Aufrufe
vor 11 Monaten

Netzwoche 14/2019

42 Service

42 Service Simap-Meldungen | Impressum In Kooperation mit i IMPRESSUM DIE SIMAP-MELDUNGEN DER SCHWEIZER IT-, TELEKOM- UND CE-BRANCHE. MEHR SIMAP-MELDUNGEN AUF NETZWOCHE.CH NETZMEDIEN AG Heinrichstrasse 235, CH-8005 Zürich Tel. +41 44 355 63 63 Verlag: info@netzmedien.ch Anzeigen: inserate@netzmedien.ch Pressemitteilungen: desk@netzmedien.ch Sie erreichen alle Mitarbeiter telefonisch unter +41 44 355 63 + jeweilige Endziffern oder per E-Mail: vorname.name@netzmedien.ch CEO & Verleger: Dr. Heinrich Meyer (+31) Verkaufsleitung: Markus Stotz (+34) Verkauf: Colette Mader (+39) Verkauf W-CH: Supannika Chavanne Buchhaltung: Christina Frischknecht (+30) Administration: Alessia Schellenberg (+63) Grafik/Layout: Chiara Franchini (+65) Art Director: Christian Vetterli (+65) Onlineverantwortliche: Julia Ostermann (+35) Redaktion Deutschschweiz Marc Landis, Chefredaktor (+36) Oliver Schneider, stv. Chefred. Netzwoche (+32) Coen Kaat, stv. Chefred. IT-Markt (+64) Fabian Pöschl, stv. Chefred. CEtoday (+66) Susanne Löbe, CvD / Korrektorat Print (+61) Leslie Haeny, Redaktorin (+38) Joël Orizet, Redaktor (+68) Marcel Urech, Redaktor (+62) Colin Wallace, Redaktor (+38) Linus Bauer, Praktikant (+38) Malwina Brzezicka, Praktikantin (+38) René Jaun, Praktikant Online (+68) Michael Lanz, Praktikant (+66) Sven Martens, Praktikant (+66) Redaktion Westschweiz Rodolphe Koller, Chefredaktor Yannick Chavanne, Redaktor Steven Wagner, Redaktor Marie-France Porres, Korrektorat Regelmässige Mitarbeit Martin Andenmatten, Marcel Dobler, André Golliez, Michael Kurzidim, Daniel Liebhart, Christopher Müller, Philipp A. Ziegler NETZWOCHE Das Schweizer ICT-Magazin für Business-Entscheider ISSN 1424-2397 Verkaufte Auflage: 5287 Ex. Verbreitete Auflage: 6760 Ex. Druckauflage: 9000 Ex. Erscheinungsweise, Abonnement Die Netzwoche erscheint vierzehntäglich (19 Ausgaben pro Jahr). Jahresabonnement (Schweiz): CHF 139.– / E-Paper: CHF 98.– Einzelausgabe: CHF 9.– Aboservice E-Mail: info@netzmedien.ch Abonnemente: www.netzwoche.ch/abo ICTJOURNAL Le magazine suisse des technologies de l information pour l entreprise Verkaufte Auflage: 2567 Ex. Verbreitete Auflage: 2602 Ex. Druckauflage: 4000 Ex. www.ictjournal.ch BILDQUELLEN Sofern nicht anders vermerkt, stammen die Bilder von den Herstellern der abgebildeten Produkte oder wurden zur Verfügung gestellt. DRUCK Werner Druck & Medien AG, Basel © 2019 NETZMEDIEN AG Die Wiedergabe von Artikeln, Bildern und Inseraten, auch auszugsweise oder in Ausschnitten, ist nur mit Genehmigung des Verlags erlaubt. Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB: Best of Swiss Web GmbH Amt für Informatik des Kantons Graubünden entscheidet sich für HS Informatica Zuschlag 1092245: Lieferung von Convertible-PC. Publiziert am 21.8.2019. Amt für Informatik des Kantons Graubünden. Ausschreibung vom 20.5.2019. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Kanton. Auftragsort: Amt für Informatik des Kantons Graubünden, Rosenweg 4, 7001 Chur. Tags: IT-Hardware-Beschaffung gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch. Vergabe: Zuschlag an hs informatica ag. Gürtelstrasse 11, 7001 Chur. Preis: 1297 CHF. Begründung: Wirtschaftlich günstigstes Angebot. Details: 11 Offerten eingegangen. Evaluationsdauer: 93 Tage. Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT entscheidet sich für Beecom und Softwareone Zuschlag 1091041: (F19202) Lizenzen für Atlassian Produkte (bis 12.07.2021). Publiziert am 16.8.2019. Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT. Freihändiges Verfahren alternative text. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Auftragsort: Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT, Fellerstrasse 21, 3003 Bern. Tags: Software-Beschaffung gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch. Vergabe: Zuschlag an Beecom AG. Aargauerstrasse 180, 8048 Zürich. Preis: 216 953 CHF. zudem Zuschlag an SoftwareONE AG. Riedenmatt 4, 6370 Stans. Preis: 30 779 CHF. Gesamtpreis: 247 732 CHF. Begründung: Artikel 13, Absatz 1, lit. c VöB. Details: Eine WTO-Ausschreibung ist geplant. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. Bundesamt für Statistik entscheidet sich für SAS Institute Zuschlag 1090731: (F19084) Verlängerung SAS Lizenzierung. Publiziert am 12.8.2019. Bundesamt für Statistik BFS. Freihändiges Verfahren alternative text. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Auftragsort: Bundesamt für Statistik BFS, Fellerstrasse 21, 3003 Bern. Vergabe: Zuschlag an SAS Institute AG. Richtistrasse 11, 8304 Wallisellen. Preis: 8 410 004 CHF. Begründung: Artikel 13, Absatz 1, lit. c VöB. Details: Bemerkungen zum Preis (Ziffer 3.2). - Grundauftrag: CHF 110 004.00. - Optionen: CHF 8 300 000.00. Alle Preisangaben exklusive Mehrwertsteuer. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. Bundesamt für Strassen ASTRA entscheidet sich für BSR Automation Zuschlag 1092289: Fachanwendung VPS. Publiziert am 21.8.2019. Bundesamt für Strassen ASTRA. Freihändiges Verfahren alternative text. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Auftragsort: Bundesamt für Strassen ASTRA, Mühlestrasse 2, 3003 Bern. Tags: IT-Dienstleistung gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch. Vergabe: Zuschlag an BSR Automation AG. 6010 Kriens. Preis: 500 000 CHF. Begründung: Art. 13 Abs. 1 lit. c VöB. Details: Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. Bernmobil entscheidet sich für SAP (Schweiz) Zuschlag 1092869: SAP Wartung der Systemsoftware. Publiziert am 24.8.2019. BERNMOBIL. Freihändiges Verfahren alternative text. Ausschreibung gemäss GATT/ WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Kanton. Auftragsort: BERNMO- BIL, Eigerplatz 3, 3000 Bern. Tags: Software-Beschaffung gemäss Klassifizierung itbeschaffung.ch. Vergabe: Zuschlag an SAP (Schweiz) AG. Leugenestrasse 6, 2500 Biel. Preis: 3 125 000 CHF. Begründung: Die Wartungskosten sind gerechnet für die nächsten 10 Jahre. Der Zuschlag erfolgt auf Basis ÖBV, Art. 7, Abs. f, Ersatz, Ergänzung oder Erweiterung bereits erbrachter Leistungen müssen der ursprünglichen Anbieterin oder dem ursprünglichen Anbieter vergeben werden, weil einzig dadurch die Kontinuität der Dienstleistungen gewährleistet ist. Details: Gegen diese Verfügung kann gemäss Artikel 14 des Gesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen (BSG 731.2; ÖBG) innert 10 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Regierungsstatthalteramt Bern-Mittelland, Poststrasse 25, 3071 Ostermundigen erhoben werden. Eine allfällige Beschwerde muss einen Antrag, die Angaben von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift enthalten. Die angefochtene Verfügung und greifbare Beweismittel sind beizulegen. Einer allfälligen Beschwerde kommt keine aufschiebende Wirkung zu (Art. 14 Abs. 3 ÖBG). Felix Platter-Spital entscheidet sich für Polytex Technologies Zuschlag 1092173: Kleiderautomat für Berufskleider mit RFID Technologie. Publiziert am 21.8.2019. Felix Platter-Spital. Ausschreibung vom 26.6.2019. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Träger kantonaler Aufgaben. Auftragsort: Felix Platter-Spital, Burgfelderstrasse 101, Postfach, 4002 Basel. Tags: Software-Beschaffung gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch. Vergabe: Zuschlag an Polytex Technologies GmbH. Aurikelweg 1, DE-33739 Bielefeld. Preis: 362 671 CHF. Begründung: wirtschaftlich günstigstes Angebot. Details: 1 Offerte eingegangen. Evaluationsdauer: 56 Tage. Gegen diese Verfügung kann innert zehn Tagen, von der Zustellung an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Basel-Stadt, Bäumleingasse 1, 4051 Basel, schriftlich Rekurs erhoben werden. Die Rekursschrift ist in dreifacher Ausfertigung einzureichen. Sie muss einen Antrag, eine Darstellung des Sachverhalts sowie eine Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen. Es gelten keine Gerichtsferien. IGS Informatikgesellschaft für Sozialversicherungen entscheidet sich für HIS Consultants Zuschlag 1088671: Projektleitung ECM-Projekt. Publiziert am 26.8.2019. IGS Informatikgesellschaft für Sozialversicherungen GmbH. Freihändiges Verfahren alternative text. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Träger kantonaler Aufgaben. Auftragsort: IGS Informatikgesellschaft für Sozialversicherungen GmbH, Geltenwilenstrasse 16, 9000 St. Gallen. Tags: IT-Dienstleistung gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch. Vergabe: Zuschlag an HIS Consultants AG. Flurstrasse 32, 8048 Zürich. Preis: 1 900 000 CHF. Details: Gegen diese Bekanntmachung bestehen keine Rechtsmittel. Information Service Center WBF ISCeco entscheidet sich für Custommade Services Zuschlag 1090211: (19041) 785 Fachanwendungstests WBF. Publiziert am 16.8.2019. Information Service Center WBF ISCeco. Ausschreibung vom 2.4.2019. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Auftragsort: Information Service Center WBF ISCeco, Fellerstrasse 21, 3003 Bern. Tags: IT-Dienstleistung gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch. Vergabe: Zuschlag an custommade services gmbh. Längweg 3, 4532 Feldbrunnen. Preis: 1 232 000 CHF. Begründung: Den Zuschlag erhält die Firma custommade services gmbh, welche als einzige Anbieterin ein Angebot eingereicht hat. Das Angebot erfüllt alle Eignungskriterien sowie technischen Spezifikationen und überzeugt mit der guten Erfüllung der Zuschlagskriterien. Details: 1 Offerte eingegangen. Bemerkungen zum Preis (Ziffer 3.2). - Grundauftrag: CHF 246 400.00. - Optionen: CHF 985 600.00. Alle Preisangaben exklusive Mehrwertsteuer. Evaluationsdauer: 136 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. Tiefbauamt Basel-Landschaft entscheidet sich für Siemens Mobility Zuschlag 1080187: Umsetzungsprojekt und Wartung & Support für die Fernüberwachungsanwendung der Lichtsignalanlagen. Publiziert am 15.8.2019. Tiefbauamt Basel-Landschaft. Ausschreibung vom 7.2.2019. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Kanton. Auftragsort: Tiefbauamt Basel-Landschaft, Rheinstrasse 29, 4410 Liestal. Tags: Software-Beschaffung, IT-Dienstleistung gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch. Vergabe: Zuschlag an Siemens Mobility AG. Hammerweg 1, 8304 Wallisellen. Preis: 1 474 548 CHF. Begründung: Der Zuschlag erfolgt auf die eingereichte Variante der Siemens Mobility AG. Details: 5 Offerten eingegangen. Soweit es sich nicht aus dieser Publikation ergibt, können die Beteiligten innerhalb von 5 Tagen, von der Veröffentlichung im Amtsblatt Kanton Basel-Landschaft an gerechnet, verlangen, dass ihnen durch einen weiteren Entscheid eröffnet wird, aus welchen wesentlichen Gründen ihr Angebot nicht berücksichtigt wurde und worin die ausschlaggebenden Merkmale und Vorteile des berücksichtigten Angebots liegen. Das Begehren ist schriftlich an die. Zentrale Beschaffungsstelle. Bau- und Umweltschutzdirektion Kanton Basel-Landschaft. Rheinstrasse 29 / Postfach. CH-4410 Liestal. zu richten. Evaluationsdauer: 188 Tage. Gegen diesen Entscheid kann innert 10 Tagen, nach seiner Publikation im Amtsblatt an gerechnet, beim Kantonsgericht, Abteilung Verfassungs- und Verwaltungsrecht, Bahnhofplatz 16, 4410 Liestal, schriftlich Beschwerde erhoben werden. Einer Beschwerde kommt nicht von Gesetzes wegen aufschiebende Wirkung zu. Die Beschwerdeschrift ist in vierfacher Ausfertigung einzureichen. Sie muss ein klar umschriebenes Begehren und die Unterschrift der beschwerdeführenden oder der sie vertretenden Person enthalten. Der angefochtene Entscheid ist der Beschwerde in Kopie beizulegen. Das Verfahren vor Kantonsgericht, Abteilung Verfassungs- und Verwaltungsrecht, ist kostenpflichtig. 14 / 2019 www.netzwoche.ch © netzmedien ag

Service Event Plus 43 KOMBINIEREN SIE JETZT IHREN EVENTEINTRAG (ONLINE UND PRINT) FÜR NUR CHF 860.– UNTER WWW.NETZWOCHE.CH/EVENTS Excellence Day 2019: Chancen und Grenzen der Planbarkeit Datum: 01. 10. 2019 Plan-Do-Check-Act spielt bei der Erreichung von Zielen eine wichtige Rolle. Doch kann man wirklich alles planen oder gibt es auch Grenzen? Drei unterschiedliche Referate geben uns am 1. Oktober einen vertieften Einblick in die konkrete Umsetzung von PDCA. Zeit: Ort: Kontakt: Veranstalter: Anmeldung: 15.30 – 18.00Uhr CAMPUS SURSEE, Leidenbergstrasse, 6208 Oberkirch alexander.daeppen@ioz.ch IOZ AG www.ioz.ch/excellence-day-2019 CHECK: ISO 9001:2015 – Rückblick und Standortbestimmung Hubert Rizzi, Leadauditor bei SQS ACT: Wie wird man als Unternehmen exzellent? Thomas Stocker, Geschäftsführer CAMPUS SURSEE Bildungszentrum Bau AG PLAN & DO: ... und wenn alles ganz anders kommt … Philippe Fries, Projektleiter bei IOZ Konferenz 360 Grad ICT-Impulse Datum: 22.10.2019 Zeit: 08.30 – 16.30 Uhr Ort: Radisson BLU, Zürich-Flughafen Der digitale Wandel und die damit verbundene rasante technologische Entwicklung fordert heute die Unternehmen heraus und wird bisherige, traditionelle Businessmodelle, Prozesse, Strategien und Denkweisen markant verändern. Künstliche Intelligenz, Internet of Things, Robotics oder auch Blockchain haben das Potenzial, sich zu künftigen Kerntechnologien und Themen zu entwickeln. An unserer Konferenz gehen wir mit einer 360-Grad-Rundum-Perspektive auf diese Themen ein, und diskutieren Fragen wie: Kontakt: Veranstalter: Anmeldung: Corinne Jost, info@360-grad-ict.ch MSM Research AG www.360-grad-ict.ch/tickets – Welchen Einfluss haben Themen wie z. B. Cloud, Analytics, AR/VR, künstliche Intelligenz, Blockchain, Internet of Things auf die Entwicklung von Businessmodellen und den ICT-Betrieb? – Auf welche Technologien sollten Unternehmen setzen? – Welche Chancen und Opportunities ergeben sich für Ihr Unternehmen? Lassen Sie sich an einem einzigen Tag von Experten über den aktuellen und künftigen Einfluss der wichtigsten Themen und Technologien informieren. Knüpfen Sie Kontakte, diskutieren Sie mit Referenten und Fachkollegen an den Thementischen und sammeln Sie wertvolle Impulse und Entscheidungsgrundlagen für Ihre Arbeit. Die Konferenz richtet sich primär an ICT-Verantwortliche und Fachbereichsleiter aus Anwenderunternehmen. Service Management Forum Schweiz 2019 Datum: 24. 10. 2019 Zeit: Ort: Kontakt: Veranstalter: Anmeldung: 08.30 – 19.00 Uhr Zürich, World Trade Center info@smfs.ch Service Management Forum Schweiz (Verein) www.smfs.ch In Zukunft dreht sich alles nur noch um Services. Kein Produkt, kein Auto, kein Haus und auch kein anderes Gut, das nicht in der einen oder anderen Form mit einem Service ausgestattet wird. Sensoren sorgen für unablässige Datenströme und damit für permanente Herausforderungen in der Gestaltung der Kundenerlebnisse. Business ist IT und wir sind als Serviceorganisation gefordert, die Qualität des Business sicher, stabil und transparent zu gestalten und damit gemeinsam mit dem Business den Erfolg zu sichern. Das «Service Management Forum Schweiz» führt nach dem grossen Erfolg vom letzten Jahr nun zum zweiten Mal diesen Informations- und Netzwerk-Event durch. Als Gast-Organisation heissen wir die Community of Interest DACH (Deutschland, Österreich und Schweiz) vom Business Relationship Management BRM Institute herzlich willkommen. Das BRM Institute hat sich zum Ziel gesetzt, die Beziehung zwischen IT und Business neu zu inspirieren, zu promoten und so weiterzuentwickeln, dass eine echte und professionelle Partnerschaft entstehen kann. Im Rahmen von Fachvorträgen, Impulsreferaten, Diskussionsforen, Podiumsdiskussion sowie einer Fachausstellung mit Lösungen und Produkten wollen wir die Service-Management-Community der Schweiz weiter fördern und vernetzen. Zudem wollen wir auch in diesem Jahr die innovativsten Service-Management-Lösungen und Projekte mit einem «Service Management Schweiz Award» auszeichnen und am 24. Oktober präsentieren. www.netzwoche.ch © netzmedien ag 14 / 2019

Archiv