (+32) Coen Kaat, stv. Chefred. IT-Markt (+64) Fabian Pöschl, stv. Chefred. CEtoday (+66) Susanne Löbe, CvD / Korrektorat Print (+61) Joël Orizet, Redaktor (+38) Oliver Schneider, Redaktor (+68) Marcel Urech, Redaktor (+62) Barbara Camenzind, Praktikantin (+68) Michael Erban, Praktikant (+66) Aldo Zanelli, Praktikant (+64) Redaktion Westschweiz Rodolphe Koller, Chefredaktor Yannick Chavanne, Redaktor Charles Foucault-Dumas, Redaktor Marie-France Porres, Korrektorat Regelmässige Mitarbeit Martin Andenmatten, Marcel Dobler, Michael Kurzidim, Daniel Liebhart, Christopher Müller, Philipp A. Ziegler, Christof Zogg NETZWOCHE Das Schweizer ICT-Magazin für Business-Entscheider ISSN 1424-2397 Offizielles Publikationsorgan der Simsa (Swiss Internet Industry Association) Verkaufte Auflage: 5287 Ex. Verbreitete Auflage: 6760 Ex. Druckauflage: 9000 Ex. Erscheinungsweise, Abonnement Die Netzwoche erscheint vierzehntäglich (19 Ausgaben pro Jahr). Jahresabonnement (Schweiz): CHF 139.–, Einzelausgabe: CHF 9.– Aboservice E-Mail: info@netzmedien.ch Abonnemente: www.netzwoche.ch/abo ICTJOURNAL Le magazine suisse des technologies de l information pour l entreprise Verkaufte Auflage: 2567 Ex. Verbreitete Auflage: 2602 Ex. Druckauflage: 4000 Ex. www.ictjournal.ch BILDQUELLEN Sofern nicht anders vermerkt, stammen die Bilder von den Herstellern der abgebildeten Produkte oder wurden zur Verfügung gestellt. DRUCK Werner Druck & Medien AG, Basel © 2018 NETZMEDIEN AG Die Wiedergabe von Artikeln, Bildern und Inseraten, auch auszugsweise oder in Ausschnitten, ist nur mit Genehmigung des Verlags erlaubt. Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB: Best of Swiss Web GmbH Armasuisse VBS entscheidet sich für Ruag Defence Zuschlag 1019933: IMFS: WE HW + SW (Fernmeldesystem). Publiziert am 1.6.2018. armasuisse VBS. Freihändiges Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Vergabe: Zuschlag an Ruag Defence. Stauffacherstrasse 65, 3000 Bern 22. Preis: 650 000 CHF. Begründung: Integriertes Militärisches Fernmeldesystem: Werterhalt an Hardware und Software / Analyse und Konzept BöB Art. 13, Abs. 1, lit. c. Details: Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. BLS entscheidet sich für SAP Zuschlag 1024557: Lizenzen für SAP BW/4HANA (runtime edition) inkl. SAP BPC for SAP BW/4HANA (professional und standard edition). Publiziert am 8.6.2018. BLS AG. Freihändiges Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Vergabe: Zuschlag an SAP (Schweiz) AG. Leugenestrasse, 2500 Biel 6. Preis: 802 372 CHF. Begründung: VöB Art. 13 Abs. 1 lit. c. SAP ist innerhalb der BLS AG das eingesetzte ERP-System. Aufgrund der technischen Abhängigkeiten ist ein Austausch von SAP als ERP-System nicht möglich. Die Erweiterung muss an SAP vergeben werden. Details: Vorbehalten bleiben in jedem Falle die Kreditgenehmigung und die Zustimmung sämtlicher zuständiger Organe. Gemäss Art. 30 VöB ist die BLS berechtigt, den Zuschlag zu widerrufen. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. Finma entscheidet sich für Isolutions Zuschlag 1022019: SIRIUS und Org-Ablage. Publiziert am 7.6.2018. Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA). Ausschreibung vom 10.2.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Vergabe: Zuschlag an ISOLUTIONS AG. Laupenstrasse 1, 3008 Bern. Preis: 18 217 100 CHF. Begründung: Wirtschaftlich günstigstes Angebot gemäss Zuschlagskriterien. Details: 2 Offerten eingegangen. Preis (Total inkl. optionale Leistungen): CHF 18 217 100.00 ohne MwSt. Evaluationsdauer: 116 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. Generalsekretariat ICT entscheidet sich für Softec Zuschlag 1024235: Fachapplikation Baulicher Gewässerschutz. Publiziert am 6.6.2018. Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion, Generalsekretariat ICT. Ausschreibung vom 29.1.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Vergabe: Zuschlag an Softec AG. Bahnhofstrasse 3, 6312 Steinhausen. Preis: 470 989 CHF. Begründung: wirtschaftlich günstigstes Angebot gem. Evaluation nach den Zuschlagskriterien (Preis / Leistung). Details: 13 Offerten eingegangen. Vorbehalten bleiben die Beschaffungsreife des Projektes sowie die Verfügbarkeit der Kredite. Evaluationsdauer: 127 Tage. Gegen diese Verfügung kann innerhalb von zehn Tagen, von der Zustellung an gerechnet, Beschwerde bei der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern, Rechtsamt, Reiterstrasse 11, 3011 Bern, erhoben werden. Eine allfällige Beschwerde muss einen Antrag, die Angaben von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift enthalten. Die angefochtene Verfügung und greifbare Beweismittel sind beizulegen. IGS entscheidet sich für BTC Zuschlag 1021347: Enterprise Content Management System mit DMS und WFMS. Publiziert am 11.6.2018. IGS Informatikgesellschaft für Sozialversicherungen GmbH. Ausschreibung vom 17.4.2017. Selektives Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO- Abkommen, resp. Staatsvertrag. Vergabe: Zuschlag an BTC (Schweiz) AG. Bäulerstrasse 20, 8152 Glattbrugg. Preis: 29 784 631 CHF. Details: 2 Offerten eingegangen. Evaluationsdauer: 420 Tage. Kanton Bern entscheidet sich für Innflow Zuschlag 1018119: Unabhängige, operative Qualitätssicherung für das Projekt ERP. Publiziert am 4.6.2018. Kanton Bern, handelnd durch die Finanzverwaltung. Freihändiges Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Vergabe: Zuschlag an Innflow AG. Blegistrasse 1, 6343 Rotkreuz. Preis: 2 210 133 CHF. Begründung: Auf die Ausschreibung vom 19.05.2017 ist ein Angebot termingerecht eingegangen. Dieses wurde vom Verfahren ausgeschlossen, weil es der Ausschreibung respektive den Ausschreibungsunterlagen nicht entsprochen hat (Art. 24 Abs. 1 Bst. b ÖBV) und weil Eignungskriterien nicht erfüllt waren (Art. 24 Abs. 1 Bst. c ÖBV). Mit dem erwähnten Ausschluss verblieb kein Angebot mehr im Verfahren, wodurch ein Vertragsschluss nicht mehr möglich war. Folglich wurde das Vergabeverfahren aus wichtigen Gründen abgebrochen (Art. 29 Abs. 1 ÖBV). Ein wichtiger Grund lag namentlich vor, weil die eingereichten Angebote keinen wirksamen Wettbewerb garantierten (Art. 29 Abs. 2 Bst. d ÖBV). Dieser Ausgang des Verfahrens erlaubt es der Vergabestelle u.a., den Gegenstand im freihändigen, überschwelligen Verfahren zu beschaffen (Art. 7 Abs. 3 Bst. a ÖBV i.V.m. Art. 6 Abs. 2 ÖBG). Aus diesen Gründen wird der Zuschlag der Innflow AG erteilt. Details: Dieser Entscheid zur freihändigen Vergabe kann innert 10 Tagen seit der Publikation mit Beschwerde bei der Finanzdirektion des Kantons Bern, Münsterplatz 12, 3011 Bern, angefochten werden. Eine allfällige Beschwerde muss einen Antrag, die Angabe von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift enthalten. Diese Publikation und greifbare Beweismittel sind beizulegen. Kantonspolizei Bern entscheidet sich für CSP Zuschlag 1023673: Ausschreibung von externen Dienstleistungen Unternehmensberatung. Lot Nr 1: Consultant für Unternehmensberatung und Geschäftsentwicklung Details können Anhang 1a und 2a entnommen werden. Publiziert am 6.6.2018. Kantonspolizei Bern. Ausschreibung vom 2.3.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Vergabe: Zuschlag an CSP AG Competence Solutions Projects. Teufener Strasse 5, 9000 St. Gallen. Preis: 59 833 CHF. zudem Zuschlag an ProAct Project Management AG. Wasserwerkgasse 29, 3000 Bern 13. Preis: 59 833 CHF. zudem Zuschlag an APP Unternehmensberatung AG. Monbijoustrasse 10, 3011 Bern. Preis: 59 833 CHF. Gesamtpreis: 179 499 CHF. Begründung: Wirtschaftlich günstigste Angebote. Details: 12 Offerten eingegangen. Lot Nr.1. Lot Beschreibung: Consultant für Unternehmensberatung und Geschäftsentwicklung. Details können Anhang 1a und 2a entnommen werden. Evaluationsdauer: 95 Tage. Kantonspolizei Bern entscheidet sich für Isolutions Zuschlag 1023645: Ausschreibung von externen Dienstleistungen ICT Techniker. Publiziert am 6.6.2018. Kantonspolizei Bern. Ausschreibung vom 2.3.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Vergabe: Zuschlag an ISOLUTIONS AG. Schanzenstrasse 4c, 3008 Bern. Preis: 288 972 CHF. zudem Zuschlag an Freestar-Informatik AG, Zweigniederlassung Zürich. Riedtlistrasse 19, 8006 Zürich. Preis: 288 972 CHF. zudem Zuschlag an Swisscom (Schweiz) AG. Alte Tiefenaustrasse 6, 3048 Worblaufen. Preis: 288 972 CHF. Gesamtpreis: 866 916 CHF. Begründung: Wirtschaftlich günstigste Angebote. Details: 12 Offerten eingegangen. Evaluationsdauer: 95 Tage. Post CH entscheidet sich für EMC Computer Systems Zuschlag 1022005: 4 Connectrix MDS 9706 SAN Directoren, inklusive Wartung und Support (MISSION CRITICAL). Publiziert am 30.5.2018. Post CH AG / Informationstechnologie. Freihändiges Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Vergabe: Zuschlag an EMC Computer Systems AG. Güterstrasse 5, 3072 Ostermundigen. Preis: 611 500 CHF. Begründung: Art. 13 Abs. 1 lit. c und f VöB: Die bestehende SAN Umgebung wurde im Jahr 2011 beschafft. Die Storage-Komponenten wurden im Rahmen der WTO Ausschreibung «Ausschreibung Block Storage (ABS)» im Jahr 2016 durch die Post CH AG an die Zuschlagsempfängerin vergeben. Da die Wartung für die bestehenden SAN Switches kurzfristig per Ende Juli 2018 vorzeitig gekündigt wurde, muss die SAN Infrastruktur so rasch wie möglich ersetzt werden. Aufgrund der hohen Abhängigkeiten zum LAN aufgrund des eingesetzten FCOE-Protokolls und der zwingend notwendigen Kompatibilität mit dem Server-OS und den eingesetzten Storage-Systemen müssen die bestehenden Switches durch Cisco Switches ersetzt werden. Andernfalls kann der störungsfreie Betrieb nicht sichergestellt werden. Da sich die Problem-Eingrenzung im Störungsfall im SAN / Storage Umfeld sehr schwierig gestaltet, muss die Wartung über denselben Anbieter wie die Storage-Wartung beschafft werden. Nur dadurch ist es möglich im sensiblen und höchstkritischen SAN / Storage Umfeld die für den Postbetrieb notwendige schnelle Problemlösung zu gewährleisten. Aus den oben genannten Gründen soll die Beschaffung über den Zuschlagsempfänger DELL EMC getätigt werden. Details: Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. 11 / 2018 www.netzwoche.ch © netzmedien ag

Service Agenda | Event Plus 43 NATIONALE VERANSTALTUNGEN 21.06.2018 bis 21.06.2018 Swiss Telecommunication Summit Bern events.asut.ch 28.08.2018 bis 29.08.2018 Digital Summit für KMU Zürich www.digital-summit-kmu.ch 28.08.2018 bis 29.08.2018 Topsoft 2018 Zürich www.topsoft.ch 29.08.2018 bis 29.08.2018 IT-Beschaffungskonferenz 2018 Bern www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch 04.09.2018 bis 06.09.2018 Telenet Fair Luzern www.telenetfair.ch 13.09.2018 bis 16.09.2018 Digital Festival Zürich www.digitalfestival.ch 19.09.2018 bis 19.09.2018 Swiss CIO & IT-Manager Summit Zürich confare.at 20.09.2018 bis 20.09.2018 Swiss CRM Forum 2018 Zürich www.swisscrm.ch 24.09.2018 bis 25.09.2018 Swiss-ICT Symposium Luzern www.swissict-symposium.ch 09.10.2018 bis 09.10.2018 Advanceing Zürich www.advanceing.ch 25.10.2018 bis 25.10.2018 Digitaltag Schweiz digitaltag.swiss 12.11.2018 bis 12.11.2018 Europa Forum Luzern Luzern www.europaforum.ch Sie organisieren Ihren Event. Mit uns erreichen Sie Ihre Teil nehmer. Unser Veranstaltungskalender macht Ihren Event bekannt! Tragen Sie Ihre eigenen Veranstaltungen unkom pliziert online unter www.netzwoche.ch/events in unser Formular ein; wir erfassen den Basis eintrag kostenlos. Mit einem «Event Plus»- Eintrag kombinieren Sie online und Print und werden nie mehr übersehen. Weitere Informationen finden Sie auf www.netzwoche.ch/events INTERNATIONALE VERANSTALTUNGEN 04.07.2018 bis 05.07.2018 Digital Signage Summit Europe Frankfurt am Main (D) digitalsignagesummit.org 05.07.2018 bis 07.07.2018 Infosecurity Europe London (GB) www.infosec.co.uk 31.08.2018 bis 05.09.2018 IFA 2018 Berlin (D) https://b2c.ifa-berlin.de 26.09.2018 bis 27.09.2018 Cyber Security Chicago Chicago (USA) www.cybersecurity-chicago.com 03.10.2018 bis 04.10.2018 IP Expo Europe London (GB) www.ipexpoeurope.com 09.10.2018 bis 11.10.2018 It-sa 2018 Nürnberg (D) www.it-sa.de 11.10.2018 bis 12.10.2018 Riga Comm 2018 Riga (LVA) rigacomm.com 16.10.2018 bis 18.10.2018 IOT Solutions World Congress Barcelona (E) www.iotsworldcongress.com 23.10.2018 bis 25.10.2018 Broadband – World Forum Europe Berlin (D) www.broadbandworldforum.com 31.10.2018 bis 01.11.2018 Data & Cloud Expo Utrecht (NL) www.dncexpo.nl 05.11.2018 bis 08.11.2018 Web Summit Lissabon (P) www.websummit.com Events, Kurse, Seminare, Workshops und andere Termine für die Web- und ICT-Branche. KOMBINIEREN SIE JETZT IHREN EVENTEINTRAG (ONLINE UND PRINT) FÜR NUR CHF 860.– UNTER WWW.NETZWOCHE.CH/EVENTS IT-Markt-Briefing Herbst-Update 2018 Datum: 24.08.2018 Zeit: Ort: Kontakt: Veranstalter: Anmeldung: 10.45 – 13.15 Uhr Radisson BLU, Zürich-Flughafen Corinne Jost, c.jost@msmag.ch MSM Research AG www.msmag.ch/itm Am Herbst-Update unserer traditionellen IT-Markt-Briefing-Reihe vermitteln wir Ihnen auf der Grundlage unserer regelmässigen Umfragen bei ICT- und Business-Verantwortlichen einen fundierten Überblick und aktuelle Analysen zur Entwicklung des Schweizer ICT-Marktes bis 2020. Nebst der Präsentation von Insights, Facts & Figures zum Gesamtmarkt stehen als weitere Fokusthemen auf der Agenda: – Megatrends, Entwicklung, Prognose und Toperkenntnisse zu den Big Five (Cloud, Analytics, Digitalisierung, Mobility, Security) – Von den Big Five zu den Big Eight (Künstliche Intelligenz, Blockchain, Robotics) – neue Chancen für Anbieter – Der Schweizer Markt für ICT-Security – ICT-Betrieb & Cloud-Markt-Update – der Paradigmenwechsel geht weiter – Markt-Update zur Digitalisierung – die Chancen für Anbieter – Gedanken zum Digital Marketing Mit 2 ½ Stunden Zeitaufwand sichern Sie sich auf der Basis unseres Markt-Researchs topaktuelle, fundierte Grundlagen sowie Daten und Prognosen für Ihre Standortbestimmung und das Business Planning. Lassen Sie sich von unseren Erkenntnissen und Trendanalysen inspirieren und verschaffen Sie sich wertvollen und nützlichen Input für Ihre Planung und Strategiearbeit. Das Briefing richtet sich an CEOs, Geschäftsführer, CIOs, ICT-Verantwortliche, Verkaufs-/Marketingverantwortliche, Product- & Business Development Manager. www.netzwoche.ch © netzmedien ag 11 / 2018

Archiv

Specials