Aufrufe
vor 2 Wochen

Netzwoche 17/2020

  • Text
  • Hinderling
  • Homeoffice
  • Zuschlag
  • Kategorie
  • Netzmedien
  • Projekt
  • Schweizer
  • Unternehmen
  • Schweiz
  • Swiss

28 Der Master of Swiss

28 Der Master of Swiss Web 2020: «MySwitzerland.com». Das war die Best of Swiss Web Award Night 2020 Zum 20. Mal hat die Best of Swiss Web Award Night stattgefunden. Ausser den goldenen Bojen wurden auch die Goldbach Crossmedia Awards vergeben und der Werber des Jahres gekürt. Zum ersten Mal wurde der Spezialpreis «dot.swiss» verliehen und ein Master mit so viel Vorsprung gewählt. Autor: Kevin Fischer Am 22. Oktober 2020 hat die Best of Swiss Web Award Night stattgefunden. Aufgrund der Coronapandemie wurde der Event um ein halbes Jahr verschoben. Doch das tat der Kreativität der Schweizer Webentwickler keinen Abbruch. Die Besten wurden in der Samsung Hall gekürt – dieses Jahr unter Einhaltung von Coronaschutzmassnahmen. Corona prägte das diesjährige Bild des Events Um 18.06 Uhr ging es los. Durch den Abend führte der Schweizer TV-Moderator Marco Fritsche. Zu Beginn bat er Heinrich Meyer, Martin Matt und Christof Zogg auf die Bühne, die Gründer des Events. Die Best of Swiss Web Awards feierten dieses Jahr ihren 20. Geburtstag. Fritsche fragte Meyer: «Warum habt ihr damals Best of Swiss Web gegründet und was denkst du, war der Erfolgsfaktor?» «Was den Erfolgsfaktor angeht: ganz einfach», sagte Meyer: «Es war jedes Jahr möglich, die richtigen Leute für die Organisation zusammenzubringen – sodass wir nahe an der Branche sind.» Web-Technologien werden auf jeden Fall wichtiger, wie Christof Zogg sagte. «Vielleicht sind wir in 20 Jahren nicht mehr in der Samsung Hall, sondern im Hallenstadion.» Martin Matt erklärte, was dieses Jahr aufgrund von Covid-19 an Best of Swiss Web anders sein werde. So durften dieses Jahr je nur ein Vertreter der Auftraggeber- und Auftragnehmerseite auf die Bühne. «Dass wir dieses Jahr mit Masken auf den Fotos sind, wird eines Tages ein Zeitdokument sein», sagte er. Die Gewinner der Kategorien Business und Digital Commerce Um 18.20 Uhr stand der Gewinner der ersten der begehrten Goldbojen fest. Sanitas gewann mit seinem Projekt «Sanitas – einfach abrechnen» in der Kategorie Business. In der Kategorie Digital Commerce gewann das Projekt «martin-suter.com». Mehr zum Projekt erfahren Sie im Interview mit Schriftsteller Martin Suter ab Seite 22. Suter nahm virtuell am Event teil. Moderator Fritsche fragte ihn: «Was haben Sie für eine Beziehung zu digitalen Technologien?» Suter antwortete: «Zu den Menschen, die das machen: eine sehr gute. Ich kümmere mich aber um die Inhalte. Für Pionieraufgaben bin ich eigentlich fast schon zu alt.» 17 / 2020 www.netzwoche.ch © netzmedien ag

Best of Swiss Web Award Night 29 Gold in der Kategorie Marketing für «Catch a Flight to Buenos Aires». Die Best of Swiss Web Award Night fand in der Samsung Hall statt. Gold in der Kategorie Public Value für «Greenpeace.ch – Relaunch». Gold in der Kategorie Digital Commerce für «martin-suter.com». Gold in der Kategorie Productivity für «Zurich Risk Room». Gold in der Kategorie Business für «Sanitas – einfach abrechnen». www.netzwoche.ch © netzmedien ag 17 / 2020

Archiv