Aufrufe
vor 11 Monaten

Netzwoche 19-20/2019

  • Text
  • Digitale
  • Projekte
  • Digital
  • Zuschlag
  • Swiss
  • Microsoft
  • Netzmedien
  • Schweiz
  • Schweizer
  • Unternehmen

50 Service Impressum |

50 Service Impressum | Agenda | Simap-Meldungen In Kooperation mit i IMPRESSUM NATIONALE VERANSTALTUNGEN NETZMEDIEN AG Heinrichstrasse 235, CH-8005 Zürich Tel. +41 44 355 63 63 Verlag: info@netzmedien.ch Anzeigen: inserate@netzmedien.ch Pressemitteilungen: desk@netzmedien.ch Sie erreichen alle Mitarbeiter telefonisch unter +41 44 355 63 + jeweilige Endziffern oder per E-Mail: vorname.name@netzmedien.ch CEO & Verleger: Dr. Heinrich Meyer (+31) Verkaufsleitung: Markus Stotz (+34) Verkauf: Colette Mader (+39) Verkauf W-CH: Supannika Chavanne Buchhaltung: Christina Frischknecht (+30) Administration: Alessia Schellenberg (+63) Grafik/Layout: Chiara Franchini (+65) Onlineverantwortliche: Julia Ostermann (+35) Redaktion Deutschschweiz Marc Landis, Chefredaktor (+36) Dr. Oliver Schneider, stv. Chefred. Netzwoche (+32) Coen Kaat, stv. Chefred. IT-Markt (+64) Fabian Pöschl, stv. Chefred. CEtoday (+66) Susanne Löbe, CvD / Korrektorat Print (+61) Kevin Fischer, Redaktor (+38) Leslie Haeny, Redaktorin (+64) Joël Orizet, Redaktor (+68) Colin Wallace, Redaktor (+60) Malwina Brzezicka, Praktikantin (+66) Alina Elsasser, Praktikantin (+38) René Jaun, Praktikant (+68) Sven Martens, Praktikant (+68) Redaktion Westschweiz Rodolphe Koller, Chefredaktor Yannick Chavanne, Redaktor Steven Wagner, Redaktor Marie-France Porres, Korrektorat Regelmässige Mitarbeit Martin Andenmatten, Marcel Dobler, André Golliez, Michael Kurzidim, Daniel Liebhart, Christopher Müller, Philipp A. Ziegler NETZWOCHE Das Schweizer ICT-Magazin für Business-Entscheider ISSN 1424-2397 Verkaufte Auflage: 5287 Ex. Verbreitete Auflage: 6760 Ex. Druckauflage: 9000 Ex. Erscheinungsweise, Abonnement Die Netzwoche erscheint vierzehntäglich (19 Ausgaben pro Jahr). Jahresabonnement (Schweiz): CHF 139.– / E-Paper: CHF 98.– Einzelausgabe: CHF 9.– Aboservice E-Mail: info@netzmedien.ch Abonnemente: www.netzwoche.ch/abo ICTJOURNAL Le magazine suisse des technologies de l information pour l entreprise Verkaufte Auflage: 2567 Ex. Verbreitete Auflage: 2602 Ex. Druckauflage: 4000 Ex. www.ictjournal.ch BILDQUELLEN Sofern nicht anders vermerkt, stammen die Bilder von den Herstellern der abgebildeten Produkte oder wurden zur Verfügung gestellt. DRUCK Werner Druck & Medien AG, Basel © 2019 NETZMEDIEN AG Die Wiedergabe von Artikeln, Bildern und Inseraten, auch auszugsweise oder in Ausschnitten, ist nur mit Genehmigung des Verlags erlaubt. Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB: Best of Swiss Web GmbH 16.01.2020 bis 17.01.2020 Worldwebforum Zürich www.worldwebforum.com 23.01.2020 bis 23.01.2020 ICT-Networking-Party Bern www.ict-networkingparty.ch 23.01.2020 bis 23.01.2020 CV Summit Davos 2020 Davos www.blockchainsummit.ch/events/cv-summit-davos-2020 03.03.2020 bis 06.03.2020 Infosocietydays Bern www.infosocietydays.ch 19.03.2020 bis 19.03.2020 KMU Swiss Forum Baden www.kmuswiss.ch 24.03.2020 bis 25.03.2020 X.Days 2020 Interlaken www.nzz-xdays.com 26.03.2020 bis 26.03.2020 AI for Business Konferenz 2020 Zürich www.ai-zurich.ch 02.04.2020 bis 02.04.2020 Best of Swiss Web Zürich www.bestofswissweb.swiss INTERNATIONALE VERANSTALTUNGEN 09.12.2019 bis 12.12.2019 IT-Tage 2019 Frankfurt am Main (D) www.ittage.informatik-aktuell.de 07.01.2020 bis 10.01.2020 Consumer Electronics Show Las Vegas (USA) www.ces.tech 16.02.2020 bis 20.02.2020 EuroCIS Düsseldorf (D) www.eurocis.de 12.03.2020 bis 13.03.2020 Data Center World London (GB) www.datacentreworld.com 20.04.2020 bis 24.04.2020 Hannover Messe Hannover (D) www.hannovermesse.de 20.04.2020 bis 24.04.2020 Mach Exhibition Birmingham (GB) www.machexhibition.com 20.04.2020 bis 22.04.2020 EVU Prozess und IT-Tage Berlin (D) www.iqpc.com 13.05.2020 bis 14.05.2020 Infoshare Danzig (PL) www.infoshare.pl DIE SIMAP-MELDUNGEN DER SCHWEIZER IT-, TELEKOM- UND CE-BRANCHE. MEHR SIMAP-MELDUNGEN AUF NETZWOCHE.CH Armasuisse entscheidet sich für Puzzle ITC Zuschlag 1104177: CADI Wartung, Support und Changes. Publiziert am 8.11.2019. armasuisse. Freihändiges Verfahren alternative text. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Auftragsort: armasuisse, Guisanplatz 1, 3003 Bern. Vergabe: Zuschlag an Puzzle ITC GmbH. Belpstrasse 37, 3007 Bern. Preis: 255 765 CHF. Begründung: Freihändiges Verfahren gemäss VöB Art. 13 Abs. 1 Bst. c (End of life der Applikation). Details: Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. Basler Verkehrs-Betriebe entscheidet sich für Data Quest Zuschlag 1104255: D10005/2 Mobile Geräte Fahrdienst. Lot Nr 1: Tablett-PCs. Publiziert am 6.11.2019. Basler Verkehrs-Betriebe BVB. Ausschreibung vom 21.8.2019. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Träger kantonaler Aufgaben. Auftragsort: Basler Verkehrs-Betriebe BVB, Claragraben 55, 4005 Basel. Vergabe: Zuschlag an Data Quest AG. Seidenstrasse 4, 8304 Wallisellen. Preis: 596 669 CHF. Details: 1 Offerte eingegangen. Lot Nr.1. Lot Beschreibung: Tablet- PCs. Evaluationsdauer: 77 Tage. Bundesamt für Landwirtschaft Bern entscheidet sich für E3 Zuschlag 1105225: (19010) 708 RIA – Redesign Import Applikationen. Lot Nr 2: Qualitätssicherung Ein Anbieter kann nur für eines der 2 Lose den Zuschlag erhalten. Publiziert am 11.11.2019. Bundesamt für Landwirtschaft BLW. Ausschreibung vom 10.5.2019. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Auftragsort: Bundesamt für Landwirtschaft BLW, Fellerstrasse 21, 3003 Bern. Vergabe: Zuschlag an e3 AG. Binzstrasse 24, 8045 Zürich. Preis: 1 632 080 CHF. Begründung: Den Zuschlag erhält die Firma e3 AG, da sie als einzige Firma ein Angebot einreichte und die Kriterien gemäss Ausschreibungsanforderung erfüllt. Details: 1 Offerte eingegangen. Bemerkungen zum Preis (Ziffer 3.2). - Grundauftrag: CHF 139 200.00. - Optionen: CHF 1 492 880.00. Alle Preisangaben exklusive Mehrwertsteuer. Lot Nr.2. Lot Beschreibung: Qualitätssicherung. Ein Anbieter kann nur für eines der 2 Lose den Zuschlag erhalten. Evaluationsdauer: 185 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. Bundesamt für Landwirtschaft Bern entscheidet sich für Elca Informatique Zuschlag 1105221: (19010) 708 RIA – Redesign Import Applikationen. Lot Nr 1: Ersteller Ein Anbieter kann nur für eines der 2 Lose den Zuschlag erhalten. Publiziert am 11.11.2019. Bundesamt für Landwirtschaft BLW. Ausschreibung vom 10.5.2019. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Auftragsort: Bundesamt für Landwirtschaft BLW, Fellerstrasse 21, 3003 Bern. Vergabe: Zuschlag an Elca informatique SA. Seilerstras se 4, 3011 Bern. Preis: 6 531 800 CHF. Begründung: Den Zuschlag erhält die Firma Elca Informatique SA, da die Bewertung aller Zuschlagskriterien gemäss Pflichtenheft (qualitative Kriterien und Preis) die höchste Gesamtpunktzahl unter allen eingereichten Angeboten ergeben hat. Der Zuschlagsempfänger überzeugt besonders hinsichtlich der besten Erfüllung der fachlichen Qualitätsanforderungen (ZK1) gemäss den publizierten Anforderungen und Beilagendokumenten. Insbesondere bei den ZK 1.1 und 1.4 konnte die Anbieterin überzeugen. Bei den ZK 1.8 – ZK 1.13 hat die Zuschlagsempfängerin zudem die maximale Punktzahl erreicht. Details: 7 Offerten eingegangen. Bemerkungen zum Preis (Ziffer 3.2). - Grundauftrag: CHF 307 700.00. - Optionen: CHF 6 224 100.00. Alle Preisangaben exklusive Mehrwertsteuer. Lot Nr.1. Lot Beschreibung: Ersteller. Ein Anbieter kann nur für eines der 2 Lose den Zuschlag erhalten. Evaluationsdauer: 185 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. Bundeskanzlei Bern entscheidet sich für ABF Informatik Zuschlag 1104393: Leistungen für den Erhalt dieser GEVER-Lösung bis max. Ende März 2021. Bis dahin sollen die heute im Einsatz stehenden GEVER-Produkte durch eine neue abgelöst werden. Publiziert am 7.11.2019. Bundeskanzlei BK. Freihändiges Verfahren alternative text. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Auftragsort: Bundeskanzlei BK, Fellerstrasse 21, 3003 Bern. Vergabe: Zuschlag an ABF Informatik AG. Gewerbestrasse 5, 6630 Cham. Preis: 24 100 000 CHF. Begründung: Es handelt sich um eine ausschliesslich zeitliche Verlängerung des Zuschlags. Die Zuschlagssumme bleibt bei CHF 24 100 000.00 wie in der Meldung vom 1. September 2014 publiziert (Meldungsnummer 832281). Details: Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. 1920 / 2019 www.netzwoche.ch © netzmedien ag

In Kooperation mit Service Event Plus | Simap-Meldungen 51 KOMBINIEREN SIE JETZT IHREN EVENTEINTRAG (ONLINE UND PRINT) FÜR NUR CHF 860.– UNTER WWW.NETZWOCHE.CH/EVENTS IT-Markt-Briefing – Frühjahrs-Update 2020 Datum: 28.02.2020 Zeit: Ort: Kontakt: Veranstalter: Anmeldung: 10.45 – 13.15 Uhr Radisson BLU, Zürich-Flughafen Corinne Jost, c.jost@msmag.ch MSM Research AG www.msmag.ch/itm Am Frühjahrs-Update 2020 unserer traditionellen IT-Markt-Briefing-Reihe vermitteln wir Ihnen auf der Grundlage unserer regelmässigen Umfragen bei ICT- und Business-Verantwortlichen einen fundierten Überblick und aktuelle Analysen zur Entwicklung des Schweizer ICT-Marktes bis 2021. Nebst der Präsentation von Insights, Facts & Figures zum Gesamtmarkt stehen als weitere Fokusthemen auf der Agenda: – Megatrends, Entwicklung, Prognose und Toperkenntnisse zum ICT-Markt Schweiz (B2B) bis 2021 – die digitale Evolution und ihre Kerntechnologien – der Schweizer ICT-Services-Markt – der KMU-Markt in der Schweiz – Gedanken zur Marktbearbeitung: neue Märkte – neue Regeln Mit 2 ½ Stunden Zeitaufwand sichern Sie sich auf der Basis unseres Markt-Researchs topaktuelle Grundlagen sowie Daten und Prognosen für Ihre Standortbestimmung und das Business Planning. Lassen Sie sich von unseren Erkenntnissen und Trendanalysen inspirieren und verschaffen Sie sich wertvollen und nützlichen Input für Ihre Planung und Strategiearbeit. Das Briefing richtet sich an CEOs, Geschäftsführer, CIOs, ICT-Verantwortliche, Verkaufs-/Marketingverantwortliche, Product- & Business Development Manager. DIE SIMAP-MELDUNGEN DER SCHWEIZER IT-, TELEKOM- UND CE-BRANCHE. MEHR SIMAP-MELDUNGEN AUF NETZWOCHE.CH Bundeskanzlei Bern entscheidet sich für Fabasoft Schweiz Zuschlag 1104347: Leistungen für den Erhalt dieser GEVER-Lösung bis max. Ende März 2021. Bis dahin sollen die heute im Einsatz stehenden GEVER-Produkte durch eine neue abgelöst werden. Publiziert am 7.11.2019. Bundeskanzlei BK. Freihändiges Verfahren alternative text. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Auftragsort: Bundeskanzlei BK, Fellerstrasse 21, 3003 Bern. Vergabe: Zuschlag an Fabasoft Schweiz AG. Spitalgasse 36, 3011 Bern. Preis: 40 526 398 CHF. Begründung: Es handelt sich um eine ausschliesslich zeitliche Verlängerung des Zuschlags. Die Zuschlagssumme bleibt bei CHF 40 526 398.00 wie in der Meldung vom 1. September 2014 publiziert (Meldungsnummer 831501). Details: Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. Bundeskanzlei Bern entscheidet sich für I-Engineers Zuschlag 1104387: Leistungen für den Erhalt dieser GEVER-Lösung bis max. Ende März 2021. Bis dahin sollen die heute im Einsatz stehenden GEVER-Produkte durch eine neue abgelöst werden. Publiziert am 7.11.2019. Bundeskanzlei BK. Freihändiges Verfahren alternative text. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Auftragsort: Bundeskanzlei BK, Fellerstrasse 21, 3003 Bern. Vergabe: Zuschlag an the i-engineers AG. Rain 42, 5000 Aarau. Preis: 3 719 231 CHF. Begründung: Es handelt sich um eine ausschliesslich zeitliche Verlängerung des Zuschlags. Die Zuschlagssumme bleibt bei CHF 3 719 231.00 wie in der Meldung vom 1. September 2014 publiziert (Meldungsnummer 832447). Details: Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. Bundeskanzlei Bern entscheidet sich für Optimal Systems Zuschlag 1104379: Leistungen für den Erhalt dieser GEVER-Lösung bis max. Ende März 2021. Bis dahin sollen die heute im Einsatz stehenden GEVER-Produkte durch eine neue abgelöst werden. Publiziert am 7.11.2019. Bundeskanzlei BK. Freihändiges Verfahren alternative text. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Auftragsort: Bundeskanzlei BK, Fellerstrasse 21, 3003 Bern. Vergabe: Zuschlag an Optimal Systems GmbH. Cicerostrasse 26, DE-10709 Berlin. Preis: 3 311 250 CHF. Begründung: Es handelt sich um eine ausschliesslich zeitliche Verlängerung des Zuschlags. Die Zuschlagssumme bleibt bei CHF 3 311 250.00 wie in der Meldung vom 1. September 2014 publiziert (Meldungsnummer 832453). Details: Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. EWZ entscheidet sich für SAP Schweiz Zuschlag 1104847: Elektrizitätswerk, Marktkommunikation Lizenzen SAP IDEX-CH2. Vergabe: Publiziert am 11.11.2019. Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (ewz). Freihändiges Verfahren alternative text. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt. Auftragsort: Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (ewz), Tramstrasse 35, CH-8050 Zürich. Vergabe: Zuschlag an SAP Schweiz AG. Leugenestrasse 6, 2504 Biel. Preis: 685 000 CHF. Begründung: § 10 Abs. 1 lit. c und f SVO (SL 720.11). Details: Gemäss Verfügung vom 28. Oktober 2019 der Stadt Zürich. Gegen diese Verfügung kann innert 10 Tagen beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Der Fristenlauf beginnt für die Teilnehmenden / Anbietenden mit der Zustellung, für Dritte mit der Publikation. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen. SBB Informatik Bern entscheidet sich für Supercomputing Systems Zuschlag 1104535: WIN IT. Publiziert am 7.11.2019. SBB Informatik. Ausschreibung vom 24.6.2019. Selektives Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen. Auftragsort: SBB Informatik, Lindenhofstrasse 1, Worblaufen, 3000 Bern. Vergabe: Zuschlag an Supercomputing Systems AG. Technoparkstrasse 1, 8005 Zürich. Begründung: Wirtschaftlich günstigstes Angebot im Sinne von Art. 21 BöB. Details: 1 Offerte eingegangen. Evaluationsdauer: 136 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. www.netzwoche.ch © netzmedien ag 1920 / 2019

Archiv