Aufrufe
vor 1 Monat

Netzwoche 05/2022

  • Text
  • Wwwnetzmediench
  • Migros
  • Projekt
  • Franken
  • Schweizer
  • Digitale
  • Digitalen
  • Swiss
  • Schweiz
  • Netzmedien
  • Unternehmen

Inhaltsverzeichnis 07 i

Inhaltsverzeichnis 07 i IMPRESSUM Hintergrund Digitaler Nachlass Seite 17 Auftakt Editorial 05 Inhaltsverzeichnis 06 – 07 Business News 08 – 09 Aktuell Grosse Probleme bei IT-Projekt der Berner Polizei 08 Aktuell Verein zur Stärkung der Cyberresilienz gegründet 08 Aktuell Kanton Zug setzt auf Microsoft Teams 09 Aktuell EPD kommt ins Wallis 09 Aktuell Der Schweizer ICT-Markt ist ein Markt der Dienstleistungen 10 Focus Internet of Things 11 – 15 Fachbeitrag IoT-fähige Produkte schneller entwickeln 16 Hintergrund Digitaler Nachlass 17 – 19 Kunden-Case iWay | Netrium 20 – 21 People Rising Star Luca Graf, MS Direct 22 Köpfe Die Sesselwechsel der Schweizer IT-Branche 22 – 23 Beyond ICT Richard Zobrist, Red Hat Schweiz 23 Live Irene Ackermann, Claudio Zangger, Granit Tetaj, Migros 24 – 26 Web Projects stadtderzukunft.ch | conreal.ch | businesscheck.fasoon.ch 33 Technology News 34 – 35 Aktuell Mehrheit der Schweizer Domains ist anfällig für Phishing 34 Kolumne Das ziellose Streben nach dem Wert 34 Aktuell Forscherteam will Fingerabdruckscanner ersetzen 35 Aktuell Projekt soll Batterien und E-Mobilität nachhaltiger gestalten35 Products Omniverse von Nvidia Seite 48 Aktuell Entwicklungshilfe durch künstliche Intelligenz besser steuern 36 Fachbeitrag Die Notwendigkeit einer Zero-Trust-Edge-Strategie 37 Fachbeitrag Erfolgreich die Chancen des IoT nutzen 39 Event 100 000 Schwachstellen und ein neues Bundesamt 40 – 41 Management & Career News42 Aktuell Julius Bär will IT-Talente mit eigenem Game rekrutieren 42 Aktuell Kanton St. Gallen lanciert Digital Talents Program 42 Aktuell Digitale Kompetenzen auf Stellenmarkt besonders gefragt 43 Studie In diesen Berufen ersetzen Roboter die Menschen am ehesten 44 Aktuell Das sind die Löhne in der ICT-Branche 2022 45 Products Samsung Smart Monitor M8 46 Honor Smartphone X8 46 Microsoft Features für hybrides Arbeiten 47 Google Updates für Meet und Spaces 47 Nvidia Omniverse 48 ETH «SleepLoop» 49 Service Impressum07 Verbandsnachrichten 50 – 51 Event Plus52 Wild Card André Golliez Sind Daten eine Infrastruktur? 53 Last Merkwürdiges aus dem Web 54 NETZMEDIEN AG Heinrichstrasse 235, CH-8005 Zürich Tel. +41 44 355 63 63 Verlag: info@netzmedien.ch Anzeigen: inserate@netzmedien.ch Pressemitteilungen: desk@netzmedien.ch Sie erreichen alle Mitarbeiter telefonisch unter +41 44 355 63 + jeweilige Endziffern oder per E-Mail: vorname.name@netzmedien.ch CEO & Verleger: Dr. Heinrich Meyer (+31) Head of Sales: Markus Stotz (+34) Sales: Colette Mader (+39) Sales: Cristina Nogueiro (+33) Sales W-CH: Supannika Chavanne Sales-Support: Svenja Goltz (+63) Praktikant Sales: Denis Dogan (+63) Buchhaltung: Christina Frischknecht (+30) Grafik/Layout: Samantha Maurer (+65) Digital Media Manager: Julia Ostermann (+35) Office Managerin/Projektleitung Awards: Theresia Kayser (+35) Redaktion Deutschschweiz Marc Landis (mla), Chefredaktor (+36) Joël Orizet (jor), leitender Redaktor (+68) Leslie Haeny (lha), stv. Chefred. CEtoday (+66) Coen Kaat (cka), stv. Chefred. IT-Markt (+64) Susanne Löbe, CvD / Korrektorat/Layout (+61) Kevin Fischer (kfi), Redaktor (+38) René Jaun (rja), Redaktor (+68) Colin Wallace (cwa), Redaktor (+60) Yannick Züllig (yzu), Redaktor (+68) Nadja Baumgartner (nba), Praktikantin Rouven Felix (rfe), Praktikant (+68) Sophie-Kathrin Klimas (skk), Praktikantin (+64) Pascal Wojnarski, Praktikant (+38) Mit Beiträgen von ETH News (eth), Startupticker (sut), Watson (wat), Werbewoche (wew) Redaktion Westschweiz Rodolphe Koller, Chefredaktor Yannick Chavanne, Redaktor Marie-France Porres, Korrektorat Regelmässige Mitarbeit Martin Andenmatten, Rino Borini, André Golliez, Daniel Liebhart, Christopher Müller, Philipp A. Ziegler NETZWOCHE Das Schweizer ICT-Magazin für Business-Entscheider ISSN 1424-2397 Verkaufte Auflage: 4569 Ex. Verbreitete Auflage: 7495 Ex. Druckauflage: 9000 Ex. Erscheinungsweise, Abonnement Die Netzwoche erscheint 13 Mal jährlich. Jahresabonnement (Schweiz): CHF 139.– E-Paper: 98.– / Einzelausgabe: CHF 9.– Aboservice E-Mail: info@netzmedien.ch Abonnemente: www.netzwoche.ch/abo ICTJOURNAL Le magazine suisse des technologies de l information pour l entreprise Verkaufte Auflage: 2748 Ex. Verbreitete Auflage: 2933 Ex. Druckauflage: 4000 Ex. www.ictjournal.ch BILDQUELLEN Sofern nicht anders vermerkt, stammen die Bilder von den Herstellern der abgebildeten Produkte oder wurden zur Verfügung gestellt. DRUCK Werner Druck & Medien AG, Basel © 2022 NETZMEDIEN AG Die Wiedergabe von Artikeln, Bildern und Inseraten, auch auszugsweise oder in Ausschnitten, ist nur mit Geneh migung des Verlags erlaubt. Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB: Best of Swiss Web GmbH www.netzwoche.ch © netzmedien ag 05 / 2022

08 Business Aktuell WWW.NETZWOCHE.CH Ruag-Tochter bringt mit Amazon Satelliten ins All yzu. Beyond Gravity (ehemals Ruag Space) hat einen Deal mit Amazon geschlossen – und den bislang grössten Einzelauftrag der Firmengeschichte an Land gezogen. Die Raumfahrt-Sparte von Ruag International soll im Auftrag von Amazon sogenannte Dispenser-Systeme entwickeln. Diese Dispenser sind dafür verantwortlich, Satelliten von den Trägerraketen zu trennen und sicher in ihre Umlaufbahn zu bringen. Mit den insgesamt 3236 Satelliten, die Beyond Gravity ins All entlassen soll, will Amazon Breitband-Internet auf der ganzen Welt anbieten. Die Post ersetzt alte Login- Lösung durch Swiss-ID rja. Die Schweizerische Post setzt beim Zugang zum Online-Kundenbereich ab nächstem Jahr nur noch auf die Swiss-ID. Nutzerinnen und Nutzer des alten Post-Logins stellt sie gestaffelt auf das neue Verfahren um. Einmal angeschrieben, soll die Kundschaft den Wechsel zum Swiss-ID-Login selbst vornehmen können und dafür rund 40 Tage Zeit haben. Die Umstellung betreffe rund 2,7 Millionen Kundinnen und Kunden. Kommendes Jahr werde das alte Kunden-Login abgeschaltet. Organisatoren sagen Digital Economy Award ab rja. Die diesjährige Ausgabe des Digital Economy Awards findet nicht statt. Grund für die Absage seien angepasste Prioritäten und fehlende Ressourcen bei Digitalswitzerland, einem der Co-Organisatoren des Events. «Kurzfristig konnte leider keine breit abgestützte und dem Award und seinen Gewinnern würdige neue Trägerschaft etabliert werden», heisst es in einer Mitteilung. Eine solche Trägerschaft wäre notwendig, um den Award auf gleichem Niveau wie 2021 durchzuführen. Grosse Probleme bei IT-Projekt der Berner Polizei yzu. Nevo/Rialto ist ein IT-System, das Swisscom für die Berner Kantonspolizei und Staatsanwaltschaft umgesetzt hat. Das Projekt hätte 2019 zum Abschluss kommen sollen; die veranschlagten Kosten: 13,5 Millionen Franken. Doch wie Recherchen von «SRF» zeigen, wurde die Software erst kürzlich in Betrieb genommen und kostete bereits im Jahr 2020 über 50 Prozent mehr als geplant. Das Projekt sollte Abläufe zwischen Polizei und Staatsanwaltschaft durchgehend digitalisieren, optimieren und vereinfachen. Seit Kurzem kann zumindest die Berner Kantons polizei die Software nutzen. Die Staatsanwaltschaft hingegen muss noch bis 2023 warten. yzu. Der Finanzplatz Schweiz will sich mit einem neuen Verein gegen Cyberbedrohungen wappnen. Wie der Verein mit dem Namen «Swiss Financial Sector Cyber Security Centre», kurz: Swiss FS-CSC, mitteilt, möchte er die Zusammenarbeit zwischen Finanzinstituten und Behörden im Kampf gegen Cyberrisiken stärken und die Widerstandsfähigkeit des Finanzsektors erhöhen. Kosten dürften noch weiter steigen Die Umsetzung des Projekts scheint für alle Beteiligten viel komplexer zu sein als zunächst angenommen. Das betrifft die Kantonspolizei, die Staatsanwaltschaft, aber auch die Auftragnehmerin Swisscom, wie es weiter heisst. Swisscom habe kostenlose Zusatzstunden im Wert eines siebenstelligen Betrags geleistet, um das Projekt überhaupt so weit zu bringen. Nicht nur die Entwicklungskosten, sondern auch die wiederkehrenden Betriebskosten dürften deutlich höher ausfallen als geplant, wie «SRF» unter Berufung auf einen Bericht der Finanzkontrolle schreibt. Demzufolge kann das Projekt die Erwartungen bezüglich Termine, Kosten und Qualität nicht erfüllen. Grosse Schwierigkeiten schienen die vielen Schnittstellen der Software zu bereiten. Wie es aus Kreisen der Staatsanwaltschaft heisst, gab es bereits bei der Kantonspolizei Probleme damit, die Dokumentenvorlagen zu übernehmen. Und für die Staatsanwaltschaft sollen diese Vorlagen noch komplexer und gen Artikel fin- Den vollständi- ausserdem zweisprachig den Sie online sein. www.netzwoche.ch Verein zur Stärkung der Cyberresilienz des Finanzplatzes gegründet August Benz, Präsident des Vereins Swiss FS-CSC, Bundesrat Ueli Maurer, der Delegierte des Bundes für Cybersicherheit Florian Schütz (v. l.). Das Nationale Zentrum für Cybersicherheit NCSC initiierte die Gründung des Vereins. Bundesrat Ueli Maurer, dem als Vorsteher des Den vollständigen Artikel finden Sie online www.netzwoche.ch Finanzdepartements auch das NCSC untersteht, hatte den Cyberdelegierten des Bundes, Florian Schütz, mit der Gründung des Vereins beauftragt. Ausser dem NCSC beteiligen sich auch die Schweizerische Bankiervereinigung (SBVg), die Börsenbetreiberin Six, die Schweizerische Nationalbank, der Schweizer Versicherungsverband und der Verband der Auslandsbanken in der Schweiz. Vereinspräsident wird August Benz, stellvertretender CEO der SBVg. Alexandra Arni, Leiterin ICT bei der SBVg, und Marc Cortesi, CISO bei der Baloise Group, vervollständigen den Vorstand. Eine Mitgliedschaft im Verein steht allen Finanzdienstleistern mit Sitz in der Schweiz und Bewilligung der Finanzmarktaufsicht Finma offen. Der Verein will seinen Mitgliedern vier Angebote zur Verfügung stellen: Informationsaustausch, Threat Intelligence, Cyber-Krisenmanagement und Prävention respektive Schulungen. 05 / 2022 www.netzwoche.ch © netzmedien ag

Archiv

Specials