Aufrufe
vor 11 Monaten

Netzwoche 18/2020

  • Text
  • Zuschlag
  • Pandemie
  • Wichtig
  • Digitale
  • Apps
  • Netzmedien
  • Schweiz
  • Swiss
  • Unternehmen
  • Schweizer

30 Best of Swiss Apps

30 Best of Swiss Apps 2020 Die Master-Kandidaten CATCH A FLIGHT BEST OF SWISS APPS 2020 Diese Projekte sind für den Master of Swiss Apps 2020 nominiert Die Jury von Best of Swiss Apps hat getagt und aus insgesamt 229 Kategorien-Eingaben 11 Projekte ausgewählt. Diese sind nun im Rennen um den Titel Master of Swiss Apps 2020. Jetzt entscheiden die Leser des Netztickers und die Teilnehmer an der Award-Night, wer dieses Jahr den Titel holt. Autorin: Pamela Beltrame BIKE KINGDOM APP BEST OF SWISS APPS 2020 Die virtuelle Verleihung des Best of Swiss Apps Award findet am 2. Dezember statt. Warm-up ab 16.00 Uhr. Start der Show um 16.30 Uhr. Die Kandidaten finden Sie auch online www.netzwoche.ch Auftraggeber Lenzerheide Marketing und Support Auftragnehmer Inside Labs | Creative Intelligence Society Urteil der Jury Mit schönen Landschaften, toller Infrastruktur und der neuen Bike-Kingdom-App positioniert sich die Lenzerheide als Destination für Mountainbiker. Die App bietet alles, was sich ein passionierter Mountainbiker wünschen kann: Kräftemessen unter den Usern, eine Fülle an Quests und Challenges und alle relevanten Informationen rund ums Biking in der Region. Und das alles mit verständlicher Benutzerführung und modernem Design. Auftraggeber Edelweiss Air Auftragnehmer Thjnk Zürich | Ateo Urteil der Jury Catch a flight schafft es, mit modernem Design und übersichtlicher Bedienung den Anwender in den Himmel schauen zu lassen und Fernweh zu generieren. Die Anzeige und Information über die gestarteten Flüge ist schnell ersichtlich, und mit einem Klick ist die Teilnahme am interaktiven Gewinnspiel mit Suchtpotenzial möglich. Hier werden alle Elemente einer erfolgreichen Kampagne vereint – eine schöne Symbiose von Augmented Reality und Marketing. 18 / 2020 www.netzwoche.ch © netzmedien ag

BEST OF SWISS APPS 2020 Best of Swiss Apps 2020 Die Master-Kandidaten 31 CYBATHLON@SCHOOL MIT «FLEXO» FELFEL FRANKLY Auftraggeber Wyss Zurich, Mint & Pepper Auftragnehmer Dreipol | Mint & Pepper Urteil der Jury Anhand des Exoskeletts «Flexo» werden Lernende mit den Herausforderungen konfrontiert, denen Menschen mit körperlichen Einschränkungen im Alltag begegnen. In mehreren Modulen lösen sie gemeinsam via App Aufgaben und lernen, den robotischen Stützarm über Code und Joystick zu bewegen. Abgestimmt auf den Lehrplan 21 erfahren die Lernenden so, was Barrieren im Alltag bedeuten und wie digitale Technik dazu eingesetzt werden kann, analoge Schranken abzubauen. Auftraggeber Felfel Auftragnehmer Apps with love Urteil der Jury Die Selbstbedienungs-App von Felfel ist eine elegante Lösung zur Verköstigung von Büromitarbeitern. Die Gerichte sind appetitlich präsentiert und die App überzeugt durch ihre hohe Usability und das ansprechende Design. Das Tüpfelchen auf dem i ist aber die Kombination von klassischer App-Funktionalität mit einer praktischen IoT-Anwendung: In diesem Fall kann die App mit dem Badge der Mitarbeiter gekoppelt werden und dient dann als Schlüssel, um den sicher abgeschlossenen Kühlschrank zu öffnen. Auftraggeber Zürcher Kantonalbank Auftragnehmer Zürcher Kantonalbank Urteil der Jury Mit «frankly» wurde ein eher langweiliges und trockenes Thema – die Vorsorge 3a – auf eine sehr überzeugende Art und Weise in die digitale Welt transferiert. Die App ist visuell sehr eigenständig und gleichermassen attraktiv wie klar und reduziert. Auch die Funktionalität überzeugt: Ein neues Vorsorgekonto kann in weniger als fünf Minuten eröffnet werden inklusive digitaler Signatur, Vertragsabschluss und Onboarding. www.netzwoche.ch © netzmedien ag 18 / 2020

Archiv

Specials